Interaktive Karte mit Berliner Fahrradprojekten inkl. Listenansicht

  1. Radfahrstreifen am Adlergestell

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Adlergestell

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Das Adlergestell ist Teil der Bundesstraße 96a und verbindet die Ortsteile Niederschöneweide, Adlershof und Grünau. Zwischen Rudower Chaussee und Köpenicker Straße wurde auf der südwestlichen Straßenseite (stadtauswärts) ein geschützter Radfahrstreifen errichtet.

    mehr dazu
  2. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Adlergestell

    in Bau
    Treptow-Köpenick

    Auf dem Adlergestell und Michael-Brückner-Straße soll das Fahrradfahren im Abschnitt zwischen der Altheider Straße und Fennstraße sicherer werden. Die dauerhafte Markierung machen den Radfahrstreifen auf einer Strecke von 2,6 Kilometer Fahrtrichtung Treptow sichtbar. Protektionselemente sorgen für…

    mehr dazu
  3. Querung von Radfahrstreifen am Theodor-Heuss-Platz

    bezirkliches Projekt

    Ampel

    Ahornallee

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Einbahnstraße Ahornallee soll für Radfahrende in Richtung Theodor-Heuss-Platz freigegeben werden. Damit diese den Kaiserdamm sicher queren können, ist es notwendig, die Ampel mit einem Zweirichtungsradweg auszustatten.

    mehr dazu
  4. Radfahrender auf rotmarkiertem Radfahrstreifen.

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Albrechtstraße, westlicher Teil

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Wer in der Albrechtstraße Rad fährt, erhält hierfür mehr Platz und Schutz. Im Abschnitt zwischen der Plantagenstraße und Filandastraße sind auf beiden Seiten durch entsprechende Markierungen ein Radfahrstreifen mit einer Breite von 2,30m entstanden.

    mehr dazu
  5. Radfahrender auf Radfahrstreifen vor einer Kreuzung mit zwei abzweigenden rotmarkierten Radfahrstreifen.

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Albrechtstraße, östlicher Teil

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Wer in der Albrechtstraße Rad fährt, erhält hierfür mehr Platz und Schutz. Im östlichen Abschnitt ab dem Steglitzer Damm bis zur Filandastraße ist dazu ein weißmarkierter Radfahrstreifen eingerichtet, der eine ausreichende Breite bietet, so dass sich Radfahrende überholen können. Zwischen den…

    mehr dazu
  6. Radfahrstreifen am Alexanderufer an der Kreuzung mit Invalidenstraße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Alexanderufer

    Abgeschlossen
    Mitte

    Das Alexanderufer am Berliner Hauptbahnhof verbindet die Invalidenstraße im Norden mit dem Kapelle-Ufer im Süden. Um die Straße für Radfahrende attraktiver zu machen und die allgemeine Aufenthaltsqualität zu erhöhen, wurde hier eine Fahrradstraße eingerichtet. Poller an der Kreuzung Invalidenstraße…

    mehr dazu
  7. Verkehr auf Alfredstraße in Berlin Lichtenberg

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Alfredstraße und Schottstraße

    in Planung
    Lichtenberg

    Auf der Alfredstraße, Schottstraße und Rüdigerstraße wird für Radfahrende eine Verbindung zur Frankfurter Allee geschaffen. Folgende Maßnahmen sind geplant: Auf der Alfredstraße wird auf einem Teilstück ein Radfahrstreifen angelegt. Er schafft den Anschluss an einen bestehenden Bussonderfahrstreifen…

    mehr dazu
  8. Radfahrende auf Radweg Alt-Friedrichsfelde

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Alt-Friedrichsfelde

    in Planung
    Lichtenberg

    Die Straße Alt-Friedrichsfelde ist ein Teilstück der Bundesstraße B1 und B5 im Bezirk Lichtenberg. Zahlreiche Wohnblöcke finden sich entlang der viel befahrenen Straße. An der Einmündung der Robert-Uhrig-Straße kommt es immer wieder zu Konfliktsituationen, weil Autofahrende, die aus der…

    mehr dazu
  9. bezirkliches Projekt

    Grünbeschichtung

    Alt-Karow

    Abgeschlossen
    Pankow

    Verbindung durch den Stadtteil Karow im Bezirk Pankow. Auf dem Abschnitt zwischen Schönerlinder Weg und Bahnhofstraße wird der Schutzstreifen für Radfahrende auf der westlichen Straßenseite grün beschichtet, um die verschiedenen Verkehrsflächen deutlicher voneinander zu trennen. In…

    mehr dazu
  10. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Altonaer Straße / Hansabrücke

    Abgeschlossen
    Mitte

    Im Bereich der Hansabrücke/ Altonaer Straße zwischen Levetzowstraße und Bachstraße wurde auf der nördlichen Seite der Hauptverkehrsstraße ein neuer Radfahrstreifen von 3 Metern auf der Fahrbahn eingerichtet. Dafür sind die Parkplätze für Kfz dort entfallen. Auf der südlichen Fahrbahn wurde der…

    mehr dazu
  11. Radfahrer nutzt neuen Asphalt am Goldmannpark

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Am Goldmannpark

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Eine bessere Verbindung für Radfahrende wurde auf der Straße Am Goldmannpark zwischen Bölschestraße und Scharnweberstraße geschaffen. Auf dem Abschnitt wurde das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um das Radfahren hier angenehmer zu machen.

    mehr dazu
  12. Radfahrer fährt auf Radweg

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Am Wiesenweg

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Verbindung Am Wiesenweg zwischen den Straßen Am Falkenberg und Bruno-Taut-Straße war bislang ein Gehweg, der regelmäßig auch von Radfahrenden genutzt wurde. Damit beide Gruppen die Abkürzung aus den Wohngebieten Am Falkenberg und Gartenstadtweg zum S-Bahnhof Grünau sicher und ohne Konflikte…

    mehr dazu
  13. Radfahrstreifen auf der Amrumer Straße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Amrumer Straße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Amrumer Straße ist eine viel befahrene Hauptstraße im Wedding. Hier wurden auf gesamter Länge zwischen Seestraße und Föhrer Straße Radfahrstreifen angelegt. Auf westlicher Straßenseite ist der Radfahrstreifen mit Pollern vom Autoverkehr getrennt. Auf östlicher Straßenseite ist eine bauliche…

    mehr dazu
  14. Radfahrstreifen An der Wuhlheide

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    An der Wuhl­heide (Nord­seite)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Straße An der Wuhlheide verbindet die Ortsteile Oberschöneweide und Köpenick. Hier wurde im Abschnitt zwischen Treskowallee und Spindlersfelder Straße auf der Nordseite ein Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  15. Radweg an der Wuhlheide zwischen Gehweg und parkenden Autos

    bezirkliches Projekt

    Radverkehrsweg

    An der Wuhl­heide (Süd­seite)

    Vorgesehen
    Treptow-Köpenick

    Die Straße An der Wuhlheide verbindet die Ortsteile Oberschöneweide und Köpenick. Hier wird auf dem Abschnitt zwischen Treskowallee und Spindlersfelder Straße auf der Südseite eine Radverkehrsanlage errichtet, deren genaue Führungsform noch nicht feststeht.

    mehr dazu
  16. Fahrradschutzstreifen entlang stark befahrener Andreasstraße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Andreasstraße

    Vorgesehen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Andreasstraße in Friedrichshain verläuft vom Stralauer Platz im Süden vorbei am Ostbahnhof bis zur Karl-Marx-Allee im Norden. Unter anderem liegen hier ein Gymnasium, eine Grundschule und ein Kindergarten. Um das Radfahren sicherer zu machen, soll der bestehende Radstreifen verbreitert und als…

    mehr dazu
  17. Asphaltierte Nebenstraße für komfortables Radfahren Anhaltiner Straße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Anhaltinerstraße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Anhaltinerstraße ist eine Nebenstraße in Zehlendorf und eine wichtige Verbindung für Radfahrende. Auf der Kopfsteinpflasterstraße wird ein 2,75 Meter breiter Asphaltstreifen auf der Fahrbahn angelegt, damit das Radfahren hier angenehmer wird.

    mehr dazu
  18. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Annenstraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Mehr Platz für Radfahrende auf der Annenstraße im Ortsteil Luisenstadt: Im Abschnitt zwischen Heinrich-Heine-Straße und Heinrich-Heine-Platz wurden auf beiden Straßenseiten Radfahrstreifen eingerichtet.   Auch etwas weiter südlich wurde die Verkehrssicherheit erhöht: In der Heinrich-Heine-Straße…

    mehr dazu
  19. Zwei Fahrradfahrende auf der Fahrradstraße in der Antwerpener Straße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Antwerpener Straße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Der Zeppelinplatz liegt im Herzen des Brüsseler Kiezes. Mit Spielplatz und Outdoor-Trainingspark ist der Platz ein beliebter Anlaufpunkt im Wedding. Um die Anfahrt für Radfahrende attraktiver zu gestalten und die allgemeine Aufenthaltsqualität zu erhöhen, wurde die Antwerpener Straße zwischen…

    mehr dazu
  20. Fahrrad auf neuem markierten Radfahrstreifen auf der Attilastraße

    bezirkliches Projekt

    Temporäre Radfahrstreifen

    Attilastraße

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Eine wichtige Radverkehrsverbindung zwischen Tempelhof und Lankwitz ist fahrradfreundlicher. Die Attilastraße im Bezirk Tempelhof-Schöneberg hat auf dem Abschnitt zwischen der Ringstraße (an der S-Bahnbrücke) und der Gersdorfstraße/Röblinstraße einen beidseitigen Radfahrstreifen erhalten. Dieser…

    mehr dazu
  21. Radfahrerin fährt auf baulich getrenntem Radweg neben Gehweg

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Attilastraße

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Der baulich getrennte Radweg auf nordwestlicher Seite der Attilastraße wurde zwischen Tankred- und Arnulfstraße erneuert und verbreitert.

    mehr dazu
  22. bezirkliches Projekt

    Kreuzung

    August-Fröhlich-Straße

    in Bau
    Neukölln

    Auf der August-Fröhlich-Straße entsteht ein Zweirichtungsradweg zwischen dem Neudecker Weg und der Köpenicker Straße. Dieser wird entlang der östlichen Gehwegseite geführt. Im Jahr 2024 folgen Arbeiten, um eine Beleuchtung einzurichten. Ebenfalls werden an der Kreuzung mit dem Neudecker Weg die…

    mehr dazu
  23. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    B96a (Ad­ler­ge­stell)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Bundesstraße 96a (Adlergestell und Michael-Brückner-Straße) im Bezirk Treptow-Köpenick verbindet Niederschöneweide in Richtung Südosten mit Adlershof, Altglienicke und Grünau. Um kurzfristig Platz für Radfahrende zu schaffen, wurde hier stadtauswärts ein temporärer geschützter Radfahrstreifen…

    mehr dazu
  24. Fahrrad Schutzstreifen entlang Bellevuestraße Brandenburgplatz Fürstenwalder-Damm

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Bellevuestraße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Bellevuestraße ist eine vielbefahrene Straße nördlich der Müggelspree. Zwischen Brandenburgplatz und Fürstenwalder Damm wurden Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  25. Fahrradfahrer auf der Berliner Allee

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Berliner Allee

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Berliner Allee ist eine viel befahrene Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 2. Zwischen Gehringstraße und Feldtmannstraße besteht die Fahrbahnoberfläche aus Kopfsteinpflaster. Um den Abschnitt für Radfahrende komfortabel und sicherer zu gestalten, wird die Straße asphaltiert und erhält auf…

    mehr dazu
  26. Radfahrer auf RAdfahrstreifen Pasewalker Straße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Berliner Straße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Berliner Straße ist eine belebte Hauptstraße im Norden Pankows. Neben Radfahrenden, Autos und Bussen fahren in der Straßenmitte auch Trams. Zwischen Schönhauser Straße und Eweststraße wurden auf beiden Straßenseiten Radfahrstreifen errichtet.

    mehr dazu
  27. Geschützter Radfahrstreifen auf Bernauer Straße in Berlin Tegel

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Bernauer Straße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Auf der Bernauer Straße in Tegel fahren Radfahrende auf südlicher Straßenseite auf einem Schutzstreifen. Da es auf diesem immer wieder zu Park- und Halteverstößen durch Autofahrende kam, wurde auf dem Abschnitt vor der Hausnummer 69 (Supermarkt Edeka) ein geschützter Radfahrstreifen errichtet.

    mehr dazu
  28. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Beusselstraße

    in Bau
    Mitte

    Das Bezirksamt Mitte setzt sich für mehr Verkehrssicherheit und eine höhere Lebensqualität in innerstädtischen Bereichen ein. In diesem Zusammenhang wird in der Beusselstraße zwischen Alt Moabit und der Sickingenstraße / Erna-Samuel-Straße ein geschützter Radfahrstreifen eingerichtet.   Die…

    mehr dazu
  29. Radfahrer ordnet sich ein zum Abbiegen auf Zweirichtungsradweg Bitterfelder Straße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Bitterfelder Straße

    Abgeschlossen
    Marzahn-Hellersdorf

    Die Bitterfelder Straße ist eine Hauptstraße in Marzahn. Zwischen Klettwitzer Straße und Schönhauser Straße wurde der bauliche Radweg auf nördlicher Straßenseite asphaltiert und zu einem 4 Meter breiten Zweirichtungsradweg ausgebaut. Für Radfahrende schafft dies eine Anbindung an den Radweg in der…

    mehr dazu
  30. Verkehr und parkende Autos auf Bizetstraße in Pankow

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Bizetstraße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Bizetstraße ist eine Nebenstraße im Pankower Ortsteil Weißensee. Unter anderem befindet sich hier eine Grundschule. Um die Sicherheit von Radfahrenden und Fußgänger*innen und um die allgemeine Aufenthaltsqualität zu erhöhen, wurde die Bizetstraße als Fahrradstraße ausgewiesen. Als solche bietet…

    mehr dazu
  31. Sanierter Gehweg und Radweg Blankenburger Pflasterweg

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Blankenburger Pflas­ter­weg

    Abgeschlossen
    Pankow

    Auf der Straße Blankenburger Pflasterweg wurde der gemeinsame Geh- und Radweg auf nördlicher Seite saniert. Mit der Maßnahme wurde der Fahrkomfort erhöht und Sturzgefahren durch Oberflächenschäden beseitigt.

    mehr dazu
  32. Fahrradfahrer fährt auf geschützten Radfahrstreifen auf der Blaschkoallee

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Blaschkoallee

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Blaschkoallee ist eine Hauptstaße im Süden Neuköllns. Im Abschnitt zwischen Britzer Damm und Riesestraße wurden 2020 temporäre Radfahrstreifen angelegt, um kurzfristig Platz für Radfahrende zu schaffen. Da sich diese Maßnahme bewährt hat, wurden die temporären zu dauerhaften Radfahrstreifen…

    mehr dazu
  33. bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Blumberger Damm

    Abgeschlossen
    Marzahn-Hellersdorf

    Der Blumberger Damm ist eine Hauptstraße in Marzahn, an der unter anderem eine Schule, ein Spielplatz und Sportanlagen liegen. Hier wurden dort, wo es noch keine Radwege gab, Schutz- und Radfahrstreifen für mehr Fahrkomfort angelegt.

    mehr dazu
  34. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Borsigdamm

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Der Borsigdamm verläuft zwischen Borsighafen und Tegeler See und ist unter anderem für Radtouren am Tegeler See beliebt. Hier wurde mehr Platz für Radfahrende geschaffen. Dafür ist auf westlicher Straßenseite ein gemeinsamer Geh- und Radweg und auf östlicher Straßenseite ein baulich getrennter…

    mehr dazu
  35. Radelnde auf asphaltierter Brauerstraße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Brauerstraße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Brauerstraße ist eine Nebenstraße in Lichterfelde. Unter anderem liegt hier eine Grundschule. Auf dem Abschnitt von Brauerplatz bis Oberhoferweg wurde das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um das Radfahren hier angenehmer zu machen.

    mehr dazu
  36. Einfahrt Braunschweiger Straße Sonnenallee

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Braunschweiger Straße

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Braunschweiger Straße ist eine Nebenstraße im Neuköllner Richardkiez. Auf dem Abschnitt zwischen Sonnenallee und Niemetzstraße wird das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um die Strecke für Radfahrende attraktiver zu machen. Außerdem wird der Kfz-Durchgangsverkehr reduziert, indem die…

    mehr dazu
  37. Radfahrer fährt in Straße ein

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Braunschweiger Straße

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Braunschweiger Straße ist eine Nebenstraße im Neuköllner Richardkiez. Auf dem Abschnitt zwischen Sonnenallee und Niemetzstraße wurde das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um die Strecke für Radfahrende attraktiver zu machen. Außerdem wurde der Kfz-Durchgangsverkehr reduziert, indem die…

    mehr dazu
  38. Radweg Nauener Trog

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Brunsbütteler Damm

    Abgeschlossen
    Spandau

    Der Brunsbütteler Damm führt nicht nur zum Bahnhof Spandau, sondern auch zu den Spandau Arcaden. Der gemeinsame Geh- und Radweg wurde auf der nördlichen Seite zwischen Nauener Straße und Elsflether Straße saniert.

    mehr dazu
  39. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Buckower Damm

    in Planung
    Neukölln

    Wer auf dem Buckower Damm mit dem Rad unterwegs ist, kann dafür zukünftig zwischen Bauhüttenweg und der Johannisthaler Chaussee einen geschützten Radfahrstreifen mit einer Regelbreite von 2,50 Meter nutzen. Diese neue Radverkehrsanlage wird im Rahmen von Instandsetzungsarbeiten der Straße gebaut,…

    mehr dazu
  40. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Bulgarische Straße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Bulgarische Straße verläuft zwischen Treptower Park und Plänterwald und führt von der Bundesstraße B96a ans Spreeufer. Der Abschnitt zwischen Neue Krugallee und der Spree ist als Fahrradstraße ausgewiesen, damit Radfahrende hier in Zukunft sicherer unterwegs sind.

    mehr dazu
  41. Straßenquerung Bundesallee Güntzelstraße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Bundesallee

    in Bau
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Radwege auf der Bundesallee im Charlottenburger Güntzelkiez weisen erhebliche Schäden auf und werden daher saniert. Dabei handelt es sich um die Bereiche rund um die Straßen Regensburger Straße, Pariser Straße, Hohenzollerndamm und Nachodstraße. Der Abschnitt zwischen Meierottostraße und Pariser…

    mehr dazu
  42. Radwegmarkierung auf Bölschestraße in Treptow-Köpenick

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Bölschestraße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Bölschestraße ist eine Nord-Süd-Verbindung durch Friedrichshagen. Vom Müggelseedamm an der Müggelspree im Süden verläuft sie bis zum S-Bahnhof Friedrichshagen im Norden. In der Straßenmitte fährt auch die Tram. Hier wurden auf beiden Straßenseiten Radfahrstreifen angelegt.

    mehr dazu
  43. Radfahrstreifen an der Kleiststraße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Bülowstraße und Kleiststraße

    Abgeschlossen
    Bezirksübergreifend

    Auf der Bülowstraße und Kleiststraße in Schöneberg wurde die Situation für Radfahrende verbessert. Der östliche Teil der Bülowstraße, der als Nebenstraße die Verbindung zur Yorckstraße herstellt, wurde als Fahrradstraße ausgewiesen. Der daran anschließende, bestehende Zweirichtungsradweg auf der…

    mehr dazu
  44. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Charlottenstraße

    in Bau
    Mitte

    Auf einer Länge von 700 Metern ist auf der Charlottenstraße zwischen den Achsen Unter den Linden und Leipziger Straße eine Fahrradstraße eingerichtet. Mit der Fahrradstraße erhalten die Radfahrenden in der Charlottenstraße eine eigene Verbindung ohne Kfz-Durchgangsverkehr, wie es im Vorrangnetz des…

    mehr dazu
  45. Fahrradfahrer fährt auf geschütztem Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Clayallee

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Clayallee ist eine breite Nord-Süd-Achse in Steglitz-Zehlendorf. Zwischen Finkenstraße und Pücklerstraße wurde auf der östlichen Straßenseite der Radweg saniert und auf 2 Meter verbreitert. Auf der Fahrbahn wurde außerdem ein Sicherheitstrennstreifen zwischen parkenden Autos und dem Radweg…

    mehr dazu
  46. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Clayallee

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Clayallee ist eine breite Nord-Süd-Achse in Steglitz-Zehlendorf. Zwischen der Straße Im Dol und Finkenstraße wird auf der östlichen Straßenseite der Radweg saniert und auf 2 Meter verbreitert. Auf der Fahrbahn ist außerdem ein Sicherheitstrennstreifen zwischen parkenden Autos und dem Radweg…

    mehr dazu
  47. Radweg Dahlemer Weg nach Verbesserung durch Radverkehrsmaßnahme

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Dahlemer Weg

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Der Dahlemer Weg ist eine Nord-Süd-Verbindung in Zehlendorf, auf deren westlicher Straßenseite auch die Tram fährt. Um mehr Platz für Radfahrende und Fußgänger*innen zu schaffen, wurden auf dem Abschnit zwischen Curtiusstraße und Finckensteinallee die schmalen Hochbordradwege dem Gehwegbereich…

    mehr dazu
  48. Geschützter Radfahrstreifen Dahlemer Weg in Zehlendorf

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Dahlemer Weg

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Der Dahlemer Weg ist eine Hauptstraße in Zehlendorf. Zwischen Mörchinger Straße und Robert-W.-Kempner-Straße wurden auf beiden Straßenseiten die vorhandenen schmalen Radwege durch geschützte Radfahrstreifen ersetzt. Dies ist ein Verkehrsversuch mit fünfjähriger Erprobungsphase.

    mehr dazu
  49. Radfahrstreifen, der in Fuß- und Radweg übergeht

    bezirkliches Projekt

    Radwegrampe

    Dahlwitzer Landstraße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Auf der Dahlwitzer Landstraße im Ortsteil Friedrichshagen wurden mehrere Auffahrten zu den bestehenden Radwegen sowie eine Aufstellfläche für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  50. Ausgewiesener Radfahrstreifen Danziger Straße

    bezirkliches Projekt

    Temporäre Radfahrstreifen

    Danziger Straße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Danziger Straße ist eine viel befahrene Hauptstraße und Teil der Bundesstraße B96a. Um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen, wurde auf dem Abschnitt zwischen Landsberger Allee bis kurz hinter der Bötzowstraße ein temporärer Radfahrstreifen errichtet. Damit wurden Lücken zwischen…

    mehr dazu
  51. Verkehr auf Danziger Straße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Danziger Straße

    in Bau
    Pankow

    Die Danziger Straße ist eine viel befahrene Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 96a. Auf dem Abschnitt zwischen Landsberger Allee bis kurz hinter der Bötzowstraße wurden hier 2020 temporäre Radfahrstreifen errichtet, um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen. Da sich die Maßnahme…

    mehr dazu
  52. Radfahrende auf Radfahrstreifen entlang Danziger Straße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Danziger Straße (Bauabschnitt 1)

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Danziger Straße verbindet Friedrichshain und Prenzlauer Berg. Auf der breiten Hauptstraße, in deren Mitte die Tram fährt, wurden zwischen Landsberger Allee und der Hausnummer 142 auf beiden Seiten Radfahrstreifen eingerichtet.

    mehr dazu
  53. Fahrradfahrer Hochboardradweg Detmolder Straße

    bezirkliches Projekt

    Zweirichtungsradweg

    Detmolder Straße

    in Planung
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Detmolder Straße ist eine Hauptstraße in Wilmersdorf, die parallel zur Autobahn A100 und dem Berliner S-Bahn-Ring verläuft. Westlich der Blissestraße wird der vorhandene Hochbordradweg saniert und auf 2,5 Meter verbreitert, um mehr Platz für Radfahrende zu schaffen.

    mehr dazu
  54. Hochboardradweg Detmolder Straße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Detmolder Straße

    Vorgesehen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Detmolder Straße im Südosten von Wilmersdorf verbindet die Verkehrsachsen Blissestraße und Bundesstraße. Hier werden die vorhandenen Hochbordradwege saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  55. Fahrradampel mit baulich getrennter Aufstellfläche Donaustraße Ecke Sonnenallee Pannierstraße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Donaustraße

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Donaustraße ist eine beliebte Verbindung für Radfahrende im Norden Neuköllns. Sie bietet eine ruhige Alternative zu den Hauptverkehrsstraßen Karl-Marx-Straße und Sonnenallee. Um den Fahrkomfort zu erhöhen, wurde hier das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt. Für die Anbindung nach Norden…

    mehr dazu
  56. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Edelhofdamm

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Auf dem Edelhofdamm ist zwischen dem Zeltlinger Platz mit der S-Bahnhaltestelle Frohnau und der Oranienburger Chaussee eine Fahrradstraße entstanden. Der Edelhofdamm ist damit als direkter Anschluss an die im Interkommunalen Verkehrskonzept Niederbarnimer Fließlandschaften vorgesehene Fahrroute…

    mehr dazu
  57. Radfahrer auf grün markiertem Radstreifen mit Protektionselementen Edisonstraße Höhe Schnellerstraße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Edison-, Spree- und Sie­mens­straße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    In Schöneweide soll auf mehreren Straßen mehr Platz für Radfahrende geschaffen werden. Dafür wurden bislang auf der Spreestraße von Michael-Brückner-Straße bis zur Spree und auf der Edisonstraße von der Spree bis zur Wilhelminenhofstraße Radfahrstreifen angelegt. Um die Sichtbarkeit zu erhöhen,…

    mehr dazu
  58. Asphaltierte Straße für Radfahrende und Autos neben Gehwegbereich Ernstraße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Ernststraße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Die Ernststraße ist unter anderem Zugang zur Fußgängerbrücke Ernststraßensteg über die Gleise der S-Bahnlinie S25. Zwischen Berliner Straße und der Brücke wurde das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt. Radfahrende können die Verbindung nun komfortabler nutzen, um das Fahrrad schiebend über die…

    mehr dazu
  59. Fahrradfahrer auf einer Fahrradstraße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Fahrradstraßen­ver­bindung von Süd­stern bis Mari­an­nen­platz

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    In Kreuzberg kommen Radfahrende zwischen Südstern und Mariannenplatz nun auf einer Verbindung aus Fahrradstraßen entspannt und sicherer voran. Dazu wurden Körtestraße, Grimmstraße und Mariannenstraße als Fahrradstraßen ausgewiesen. Während die Körtestraße bereits eine dauerhaufte Markierung und…

    mehr dazu
  60. bezirkliches Projekt

    Kreuzung

    Falkenberger Straße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Um die Radwegeverbindung zwischen der Falkenberger Straße und der Hansastraße zu verbessern, erfolgte an der Stelle ein Lückenschluss. Vor den Bauarbeiten gab es keine verkehrsrechtlich reguläre Zufahrtsmöglichkeit für den Radverkehr, um von der Hansastraße in die Sackgasse der Falkenberger Straße…

    mehr dazu
  61. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Falkenseer Chaussee

    Abgeschlossen
    Spandau

    Die Falkenseer Chaussee ist eine Hauptstraße im Spandauer Ortsteil Falkenhagener Feld. Damit Radfahrende sicher und komfortabel unterwegs sein können, wurde der Radweg auf 2 Meter verbreitert. In Zuge dessen konnten Schäden des Radwegs beseitigt werden. Die Sanierung betrifft zunächst den Abschnitt…

    mehr dazu
  62. Radweg auf Falkenseer Chaussee

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Falkenseer Chaussee

    Abgeschlossen
    Spandau

    Die Verbindung von Spandau nach Falkensee war an einigen Stellen sanierungsbedürftig. Der baulich getrennte Radweg auf der Südseite der Falkenseer Chaussee zwischen der Zeppelinstraße und dem Recklinghauser Weg wurde deshalb mit einer neuen Asphaltdecke ausgestattet.

    mehr dazu
  63. Sanierter Radweg Falkenseer Chaussee in Berlin Spandau

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Falkenseer Chaus­see

    Abgeschlossen
    Spandau

    Die Falkenseer Chaussee ist eine beliebte Pendlerstrecke im Nordwesten der Stadt. Zwischen der Zeppelinstraße und der Mühlheimer Straße wurde die Verbindung für Radler*innen mit einem baullich getrennten Radweg verbessert.

    mehr dazu
  64. Asphaltierte Fanningerstraße als Ergänzungsroute in Berlin Lichtenberg

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Fanninger­straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Die Fanningerstraße ist eine Nebenstraße in Lichtenberg. Zwischen Alfredstraße und Atzpodienstraße wurde hier das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um den Fahrkomfort für Radfahrende zu erhöhen.

    mehr dazu
  65. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Fasanenstraße

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    In der Fasanenstraße geben Radfahrer*innen das Tempo vor. Im Abschnitt zwischen der Lietzenburger Straße und Hohenzollerndamm ist auf ca. 550 Meter eine Fahrradstraße eingerichtet. Damit ist der erste Abschnitt der „Campusroute“ umgesetzt, welcher Teil des Fahrrad-Hauptrouten Konzepts Nord/ Süd des…

    mehr dazu
  66. Fahrradschutzstreifen Fasanenstraße Berlin

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Fasanenstraße

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Fasanenstraße ist eine Nebenstraße im Herzen Charlottenburgs. Zwischen Hardenbergstraße und Kurfürstendamm wurden hier beidseitig Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  67. Radweg Markierung am Ferdinand-Friedensburg-Platz

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Ferdinand-Frie­dens­burg-Platz

    Abgeschlossen
    Spandau

    Am Ferdinand-Friedensburg-Platz ist immer was los: Drei Straßen, vier Buslinien und der U-Bahnhof Haselhorst machen ihn zu einem echten Verkehrsknotenpunkt. Im Zuge des Platzumbaus wird der baulich getrennte Radweg rund um den Platz erneuert und verbreitert.

    mehr dazu
  68. Gemeinsamer Rad- und Gehweg zwischen Floningweg und Furkastraße asphaltiert

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Floningweg und Fur­ka­straße

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Der gemeinsame Geh- und Radweg, der die Furkastraße mit dem Floningweg auf Höhe des Hochkalterwegs verbindet, wurde asphaltiert.

    mehr dazu
  69. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Frankfurter Allee

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Frankfurter Allee ist eine Ost-West-Magistrale in Friedrichshain und eine viel genutzte Radverbindung. Auf dem Abschnitt zwischen Voigtstraße und Proskauer Straße wurde der provisorische Pop-up-Radweg auf der nördlichen Seite der Frankfurter Allee der zu einem geschützten Radstreifen umgebaut…

    mehr dazu
  70. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Frankfurter Allee

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Frankfurter Allee ist eine Ost-West-Magistrale in Friedrichshain und eine viel genutzte Radverbindung. Auf dem Abschnitt zwischen Niederbarnimstraße und Weichselstraße wurde auf südlicher Straßenseite ein geschützter Radfahrstreifen auf der Fahrbahn errichtet (1. Bauabschnitt). Der zweite…

    mehr dazu
  71. Sanierter Radweg Frankfurter Allee

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Frankfurter Allee

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Frankfurter Allee ist eine Ost-West-Magistrale in Friedrichshain und eine viel genutzte Radverbindung. Auf dem Abschnitt zwischen Proskauer Straße und Frankfurter Tor wurde auf nördlicher Straßenseite der Hochbordradweg saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  72. Asphaltierte Friedelstraße in Neukölln

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Friedelstraße

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Friedelstraße im Norden Neuköllns ist eine wichtige Verbindung für Radfahrende zwischen der Fahrradstraße Maybachufer und der zukünftigen Fahrradstraße Weserstraße. Hier wurde das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um den Fahrkomfort zu erhöhen und die Strecke für Radfahrende attraktiver…

    mehr dazu
  73. Viel

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Friedenstraße

    Vorgesehen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Friedenstraße verbindet Friedrichshain und Prenzlauer Berg. Über einen längeren Abschnitt verläuft die Straße direkt am Volkspark Friedrichshain. Auf der gesamten Länge der Straße wird die Situation für Radfahrende verbessert, indem die vorhandenen Schutzstreifen und baulichen Radwege durch…

    mehr dazu
  74. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Friedenstraße (1. Abschnitt)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    In der Friedenstraße ist auf der nördlichen Straßenseite zwischen der Weinstraße und der Straße Am Friedrichshain ein Radfahrstreifen eingerichtet. Im Vorfeld der Markierungs- und Beschilderungsarbeiten wurde die Fahrbahndecke für den Radfahrstreifen saniert, um ein komfortableres Radfahren zu…

    mehr dazu
  75. Radfahrstreifen entlang Friederikestraße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Friederikestraße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Die Friederikestraße eine Nord-Süd-Verbindung durch den südlichen Tegeler Forst und verbindet die Ortsteile Konradshöhe und Tegelort. Zwischen Schwarzspechtweg und Gerlindeweg wurde hier mehr Platz für Radfahrende geschaffen, indem ein baulicher Radweg verbreitert und ein neuer Radfahrstreifen…

    mehr dazu
  76. Gehweg mit FussgängerInnen Friedrichshaller Straße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Friedrichshaller Straße

    in Bau
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Friedrichshaller Straße ist eine Sackgasse in Schmargendorf im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Durch einen Radweg vom Ende der Friedrichshaller Straße zur Warnemünder Straße (Berkaer Straße) wird hier eine neue Verbindung für Radfahrende geschaffen.

    mehr dazu
  77. Beschädigter Radweg und Gehweg mit Regenpfützen Fürstenwalder Allee

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Fürstenwalder Allee

    Vorgesehen
    Treptow-Köpenick

    Die Fürstenwalder Allee ist eine Hauptstraße im Ortsteil Wilhelmshagen. Zwischen Rialtoring und Lagunenweg werden auf beiden Straßenseiten Hochbordradwege errichtet.

    mehr dazu
  78. Geh- und Radweg Fürstenwalder Straße

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Fürstenwalder Allee (Bau­ab­schnitt 1)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Fürstenwalder Allee verbindet den Berliner Ortsteil Wilhelmshagen mit Erkner in Brandenburg. Hier wurde der gemeinsame Geh- und Radweg saniert und verbreitert. Das Projekt ist unterteilt in vier Bauabschnitte. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich auf der nördlichen Straßenseite zwischen der…

    mehr dazu
  79. Radweg und Gehweg entlang Fürstenwalder Straße

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Fürstenwalder Allee (Bau­ab­schnitt 2)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Fürstenwalder Allee verbindet den Berliner Ortsteil Wilhelmshagen mit Erkner in Brandenburg. Hier wurde der gemeinsame Geh- und Radweg saniert und verbreitert. Das Projekt ist unterteilt in vier Bauabschnitte. Der zweite Bauabschnitt erstreckt sich auf der nördlichen Straßenseite zwischen der…

    mehr dazu
  80. Radfahrer auf asphaltiertem Radweg entlang Fürstenwalder Allee

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Fürstenwalder Allee (Bau­ab­schnitt 3)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Fürstenwalder Allee verbindet den Berliner Ortsteil Wilhelmshagen mit Erkner in Brandenburg. Hier wurde der gemeinsame Geh- und Radweg saniert und verbreitert. Das Projekt ist unterteilt in vier Bauabschnitte. Der dritte Bauabschnitt erstreckt sich auf der nördlichen Straßenseite zwischen…

    mehr dazu
  81. Radweg Fürstenwalder Allee in Treptow-Köpenick

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Fürstenwalder Allee (Bau­ab­schnitt 4)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Fürstenwalder Allee verbindet den Berliner Ortsteil Wilhelmshagen mit Erkner in Brandenburg. Hier wurde der gemeinsame Geh- und Radweg saniert und verbreitert. Das Projekt ist unterteilt in vier Bauabschnitte. Der vierte Bauabschnitt erstreckt sich auf der nördlichen Straßenseite zwischen der…

    mehr dazu
  82. bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Fürstenwalder Allee (südliche Straßenseite)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Fürstenwalder Allee verbindet den Berliner Ortsteil Wilhelmshagen mit Erkner in Brandenburg. Hier wurde der gemeinsame Geh- und Radweg auf der südlichen Seite saniert und verbreitert. Der Abschnitt erstreckt sich von Fahlenbergstraße bis Landesgrenze Berlin/Brandenburg und der Forstzufahrt. Auf…

    mehr dazu
  83. bezirkliches Projekt

    Zweirichtungsradweg

    Gallwitzallee

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Gallwitzallee in Lankwitz gehört zum Berliner Radvorrangnetz und ist Teil des Fernradwegs Berlin-Leipzig. Damit Radfahrende hier zügig und komfortabel unterwegs sind, wurde von der Mühlenstraße bis zum Anschluss an die Kleingartenkolonie nahe Lerbacher Weg ein Zweirichtungsradweg eingerichtet.

    mehr dazu
  84. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Gartenstraße

    in Bau
    Mitte

    Die Gartenstraße zwischen Invalidenstraße und Torstraße wird zur Fahrradstraße, das heißt künftig geben hier Radfahrende das Tempo vor. Kfz sind als Anlieger weiterhin zugelassen. Die Maßnahme umfasst hauptsächlich die Errichtung neuer Beschilderung sowie Markierungsarbeitten: Regelmäßige…

    mehr dazu
  85. Kopfsteingepflasterte Gartenstraße Gerichtstraße Berlin Mitte

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Gartenstraße und Gericht­straße

    Vorgesehen
    Mitte

    Der Straßenzug Gartenstraße und Gerichtstraße ist eine ruhige Nebenstrecke in Gesundbrunnen und verbindet die Ortsteile Mitte und Wedding. Zwischen Liesenstraße und Hochstraße soll das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um auf der viel genutzten Verbindung den Fahrkomfort zu verbessern.

    mehr dazu
  86. Autoverkehr und parkende Autos auf Gerlinger Straße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Gerlinger Straße

    Vorgesehen
    Neukölln

    Die Gerlinger Straße ist eine Ost-West-Verbindung im Süden Neuköllns an der Landesgrenze zwischen Berlin und Brandenburg. Unter anderem befindet sich in der Straße eine Schule. Hier werden auf beiden Seiten Radfahrstreifen errichtet. Der Zeitpunkt der Umsetzung ist abhängig von der Bebauung der…

    mehr dazu
  87. Radler auf Fahrradschutzstreifen Gitschiner Straße Kreuzberg

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Gitschiner Straße (Bauabschnitt 1)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Gitschiner Straße ist eine Ost-West-Verbindung in Kreuzberg, die parallel zum Landwehrkanal verläuft. Für Radfahrende gab es hier lange keinen eigenen Verkehrsraum und keine geeigneten Alternativrouten. 2018 wurden zwischen Kottbusser Tor und Wassertorplatz Schutzstreifen fertiggestellt.

    mehr dazu
  88. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Gitschiner Straße (Bau­abschnitt 3)

    in Bau
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Gitschiner Straße ist eine Ost-West-Verbindung in Kreuzberg, die parallel zum Landwehrkanal verläuft. Für Radfahrende gab es hier lange keinen eigenen Verkehrsraum und keine geeigneten Alternativrouten. Zwischen Hallesches Tor und Kottbusser Tor wurden 2020 dort, wo es noch keine Radstreifen…

    mehr dazu
  89. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Gitschiner Straße (Bauabschnitt 4)

    in Bau
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Gitschiner Straße ist eine Ost-West-Verbindung in Kreuzberg, die parallel zum Landwehrkanal verläuft. Für Radfahrende gab es hier lange keinen eigenen Verkehrsraum und keine geeigneten Alternativrouten. Zwischen Hallesches Tor und Kottbusser Tor wurden 2020 dort, wo es noch keine Radstreifen…

    mehr dazu
  90. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Gitschiner Straße (Bau­absschnitt 2)

    in Bau
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Gitschiner Straße ist eine Ost-West-Verbindung in Kreuzberg, die parallel zum Landwehrkanal verläuft. Für Radfahrende gab es hier lange keinen eigenen Verkehrsraum und keine geeigneten Alternativrouten. Zwischen Hallesches Tor und Kottbusser Tor wurden 2020 dort, wo es noch keine Radstreifen…

    mehr dazu
  91. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Glienicker Straße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Glienicker Straße ist eine vielbefahrene Straße im Ortsteil Köpenick. Zwischen Rudower Straße und Pestalozzistraße wurde der Radfahrstreifen auf nördlicher Seite saniert und ein Lückenschluss zur Bushaltestelle hergestellt, um die Situation für Radfahrende zu verbessern.

    mehr dazu
  92. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Goebenstraße

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Die Goebenstraße ist eine Hauptverkehrsstraße in Schöneberg. Zwischen Bülowstraße und Kulmer Straße wurde der bauliche Radweg auf nördlicher Straßenseite saniert, damit Radfahrende hier wieder sicher und komfortabel unterwegs sind.

    mehr dazu
  93. Asphaltierter Radweg durch Görlitzer Park

    bezirkliches Projekt

    Sonderweg

    Görlitzer Park

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Auf Höhe der Glogauer Straße/ Falckensteinstraße wurde im Görlitzer Park ein vorhandener Geh- und Radweg verbreitert. So wird der asphaltierte Weg dem hohen Aufkommen an Fußgänger*innen und Radfahrer*innen auf dieser Verbindung besser gerecht.

    mehr dazu
  94. bezirkliches Projekt

    Zweirichtungsradweg

    Görlitzer Ufer

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Das Görlitzer Ufer wird umgestaltet. Hier wird zukünftig nur noch Rad- und Fußverkehr möglich sein. Dafür wird der Straßenabschnitt zwischen Görlitzer Straße und Wiener Straße neugestaltet und Platz für Aufenthalt geschaffen. Gleichzeitig sollen Asphaltflächen entsiegelt und bepflanzt werden.   Für…

    mehr dazu
  95. Radelnde entlang Hallesches Ufer auf Pop-up Bikelane mit Pollern geschützt

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Hallesches Ufer

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Das Hallesche Ufer ist eine wichtige Ost-West-Verbindung zwischen Kreuzberg und Tiergarten im Bezirk Mitte. Die viel befahrene Hauptstraße führt entlang des Landwehrkanals. Hier wurde zunächst temporär ein geschützter Radfahrstreifen zwischen Hallesches Tor und Köthener Straße errichtet, um…

    mehr dazu
  96. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Handjerystraße

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Die Handjerystraße in Friedenau wird zwischen Varziner Straße und Bundesallee zur Fahrradstraße. Die Fahrbahnbreite für den Radverkehr soll mindestens eine Breite von 4 Metern zzgl. Sperrflächen von mindestens 0,75 Meter zum ruhenden Verkehr am Fahrbahnrand haben, damit sich Verkehrsteilnehmenden…

    mehr dazu
  97. Fahrradfahrende fahren auf der Straße auf dem Werderscher Markt auf einem Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Hannah-Arendt-Straße und Werderscher Markt

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Hannah-Arendt-Straße verläuft in der Stadtmitte parallel zur Straße Unter den Linden und geht vom Tiergarten aus in die Französische Straße über, die wiederum zum Werderschen Markt führt. In der Hannah-Arend-Straße wurden Radfahrstreifen und am Werderschen Markt Schutzstreifen für Radfahrende…

    mehr dazu
  98. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Hansastraße (Nördlicher Abschnitt)

    in Planung
    Bezirksübergreifend

    Die Hansastraße ist eine breite Hauptverkehrsstraße in den Ortsteilen Weißensee und Alt-Hohenschönhausen. Neben zwei Fahrstreifen pro Richtung und den Tramschienen in der Mitte gibt es für Radfahrende bislang lediglich einen kaum erkennbaren schmalen Radweg, der nicht durchgängig markiert ist,…

    mehr dazu
  99. Schmaler Geh- und Radweg Hansastraße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Hansastraße (Südlicher Abschnitt)

    in Planung
    Bezirksübergreifend

    Die Hansastraße ist eine breite Hauptverkehrsstraße in den Ortsteilen Weißensee und Alt-Hohenschönhausen. Neben zwei Fahrstreifen pro Richtung und den Tramschienen in der Mitte gibt es für Radfahrende bislang lediglich einen kaum erkennbaren schmalen Radweg, der nicht durchgängig markiert ist,…

    mehr dazu
  100. Hardenbergstraße Kreuzung

    bezirkliches Projekt

    Hardenberg­straße

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Hardenbergstraße ist eine viel befahrende Hauptstraße in Charlottenburg. Hier wurden die Bussonderfahrstreifen, die für den Radverkehr freigegeben sind, verbreitert. So können Busse Radfahrende mit größerem Abstand überholen. Außerdem wurde die zeitliche Begrenzung des Sonderfahrstreifens…

    mehr dazu
  101. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Hardenbergstraße

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Hardenbergstraße ist eine vielbefahrene Hauptstraße in Charlottenburg, die den Ernst-Reuter-Platz mit dem Zoologischen Garten verbindet. Auf dem kurzen Stück zwischen Jebensstraße und Joachimsthaler Straße wurde der Schutzstreifen in Richtung Joachimsthaler Straße für die Radfahrenden saniert.…

    mehr dazu
  102. Geschützter Radfahrstreifen an der Hasenheide

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Hasenheide

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Hasenheide ist eine Ost-West-Verbindung entlang des gleichnamigen Parks in Kreuzberg. Während auf nördlicher Straßenseite bereits ein baulicher Radweg besteht, hatten Radfahrende auf südlicher Seite (in Richtung Neukölln) trotz des hohen Verkehrsaufkommens keinen eigenen Verkehrsraum. Hier wurde…

    mehr dazu
  103. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Hauptstraße

    in Bau
    Tempelhof-Schöneberg

    Die Hauptstraße in Schöneberg ist mit zahlreichen Geschäften ein vielfältiger Ort im Stadtbild und ein stark genutzter Verkehrsraum in Nord-Süd-Richtung. Entlang der Hauptstraße entsteht zwischen U-Bahnhof Kleistpark und Dominicusstraße ein geschützter Radfahrstreifen. Dieser bietet auf beiden…

    mehr dazu
  104. bezirkliches Projekt

    Ampel

    Hauptstraße

    in Bau
    Lichtenberg

    Um eine Netzlücke zu schließen, entsteht zwischen der Nebenfahrbahn der Hauptstraße und dem Ende der Planstraße 3 im Baugebiet "An der Mole" ein Zweirichtungsradweg. Die bisher unbefestigte und nicht befahrbare Strecke parallel zur Hauptstraße wurde durchgehend asphaltiert.

    mehr dazu
  105. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Heerstraße

    Abgeschlossen
    Spandau

    Als wichtige Anbindung an Spandau und das Berliner Umland wird die Heerstraße von Radfahrer*innen viel genutzt. Von der Pichelsdorferstraße bis zur Wilhelmstraße wurde der vorhandene baulich getrennte Radweg saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  106. Asphaltierte Fahrradstraße entlang Hegemeisterweg

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Hegemeisterweg

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Der Hegemeisterweg ist eine Nebenstraße im Lichtenberger Ortsteil Karlshorst. Um die Straße für Radfahrende attraktiver zu machen und die allgemeine Aufenthaltsqualität zu erhöhen, wurde die Straße zwischen Rummelsburger Landstraße und Gleyeweg als Fahrradstraße ausgewiesen. Das Kopfsteinpflaster…

    mehr dazu
  107. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Heiligenseestraße

    in Bau
    Reinickendorf

    Der Tegeler Forst wird übersichtlicher: Auf knapp 3,4 Kilometern entsteht ein markierter Radfahrstreifen, der die Sicherheit für den Radverkehr erhöht. Im Abschnitt zwischen Elchdamm und Karolinenstraße entsteht beidseitig auf einer Breite von 2,50 Meter eine Fahrspur für Radfahrer*innen. Das…

    mehr dazu
  108. bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Hennigsdorf­er Straße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Die Hennigsdorfer Straße liegt am nordwestlichen Rande Berlins in Nähe des Nieder Neuendorfer Sees. Im Zuge der Komplettsanierung der Straße wurden hier auf der gesamten Länge von Heiligenseestraße bis Ruppiner Chaussee Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  109. Radfahrende auf Hermann-Hesse-Straße neben Autos

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Hermann-Hesse-Straße

    in Planung
    Pankow

    Die Hermann-Hesse-Straße ist eine viel befahrende Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 96a. Zwischen Blankenburger Straße und Pastor-Niemöller-Platz werden auf beiden Straßenseiten geschützte Radfahrstreifen errichtet. Die angrenzenden Nebenstraßen und Waldstraße werden als Fahrradstraßen…

    mehr dazu
  110. Radlerin auf viel befahrener Hermannstraße rechts parkende Autos Höhe U Leinestraße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Hermannstraße (mittlere Bauabschnitt)

    in Bau
    Neukölln

    Die Hermannstraße ist eine viel befahrene Hauptstraße im Norden Neuköllns, die für den Radverkehr umgebaut wird.   Auf dem Abschnitt zwischen der Thomasstraße bis zur Werbellinstraße wird der Radverkehr nach Möglichkeit baulich vom Autoverkehr getrennt werden, um so den Alltag im Straßenverkehr für…

    mehr dazu
  111. Radfahrer fährt auf Radfahrstreifen, der mit Sicherheitspollern geschützt ist

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Hermannstraße (nördliche Bauabschnitt)

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Hermannstraße ist eine viel befahrene Hauptstraße im Norden Neuköllns. Im ersten Bauabschnitt im südlichen Bereich der Hermannstraße sind zwischen Glasower Straße und Thomasstraße beidseitig Radfahrstreifen errichtet, die wo möglich mit Pollern vom Autoverkehr getrennt sind.

    mehr dazu
  112. Hermannstraße in Neukölln ohne Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Hermannstraße (nördliche Bauabschnitt)

    in Planung
    Neukölln

    Die Hermannstraße ist eine viel befahrene Hauptstraße im Norden Neuköllns. Im nördlichen Bauabschnitt zwischen dem Hermannplatz und der Werbellinstraße werden beidseitig Radfahrstreifen errichtet, die wo möglich mit Pollern vom Autoverkehr getrennt sind. Zu der Maßnahme gehört die Einrichtung einer…

    mehr dazu
  113. Ausgewiesene Fahrradstraße auf Herrfurthstraße in Neukölln

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Herrfurthstraße

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Herrfurthstraße ist eine Verbindung zwischen Hermannstraße und Oderstraße. Viele Menschen nutzen die Straße zu Fuß und auf dem Fahrrad, um zum Tempelhofer Feld zu gelangen. Die Straße wurde als Fahrradstraße ausgewiesen, um die Verkehrssicherheit und die Aufenthaltsqualität zu erhöhen. Die…

    mehr dazu
  114. Verkehrssituation Herzbergstraße mit Autoverkehr Tram Radfahrenden und parkenden Autos

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Herzbergstraße

    in Planung
    Lichtenberg

    Auf der Herzbergstraße teilen sich Radfahrende, Autos und die Tram den begrenzten Raum. Weil der Straßenrand als Parkfläche genutzt wird, fahren Radfahrende bislang zwischen parkenden Autos und den Schienen, was Unfallgefahren birgt und zudem den Tramverkehr ausbremst. Zwischen Vulkanstraße und…

    mehr dazu
  115. Radfahrende warten an roter Ampel am Hohenzollerndamm Kreuzung Fehrbelliner Platz

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Hohenzollern­damm

    in Planung
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Der Hohenzollerndamm ist eine viel befahrene Hauptstraße in Wilmersdorf. Zwischen Fehrbelliner Platz und Sächsische Straße wird auf beiden Seiten die Situation für Radfahrende verbessert. Dafür werden sowohl bauliche Radwege verbreitert als auch geschützte Radfahrstreifen angelegt.

    mehr dazu
  116. Asphaltierter Radweg und Fahrradabstellbügel im Bereich des Julius-Morgenroth-Platzes

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Hohenzollerndamm

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Auf dem Hohenzollerndamm wurde im Bereich des Julius-Morgenroth-Platzes der bauliche Radweg saniert. Die Maßnahme betrifft die Südseite der Straße vor der Einmündung Briennerstraße.

    mehr dazu
  117. Parkende Autos auf Hufelandstraße in Berlin Pankow

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Hufelandstraße

    Vorgesehen
    Pankow

    Die Hufelandstraße ist eine Nebenstraße im Bötzowviertel im Bezirk Pankow. Sie verbindet die Greifswalder Straße mit der Straße Am Friedrichshain und dem Volkspark Friedrichshain. Um die Hufelandstraße für Radfahrende attraktiv und sicherer zu machen und die allgemeine Aufenthaltsqualität zu…

    mehr dazu
  118. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Hönower Weg

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Im Hönower Weg wurde die Situation für Radfahrende verbessert. Auf 900 Metern entstand im Abschnitt zwischen Neuer Feldweg und Friedenshorster Straße eine Fahrradstraße, in der Radfahrende Vorrang haben, nebeneinander fahren dürfen und eine Maximalgeschwindigkeit von 30 km/h gilt. Dafür wurden in…

    mehr dazu
  119. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Ilsestraße

    in Planung
    Neukölln

    In der Ilsestraße geben künftig Fahrradfahrende das Tempo vor: Damit verbessert sich die Verkehrssicherheit und die Radinfrastruktur im Radvorrangnetz. Im Abschnitt zwischen Thomas- bis zur Emser Straße wird eine Fahrradstraße mit entsprechender Markierung und Beschilderung eingerichtet. Da die…

    mehr dazu
  120. Radweg auf dem Hochbord an der Indira-Gandhi-Straße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Indira-Gandhi-Straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Der Fahrradverkehr wird in der Indira-Gandhi-Straße zwischen der Hansastraße und Konrad-Wolf-Straße auf Hochbordradwegen geführt. Der Radweg wies einen sehr schlechten Zustand und Befahrbarkeit auf. Für eine kurzfristige Verbesserung erfolgte eine Sanierung der Fahrbahndecke. Dazu wurden Risse und…

    mehr dazu
  121. Geschützter Radfahrstreifen mit Pollern entlang Invalidenstraße in Berlin Mitte

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Invalidenstraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Invalidenstraße ist eine Ost-West-Verbindung in Mitte, auf deren Fahrbahnmitte die Straßenbahn fährt. Im östlichen Abschnitt der Straße gab es für Radfahrende bislang keinen eigenen Verkehrsraum. Um hier kurzfristig für mehr Sicherheit zu sorgen, wurden zwischen Gartenstraße und Brunnenstraße…

    mehr dazu
  122. bezirkliches Projekt

    Jugendverkehrsschule

    Jugendver­kehrs­schule Lichtenberg

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Auf dem Gelände der Jugendverkehrsschule Lichtenberg wurden die Oberflächen saniert. Bei Jugendverkehrsschulen handelt es sich nicht um öffentliches Straßenland, sondern um geschützte Übungsräume für die Verkehrserziehung von Kindern und Jugendlichen. Hier werden sie auf eine sichere Teilnahme am…

    mehr dazu
  123. bezirkliches Projekt

    Jugendverkehrsschule

    Jugendverkehrsschule Wiener Straße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Jugendverkehrsschulen sind ein wichtiger Teil der Mobilitäts- und Verkehrserziehung. Da der Verkehr in unseren Straßen stetig zunimmt, ist das Erlernen einer angemessenen Einstellung und der sicheren Verhaltensweise im Straßenverkehr bereits in jungen Jahren von großer Bedeutung. Der Bezirk…

    mehr dazu
  124. Jungfernstieg mit Radverkehr

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Jungfernstieg

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Der Bahnhof Lichterfelde Ost ist eine wichtige Station, um vom Rad in den ÖPNV umzusteigen und umgekehrt. Für ein sicheres und komfortables Fahrradfahren ist der Jungfernstieg als angrenzende Straße und als Teil des Ergänzungsnetzes radfahrgerecht ausgebaut worden. Mit dem Neubau des Jungfernstieges…

    mehr dazu
  125. bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Jörsstraße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    In Tegelort wurde die Jörsstraße für den Radverkehr ausgebaut, um die Verbindung zwischen Tegeler und Spandauer Forst über die Havel-Fährverbindung für den Radverkehr attraktiver zu gestalten. Auf dem Abschnitt zwischen Beatestraße und Theresenweg wurde die Fahrbahn asphaltiert. Im Bereich der Bäume…

    mehr dazu
  126. Radfahrstreifen auf der Kaiser-Wilhelm-Straße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Kaiser-Wilhelm-Straße, Attilastraße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Kaiser-Wilhelm-Straße ist eine belebte Hauptstraße in Lankwitz. Sie ist eine große Wohn- und Geschäftsstraße. Auf dem Abschnitt zwischen Leonorenstraße/Paul-Schneider-Straße bis zum Steglitzer Damm wurden auf beiden Straßenseiten Radfahrstreifen markiert, wo bisher eine Parkspur war. In der…

    mehr dazu
  127. Asphaltierte Fahrradstraße mit parkenden Autos links und rechts der Straße auf Kameruner Straße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Kameruner Straße und Togostraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Kameruner Straße ist eine Nebenstraße im Afrikanischen Viertel in Wedding. Zwischen Müllerstraße und Togostraße ist sie als Fahrradstraße ausgewiesen und das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt. Für Radfahrende wurde so eine ruhige Alternativroute zur parallel verlaufenden Seestraße…

    mehr dazu
  128. bezirkliches Projekt

    Temporäre Radfahrstreifen

    Kantstraße

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Kantstraße/Neue Kantstraße ist eine geschäftige Hauptstraße in Charlottenburg. Um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen, wurden hier temporär Radfahrstreifen zwischen Messedamm und Budapester Straße eingerichtet, die bereits als dauerhafte Maßnahme vorgesehen sind.

    mehr dazu
  129. Fahrradfahrer auf eigenem Radweg

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Karl-Marx-Allee

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Karl-Marx-Allee ist eine breite Ost-West-Magistrale, die den Alexanderplatz in Mitte mit dem Frankfurter Tor in Friedrichshain verbindet. Auf der gesamten Strecke wurde die Situation für Radfahrende verbessert. Auf dem Abschnitt zwischen Lebuserstr./Andreasstr. und Straße der Pariser Kommunen…

    mehr dazu
  130. Radfahrende auf Radweg entlang Karl-Marx-Allee

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Karl-Marx-Allee

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Karl-Marx-Allee ist eine breite Ost-West-Magistrale, die den Alexanderplatz in Mitte mit dem Frankfurter Tor in Friedrichshain verbindet. Auf dem Abschnitt zwischen dem Kino Kosmos nahe dem Frankfurter Tor und der Straße der Pariser Kommunen wurden die baulichen Radwege auf beiden Straßenseiten…

    mehr dazu
  131. Radfahrer auf Thomasstraße am Karl-Marx-Platz Neukölln

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Karl-Marx-Platz

    in Planung
    Neukölln

    Der Karl-Marx-Platz im Richard-Kiez ist bedingt durch seine Lage - zwischen den Hauptverkehrsstraßen Sonnenallee und Karl-Marx-Straße - stark mit Durchgangs- oder Parksuchverkehr belastet. Um den Durchgangsverkehr zu unterbinden wurde eine Quersperre zwischen dem Richardplatz und dem Karl-Marx-Platz…

    mehr dazu
  132. Geschützter Radfahrstreifen auf Karl-Marx-Straße in Berlin Neukölln

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Karl-Marx-Straße

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Karl-Marx-Straße ist eine viel genutzte Hauptstraße im Norden Neuköllns und geprägt von Geschäften, Restaurants und Cafés. Auf dem nördlichen Abschnitt zwischen Weichselstraße und Hermannplatz wurde ein geschützter Radfahrstreifen eingerichtet. Die Maßnahme greift einer umfassenden Neugestaltung…

    mehr dazu
  133. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Karlshorster Straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Die Karlshorster Straße ist ein Verbindungsstück zwischen Marktstraße und Hauptstraße am westlichen Rand Lichtenbergs. Die Straße liegt unter den Schienenüberführungen der Gleise zum Ostkreuz. Trotz des vielen Verkehrs und Tramschienen in der Straßenmitte gibt es hier keinen eigenen Raum für…

    mehr dazu
  134. Fahrradschutzstreifen entlang Kniprodestraße in Berlin Pankow

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Kniprodestraße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Kniprodestraße ist eine Hauptstraße im Süden Pankows. Hier wurden auf beiden Straßenseiten Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  135. Protektionierter Radfahrstreifen Kolonnenstraße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Kolonnenstraße

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Die Kolonnenstraße und Kolonnenbrücke durchqueren Schöneberg in Ost-West-Richtung. Hier wurden neue Radfahrstreifen angelegt, die streckenweise durch sogenannte Leitboys vom Autoverkehr getrennt sind. Die niedrigen Kunsstoffbaken verhindern, dass Autofahrende den Radfahrstreifen regelwidrig befahren…

    mehr dazu
  136. Radweg Konradshöher Straße durch Tegeler Forst

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Konradshöher Straße

    in Bau
    Reinickendorf

    Die Konradshöher Straße führt zwischen Heiligenseestraße und Habichtstraße quer durch den südlichen Tegeler Forst. Sie erhält auf 2 Kilometer einen Radfahrstreifen, der an bestimmten Stellen geschützt sein wird. Das Projekt wird durch das Sonderprogramm „Stadt und Land“ des Bundesministeriums für…

    mehr dazu
  137. Radfahrstreifen durch Protektionselemente geschützt auf Kottbusser Damm

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Kottbusser Damm

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Der Kottbusser Damm und die Kottbusser Straße stellen eine Nord-Süd-Verbindung zwischen Kreuzberg und Neukölln her. An der belebten Hauptstraße liegen viele Geschäfte, Restaurants und Cafés. Zwischen Maybachufer und Hermannplatz wurde der Pop-Up-Radweg verstetigt. Hier wurde ein geschützter…

    mehr dazu
  138. Geschützter Radfahrstreifen mit Fahrradfahrenden

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Kottbusser Straße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Kottbusser Straße in Kreuzberg verläuft vom Kottbusser Tor bis zum Landwehrkanal. Hier wurden 2020 temporäre Radfahrstreifen eingerichtet, um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen. Da sich diese Maßnahme bewährt hat, wurden die Radfahrstreifen verstetigt und zu dauerhaften…

    mehr dazu
  139. Radweg auf Fürstenwalder Allee Treptow-Köpenick

    bezirkliches Projekt

    Mittelinsel

    Kreuzung Für­sten­wald­er Damm und Inge­borg-Hunz­inger-Straße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Straßen Fürstenwalder Damm und Fürstenwalder Allee verbinden die Ortsteile Friedrichshagen und Rahnsdorf im Bezirk Treptow-Köpenick. An der Kreuzung Ingeborg-Hunzinger-Straße wurde eine Mittelinsel gebaut, um Radfahrenden das sichere Abbiegen zu erleichtern. Außerdem wurden die Radwege im…

    mehr dazu
  140. Radfahrende auf Kreuzung Landsberger Allee Allee der Kosmonauten

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Kreuzung Lands­berger Allee und Allee der Kos­mo­nau­ten

    Abgeschlossen
    Marzahn-Hellersdorf

    An der Nordostecke der Kreuzung Landsberger Allee und Raoul-Wallenberg-Straße wurde ein Radfahrstreifen errichtet, der Radfahrende sicherer auf die Landsberger Allee führt.

    mehr dazu
  141. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Königsberger Straße

    in Bau
    Steglitz-Zehlendorf

    Auf der Königsberger Straße entsteht eine neue, sichere Radverkehrsanlage. Als bezirkliche Investitionsmaßnahme umfasst das Bauvorhaben den gesamten Straßenraum: Die Fahrbahn wird grundhaft erneuert und ausgebaut, die Rad- und Gehwege neugebaut, die Bushaltestellen barrierefrei umgebaut sowie die…

    mehr dazu
  142. Radfahrer unterwegs auf Radweg Königstraße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Königstraße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Königstraße ist Teil der Bundesstraße 1 und verbindet über die Wannseebrücke die Ortsteile Nikolassee und Wannsee. Auf der Brücke und von dort bis zur Kreuzung Kronprinzessinnenweg wurden die Radwege auf beiden Seiten saniert.

    mehr dazu
  143. Kopfsteinpflaster auf Abschnitt Königsweg

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Königsweg

    in Bau
    Steglitz-Zehlendorf

    Der Königsweg ist eine Nebenstraße in Zehlendorf. Im Bereich zwischen Hohentwielsteig und Anhaltinerstraße verläuft er unter den Bahngleisen und ist für Radfahrende eine wichtige Verbindung. Auf diesem Abschnitt wird das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um den Fahrkomfort zu erhöhen.

    mehr dazu
  144. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Köpenicker Landstraße (Südliche Abschnitt)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Köpenicker Landstraße ist eine zweispurige, wichtige Hauptverkehrsstraße. Radfahrer*innen haben im Abschnitt zwischen der Baumschulenstraße und dem Rodelbergweg auf beiden Fahrseiten einen geschützten Radfahrstreifen erhalten. Auf einer Strecke von insgesamt 400 Meter entstand so mehr Raum und…

    mehr dazu
  145. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Leonorenstraße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Leonorenstraße ist eine Hauptverkehrsstraße in Lankwitz. Auf der Nordseite zwischen Leonorenstraße Hausnummer 24 und der Corneliusstraße wurde der baulich getrennte Radweg (Hochbord-Radweg) verbreitert und mit Asphalt ausgestattet. In diesem Zusammenhang wurden der Gehweg saniert und der…

    mehr dazu
  146. Fahrradfahrer fährt auf geschütztem Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Lichtenberger Straße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Lichtenberger Straße in Kreuzberg verbindet den Strausberger Platz und die Holzmarkstraße an der Spree. Im April 2020 wurden hier beidseitig temporäre Radfahrstreifen angelegt. Da sich diese Maßnahme bewährt hat, werden die Radfahrstreifen zu dauerhaften geschützten Radfahrstreifen ausgebaut.…

    mehr dazu
  147. Radfahrerin auf geschütztem Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Lichten­berger Straße / Platz der Verein­ten Nationen

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Auf der Lichtenberger Straße zwischen Strausberger Platz und Platz der Vereinten Nationen sind Radfahrende nun besser unterwegs. Lärmmindernder Asphalt reduziert zudem den Verkehrslärm für die Anwohner*innen. Vom Strausberger Platz bis zur Palisadenstraße wurden beidseitig zwei Fahrspuren, ein…

    mehr dazu
  148. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Linienstraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Auf der Linienstraße in Mitte wurde die Situation für Radfahrende verbessert. Um den regelwidrigen Kfz-Durchgangsverkehr auf der Fahrradstraße zu reduzieren, wurde die Linienstraße abschnittsweise als entgegengesetzte Einbahnstraßen (Radverkehr frei) ausgewiesen. Eine grüne Markierung und größere…

    mehr dazu
  149. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Luisenplatz

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Der Luisenplatz ist ein stark befahrener Straßenabschnitt am Schloss Charlottenburg zwischen Spandauer Damm und Spree. Hier wurden die Hochbordradwege auf 2 Meter verbreitert, um Radfahrenden mehr Platz zu verschaffen.

    mehr dazu
  150. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Lynarstraße

    in Bau
    Mitte

    Die Lynarstraße im Sprengelkiez führt vom Nordufer bis zum S- und U-Bahnhof Wedding. Im Zuge von Bauarbeiten der Berliner Wasserbetriebe wird die Fahrbahn auf zwei Bauabschnitten zwischen Müllerstraße und Sparrstraße sowie Sparrstraße und Tegeler Straße asphaltiert. Die Strecke ist jetzt als eine…

    mehr dazu
  151. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Lückenschluss Chausseestraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Entlang der Chaussee- und der Müllerstraße werden mehrere Maßnahmen umgesetzt, damit Lücken im Radnetz geschlossen werden und durchgängig mehr Sicherheit und Raum für Radfahrende entsteht: Radfahrstreifen und geschützte Radfahrstreifen.   Auf Teilen der Chausseestraße werden sowohl neue…

    mehr dazu
  152. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Lückenschluss Müllerstraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Entlang der Chaussee- und der Müllerstraße werden mehrere Maßnahmen umgesetzt, damit Lücken im Radnetz geschlossen werden und durchgängig mehr Sicherheit und Raum für Radfahrende entsteht: Radfahrstreifen und geschützte Radfahrstreifen.   Die Müllerstraße ist eine zentrale Verkehrsachse im Wedding…

    mehr dazu
  153. Kreuzung an der Müllerstraße mit Fahrrad- und Autoverkehr

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Lückenschluss Müllerstraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Entlang der Chaussee- und der Müllerstraße werden mehrere Maßnahmen umgesetzt, damit Lücken im Radnetz geschlossen werden und durchgängig mehr Sicherheit und Raum für Radfahrende entsteht: Radfahrstreifen und geschützte Radfahrstreifen.   Die Müllerstraße ist eine zentrale Verkehrsachse im Wedding…

    mehr dazu
  154. bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Lückstraße

    in Planung
    Lichtenberg

    An der Kreuzung der Lückstraße mit der Schlichtallee und Nöldnerstraße entsteht für den Radverkehr eine verbesserte Verkehrsführung. Durch eine eindeutige Markierung mit einer Kombination von Schutzstreifen und Aufstellflächen sowie entsprechende Ampelschaltung für den Radverkehr verbessert sich die…

    mehr dazu
  155. Radfahrstreifen auf Manteuffelstraße

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Manteuffelstraße

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Mit dem Schutzstreifen, der auf der Manteuffelstraße vom Attilaplatz bis zum Berlinickeplatz angelegt wurde, haben die Radfahrer*innen nun mehr Platz.

    mehr dazu
  156. Radfahrerin auf alsphaltierter Mariannenstraße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Mariannenstraße (Bau­abschnitt 1)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Als Fahrradstraße bietet die Mariannenstraße in Kreuzberg Radfahrenden eine bequeme Verbindung zwischen Heinrichplatz, Skalitzer Straße und dem Paul-Lincke-Ufer am Landwehrkanal. Das Kopfsteinpflaster wurde durch Asphalt ersetzt, um den Fahrkomfort zu erhöhen. Die Straße ist in gegenläufige…

    mehr dazu
  157. Ausgewiesene Fahrradstraße mit Piktogrammen Mariannenstraße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Mariannenstraße (Bau­abschnitt 2)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Als Fahrradstraße bietet die Mariannenstraße in Kreuzberg Radfahrenden eine bequeme Verbindung zwischen Heinrichplatz, Skalitzer Straße und dem Paul-Lincke-Ufer am Landwehrkanal. Das Kopfsteinpflaster wurde durch Asphalt ersetzt, um den Fahrkomfort zu erhöhen. Die Straße ist in gegenläufige…

    mehr dazu
  158. Radfahrer auf Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Mariendorfer Damm

    in Bau
    Tempelhof-Schöneberg

    Am Mariendorfer Damm, zwischen Ullsteinstraße und Alt-Mariendorf, wird der provisorisch gelb markierte Radfahrstreifen durch einen geschützten Radfahrstreifen verstetigt. Die Protektionselemente sollen regelwidriges Anhalten und Parken auf dem Radweg verhindern. Der Lieferverkehr wird durch…

    mehr dazu
  159. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Mehringdamm, Ost­seite (Bau­abschnitt 1)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Der Mehringdamm ist eine belebte Hauptstraße in Kreuzberg und geprägt von vielen Geschäften und Restaurants. Der Radweg auf östlicher Straßenseite war zu schmal für die vielen Radfahrenden und in schlechtem Zustand. Er wurde auf der gesamten Länge von Schwiebusser Straße bis Blücherstraße…

    mehr dazu
  160. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Mehringdamm, Ost­seite (Bau­abschnitt 2)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Der Mehringdamm ist eine belebte Hauptstraße in Kreuzberg und geprägt von vielen Geschäften und Restaurants. Der Radweg auf östlicher Straßenseite war zu schmal für die vielen Radfahrenden und in schlechtem Zustand. Er wurde auf der gesamten Länge von Schwiebusser Straße bis Blücherstraße…

    mehr dazu
  161. Verkehr auf Messedamm Kaiserdamm

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Messedamm

    Vorgesehen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Der Messedamm ist eine viel befahrende Hauptstraße in Westend im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Auf dem Abschnitt zwischen Kaiserdamm und Bredtschneider Straße werden geschützte Radfahrstreifen errichtet.   Aufgrund von Arbeiten der BVG verzögert sich der Ausbau.

    mehr dazu
  162. Befahrene Modernsohnstraße mit seitlich parkenden Autos

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Modersohn­straße

    Vorgesehen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Modersohnstraße in Friedrichshain verläuft von der Spree über die Gleise der Stadtbahn in den Boxhagener Kiez. Im Abschnitt zwischen Stralauer Allee und "Am Rudolfplatz" sollen geschützte Radfahrstreifen eingerichtet werden und zwischen Revaler Str. und Wühlischstr. eine Fahrradstraße entstehen…

    mehr dazu
  163. Fahrradschutzstreifen auf Monumentenbrücke

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Monumentenbrücke

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Der Radfernweg Berlin-Leipzig führt in Schöneberg durch den Flaschenhalspark und den Nord-Süd-Grünzug. Mit dem Schutzstreifen auf beiden Seiten der Monumentenbrücke wurden die beiden Parks verbunden und eine komfortable Verbindung für Radfahrende geschaffen.

    mehr dazu
  164. Fahrradfahrerin fährt auf schmalen Hochbordradweg

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Munsterdamm

    in Planung
    Steglitz-Zehlendorf

    Der Munsterdamm ist eine Hauptstraße in Steglitz. Auf dem Abschnitt zwischen Steglitzer Damm und Kottesteig wird der Hochbordradweg auf östlicher Straßenseite saniert.

    mehr dazu
  165. Verbreiterter asphaltierter Hochboardradweg Möckernstraße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Möckernstraße (Ost­seite)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Möckernstraße in Kreuzberg verbindet Tempelhofer Ufer und Yorckstraße und dient unter anderem als Weg zum Park am Gleisdreieck. Auf östlicher Straßenseite wurde zwischen Yorckstraße und Hornstraße der Hochbordradweg saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  166. Radweg vor Ampel und Kreuzung Tempelhofer Ufer

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Möckernstraße (Ost­seite)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Möckernstraße in Kreuzberg verbindet Tempelhofer Ufer und Yorckstraße und dient unter anderem als Weg zum Park am Gleisdreieck. Zwischen Tempelhofer Ufer und Obentrautstraße wurde der bauliche Radweg auf östlicher Straßenseite erneuert.

    mehr dazu
  167. Radweg und Zebrastreifen an der Moeckernstraße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Möckernstraße (West­seite)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Möckernstraße in Kreuzberg verbindet Tempelhofer Ufer und Yorckstraße und dient unter anderem als Weg zum Park am Gleisdreieck. Auf westlicher Straßenseite wurde zwischen Tempelhofer Ufer und Yorckstraße ein Radfahrstreifen angelegt.

    mehr dazu
  168. Radweg Möllendorffstraße auf Höhe Pfarrhaus Alt-Lichtenberg

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Möllendorff­straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    In der Möllendorffstraße war der getrennte Geh- und Radweg auf östlicher Straßenseite bislang vor dem Pfarrhaus Alt-Lichtenberg (Hausnummer 33) unterbrochen. Hier konnte durch Grunderwerb der Seitenraum erweitert und die Lücke im Radweg geschlossen werden.

    mehr dazu
  169. Schutzstreifen auf dem Hochbord an der Müggelheimer Straße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Müggelheimer Straße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Müggelheimer Straße ist eine viel befahrene Hauptverkehrsstraße in Köpenick. Zwischen Wendenschloßstraße und Pablo-Neruda-Straße wurde auf südlicher Straßenseite ein Radfahrstreifen markiert.

    mehr dazu
  170. Gemeinsamer Gehweg und Radweg entlang Müggelseedamm neben Straße mit Tram

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Müggelseedamm (Ab­schnitt 1)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Der Müggelseedamm ist eine Ost-West-Verbindung in Friedrichshagen und verläuft entlang des Nordufers der Müggelspree. Zwischen Fürstenwalder Damm und Charlotte-E.-Pauly-Straße verläuft ein gemeinsamer Geh- und Radweg parallel der Straße nördlich durch den Wald. Um mehr Platz für Fußgänger*innen und…

    mehr dazu
  171. Radfahrende auf Fahrradschutzstreifen Müggelseedamm

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Müggelsee­damm (Ab­schnitt 2)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Der Müggelseedamm ist eine Ost-West-Verbindung in Friedrichshagen und verläuft entlang des Nordufers der Müggelspree. Zwischen Charlotte-E.-Pauly-Straße und Bölschestraße wurden auf beiden Straßenseiten Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  172. Fahrrad auf der asphaltierten Mühlenstraße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Mühlenstraße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Mühlenstraße in Lankwitz gehört zum Berliner Radvorrangnetz und ist Teil des Fernradwegs Berlin-Leipzig. Damit Radfahrende hier zügig und komfortabel unterwegs sind, wurde das Kopfsteinplaster zwischen Gallwitzallee und Kameradenweg in der Straßenmitte durch einen vier Meter breiten…

    mehr dazu
  173. Mühlenstraße ohne Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Mühlenstraße

    Vorgesehen
    Pankow

    Die Mühlenstraße ist eine viel befahrende Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 96a. Hier werden auf beiden Straßenseiten geschützte Radfahrstreifen errrichtet.

    mehr dazu
  174. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Müllerstraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Müllerstraße ist eine mehrspurige Hauptstraße und wichtige Verkehrsverbindung im Wedding. Bislang hatten Radfahrende hier keinen eigenen Verkehrsraum. Zwischen U-Bahnhof Leopoldplatz und S- und U-Bahnhof Wedding werden auf beiden Seiten Radfahrstreifen angelegt. Wo es möglich ist, werden diese…

    mehr dazu
  175. Asphaltierter gemeinsamer Gehweg und Radweg durch Grünanlage Münsterberger Weg

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Münsterberger Weg

    Abgeschlossen
    Marzahn-Hellersdorf

    Der Münsterberger Weg in Kaulsdorf verläuft zwischen Gielsdorfer Straße und Neuenhagener Straße als Pfad durch eine kleine Grünanlage. Dieser Weg wurde zu einem asphaltierten gemeinsamen Geh- und Radweg ausgebaut.

    mehr dazu
  176. Verkehr auf Neumannstraße bei Regen

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Neumannstraße

    in Planung
    Pankow

    In der Neumannstraße im Süden Pankows liegen unter anderem zwei Schulen und zwei Kindergärten. Bisher gibt es hier keinen sicheren Raum für den Radverkehr. Es ist geplant zwischen Binzstraße und Thulestraße auf beiden Straßenseiten geschützte Radfahrstreifen zu errichten. Zwischen Thulestraße und…

    mehr dazu
  177. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Niederwallstraße

    in Bau
    Mitte

    Entlang der Niederwallstraße soll die gesamte Strecke als Fahrradstraße eingerichtet werden. Die Maßnahme umfasst in erster Linie Markierungs- und Beschilderungsarbeiten zur Einrichtung einer Fahrradstraße im Bestand.   Der Abschnitt der Niederwallstraße zwischen Hausvogteiplatz und Kleine…

    mehr dazu
  178. bezirkliches Projekt

    Zweirichtungsradweg

    Nordgraben

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Der Nordgraben ist ein Entwässerungsgraben im Norden Berlins, der die Panke mit dem Tegeler See verbindet. Zwischen Gorki- und Ziekowstr. soll der unbefestigte gemeinsame Geh- und Radweg durchgehend asphaltiert und auf vier Meter verbreitert werden.

    mehr dazu
  179. Radfahrende fahren auf geschützten Radfahrstreifen entlang der Oberbaumbrücke

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Oberbaum­brücke

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Oberbaumbrücke führt über die Spree und verbindet die Ortsteile Kreuzberg und Friedrichshain. Auf der Brücke sowie der Oberbaumstraße sind beidseitig geschützte Radfahrstreifen entstanden. Durch die bauliche Protektion bestehend aus Klebebordsteinen aus Beton sind die Radfahrenden hier sicher…

    mehr dazu
  180. Asphaltierter Geh-und Radweg Oberspreestraße

    bezirkliches Projekt

    Gehweg Radfahrer frei

    Oberspree­straße (Ab­schnitt 1)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Oberspreestraße ist eine Hauptstraße in Adlershof, die unter anderem entlang der Köllnischen Heide verläuft. Von der Ostritzer Straße bis zum Ende der Nebenfahrbahn (gegenüber dem Silbergrasweg) wurde der Gehweg (Radverkehr frei) auf der nördlichen Straßenseite saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  181. Radfahrer auf Hauptstraße ohne Radverkehrsanlage Oberspreestraße

    bezirkliches Projekt

    Radverkehrsweg

    Oberspree­straße (Ab­schnitt 2)

    Vorgesehen
    Treptow-Köpenick

    Die Oberspreestraße ist eine Hauptstraße in Adlershof, die unter anderem entlang der Köllnischen Heide verläuft. Auf der nördlichen Straßenseite wird eine Radverkehrsanlage errichtet. Die genaue Führungsform steht noch nicht fest.

    mehr dazu
  182. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Oberwallstraße

    in Bau
    Mitte

    Entlang der Oberwallstraße, zwischen Französischer Straße und Niederwallstraße, soll die gesamte Strecke, einschließlich des Abschnitts auf dem Hausvogteiplatz, als Fahrradstraße eingerichtet werden. Die Maßnahme umfasst in erster Linie Markierungs- und Beschilderungsarbeiten zur Einrichtung einer…

    mehr dazu
  183. Kennzeichnung Fahrradstraße in der Oderberger Straße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Oderberger Straße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Oderberger Straße in Prenzlauer Berg ist bekannt für ihre vielen Cafés, Restaurants und Ladengeschäfte. Darüber hinaus verbindet sie den Mauerpark mit der Schönhauser Allee und ist damit eine vielgenutzte Strecke von Radfahrer*innen. Um den Radverkehr zu stärken, wurde eine Fahrradstraße…

    mehr dazu
  184. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Oderstraße

    in Planung
    Neukölln

    Wer von Süden aus zum Tempelhofer Feld radelt, nutzt die Oderstraße. Auf dem Abschnitt zwischen der Emser Straße und dem südlichen Eingang der Oderstraße zum Tempelhofer Feld entsteht als Teil des Vorrangnetzes eine Fahrradstraße: Das heißt der Fahrradverkehr gibt das Tempo vor, Kfz sind nur noch…

    mehr dazu
  185. Fahrradfahrer auf der Oderstraße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Oderstraße

    in Bau
    Neukölln

    Die Oderstraße, die entlang der Ostseite des Tempelhofer Felds führt, wird fahrradgerecht gestaltet. Als Teil des Vorrangnetzes und Teil der übergeordneten Radschnellverbindung 1 (Y-Trasse) wird der Abschnitt zwischen der Leinestraße und Herrfurthstraße zur Fahrradstraße. Mit der neuen…

    mehr dazu
  186. Radler auf Fahrradschutzstreifen Ollenhauer Straße

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Ollenhauer Straße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Die Ollenhauer Straße ist eine Hauptstraße in Reinickendorf. Die Hochbordradwege auf der Straße waren zuvor auf Höhe Kögelstraße auf östlicher Straßenseite unterbrochen. Hier wurde ein Schutzstreifen angelegt, um für Radfahrende einen durchgängigen Weg zu schaffen.

    mehr dazu
  187. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Ollenhauerstraße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Bis zum übergreifenden Sanierungsprojekt besteht auf der Ollenhauserstraße eine Zwischenlösung, die für Radfahrenden mehr Schutz bietet, da bisher kein durchgängiger Radweg vorhanden war. Im Abschnitt zwischen der Humboldtstraße und der Blunckstraße entsteht auf mehr als einem Kilometer ein…

    mehr dazu
  188. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Ollenhauerstraße

    in Planung
    Reinickendorf

    Die Ollenhauerstraße wird als Route auf dem Vorrangnetz fahrradfreundlich umgebaut: Auf knapp 2 Kilometer entsteht in beide Fahrtrichtungen mehr Raum und mehr Schutz für den Radverkehr: Geplant ist ein Neubau der Gehwege sowie die Einrichtung von einer geschützten Radverkehrsanlagen. Eine Stärkung…

    mehr dazu
  189. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Oranienburg­er Straße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Die Oranienburger Straße ist eine Hauptstraße in Wittenau und Teil der Bundesstraße 96. Zwischen Wittenauer Straße und Tessenowstraße wird hier Platz für Radfahrende geschaffen, indem teilweise neue Hochbordradwege und teilweise Schutzstreifen angelegt wurden.

    mehr dazu
  190. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Oranienburger Straße und Oranien­damm

    Vorgesehen
    Reinickendorf

    Der Straßenzug Oranienburger Straße und Oraniendamm in Waidmannslust ist eine viel befahrende Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 96a. Zwischen Waidmannsluster Damm und Wittenauer Straße wird hier die Situation für Radfahrende verbessert. Bislang verfügt die Straße über schmale Hochbordradwege in…

    mehr dazu
  191. Fahrradweg an der Oranienstraße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Oranienstraße, Nord­seite (Bau­abschnitt 1)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Oranienstraße ist eine Ost-West-Verbindung in Kreuzberg. Hier wurde der beschädigte und schmale Radweg auf der nördlichen Straßenseite zwischen Stallschreiberstaße und Alte Jakobsstraße saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  192. Sanierter Radweg auf der Oranienstraße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Oranienstraße, Nord­seite (Bau­abschnitt 2)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Oranienstraße ist eine Ost-West-Verbindung in Kreuzberg. Hier wurde der beschädigte und schmale Radweg auf der nördlichen Straßenseite zwischen Alte Jakobsstraße und Axel-Springer-Straße saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  193. Fahrradstraße Ossietzkystraße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Ossietzky­straße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Ossietzkystraße ist eine Nebenstraße in Niederschönhausen im Bezirk Pankow. Unter anderem führt sie entlang des Schlossparks und überquert die Panke. Die Straße wurde als Fahrradstraße ausgewiesen, um die Verkehrssicherheit und die Aufenthaltsqualität zu erhöhen. Für Fußgänger*innen wurden zehn…

    mehr dazu
  194. Baulich getrennter Radweg an Ostseestraße entlang Busstation

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Ostseestraße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Ostseestraße ist eine viel befahrene Hauptstraße in Pankow. Im Bereich vor der Kreuzung Prenzlauer Promenade wurde auf nordöstlicher Straßenseite ein baulicher Radweg angelegt, der dort um die Bushaltestelle herumführt. So gelangen Radfahrende sicher zur Kreuzung, ohne in Konfikt mit Bussen oder…

    mehr dazu
  195. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Otto-Braun-Straße

    in Bau
    Bezirksübergreifend

    Wer mit dem Rad vom Prenzlauer Berg zum Alexanderplatz und zurück fährt, nutzt bisher oft die Bussonderfahrstreifen auf der Otto-Braun-Straße. Künftig wird nun zwischen Mollstraße und der Kreuzung Am Friedrichshain / Prenzlauer Berg ein eigener sicherer Verkehrsraum geschaffen. Die neue…

    mehr dazu
  196. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Otto-Braun-Straße

    in Bau
    Pankow

    Wer mit dem Rad vom Prenzlauer Berg zum Alexanderplatz und zurück fährt, nutzt bisher oft die Bussonderfahrstreifen auf der Otto-Braun-Straße. Künftig wird nun zwischen Mollstraße und der Kreuzung Am Friedrichshain / Prenzlauer Berg ein eigener sicherer Verkehrsraum geschaffen. Die neue…

    mehr dazu
  197. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Palisadenstraße, Weidenweg und Rigaer Straße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Der Straßenzug Palisadenstraße, Weidenweg und Rigaer Straße verläuft als Parallelstraße nördlich der Karl-Marx-Allee und der Frankfurter Allee. Die Straßen wurden von Lichtenberger Straße bis zum östlichen Ende der Rigaer Straße als Fahrradstraßen ausgewiesen. Für Radfahrende ist so eine ruhige…

    mehr dazu
  198. bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Parkstraße und Blu­men­thal­straße

    in Bau
    Tempelhof-Schöneberg

    Die Parksstraße und Blumenthalstraße stellen für Radfahrende eine ruhige Alternativroute zur Manteuffelstraße oder zum Tempelhofer Damm dar. Die Straßen wird fahrradfreundlich umgebaut, indem das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt wird.

    mehr dazu
  199. Verkehr auf Pasewalker Straße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Pasewalker Straße

    in Planung
    Pankow

    Die Pasewalker Straße ist eine Hauptstraße in Pankow. Zwischen Galenusstraße und dem S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf werden hier auf beiden Straßenseiten geschützte Radfahrstreifen errichtet.

    mehr dazu
  200. Radweg Pasewalker Straße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Pasewalker Straße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Pasewalker Straße ist eine Hauptstraße in Pankow. Auf dem Abschnitt zwischen Schloßallee und Galenusstraße wurde ein asphaltierter Radweg eingerichtet.

    mehr dazu
  201. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Petersburger Straße

    in Bau
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Erneuerung der Petersburger Straße ist auf Grund des baulichen Zustandes der Fahrbahnen, der Geh- und Radwege sowie aufgrund von Defiziten hinsichtlich der Verkehrssicherheit dringend erforderlich. Der vorhandene Zustand der Verkehrsanlagen erfüllt bereits heute nicht mehr die verkehrlichen…

    mehr dazu
  202. Radfahrstreifen Petersburger Straße

    bezirkliches Projekt

    Temporäre Radfahrstreifen

    Petersburger Straße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Petersburger Straße ist eine mehrspurige Hauptstraße im Norden Friedrichshains. Um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen, wurden hier beidseitig temporäre Radfahrstreifen zwischen Bersarinplatz und Landsberger Allee errichtet, die bereits als dauerhafte Maßnahme vorgesehen sind.

    mehr dazu
  203. Asphaltierte Platanenstraße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Platanenstraße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Platanenstraße ist eine Ost-West-Verbindung in Niederschönhausen. Zwischen Wodanstraße und Zingergraben wurde das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um den Fahrkomfort zu erhöhen. Für Radfahrende ergibt sich so unter anderem eine Anbindung an den Volkspark Schönholzer Heide.

    mehr dazu
  204. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Potsdamer Chaussee

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Potsdamer Chaussee ist eine Hauptverkehrsstraße in Zehlendorf und Teil der Bundesstraße B1. Auf der südlichen Seite wurde auf einer Länge von 1,1 km zwischen der Lindenthaler Allee bis ca. 100 m hinter dem Hohentwielsteig (Höhe Auffahrt Cosy Wasch) ein Radfahrstreifen zu Lasten des…

    mehr dazu
  205. Radfahrstreifen Potsdamer Chaussee

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Potsdamer Chaussee

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Als Teil des Ergänzungsnetzes wurde für den Radverkehr der Radfahrstreifen der südlichen Potsdamer Chaussee im Bereich des Bundesautobahnkreuzes (Kleeblatt) auf der südlichen Straßenseite zwischen den Fahrradtunneln, mit einer Länge von ca. 900 m, saniert.

    mehr dazu
  206. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Potsdamer Chaus­see

    Abgeschlossen
    Spandau

    Die Potsdamer Chaussee ist Teil der Bundesstraße 2 und verläuft an der Landesgrenze zwischen Berlin und Brandenburg. Von der Einmündung Ritterfelddamm bis kurz vor der Einmündung Daberkowstraße wurde hier ein Radfahrstreifen angelegt.

    mehr dazu
  207. Radfahrer fährt auf geschütztem Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Potsdamer Chaussee

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Potsdamer Chaussee ist eine Hauptstraße in Zehlendorf und Teil der Bundesstraße 1. Da der Radweg zwischen Wasgensteig und Lissabonallee vor dem Mutter-Mochow-Haus unterbrochen ist, werden Radfahrende hier auf einen mit Pollern geschützten Radfahrstreifen auf die Fahrbahn geführt.

    mehr dazu
  208. bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Potsdamer Straße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Damit auch Radfahrende auf der Potsdamer Straße zügig und komfortabel vorankommen, wurde zwischen Baseler Straße und Ringstraße das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt. Der Parkstreifen wurd wieder gepflastert.

    mehr dazu
  209. Die Kreuzung Potsdamer Straße mit der Alvensleben Winterfeldtstraße Querung Ampelanlage

    bezirkliches Projekt

    Kreuzung

    Potsdamer Straße

    in Planung
    Tempelhof-Schöneberg

    Die Kreuzung der Potsdamer Straße mit der Alvenslebenstraße und Winterfeldtstraße wird komfortabler für den Fuß- und Radverkehr. Eine neue Querungsmöglichkeit schafft mehr Sicherheit, um die Hauptverkehrsstraße zu überqueren.

    mehr dazu
  210. Unsanierter Gehweg Priesterweg

    bezirkliches Projekt

    Sonderweg

    Priesterweg - Hans-Baluschek-Park

    in Planung
    Tempelhof-Schöneberg

    Der schnellste Weg vom Insulaner zum Südkreuz und zurück führt durch den Hans-Baluschek-Park und über den Priesterweg. Die Straße zwischen dem nördlichen und dem südlichen Eingang des S-Bahnhofs Priesterweg wird asphaltiert, um Konflikte zwischen dem Rad- und Fußverkehr zu entschärfen und ein…

    mehr dazu
  211. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Prinzenstraße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Prinzenstraße ist eine Nord-Süd-Verbindung in Kreuzberg und verbindet Landwehrkanal und Moritzplatz. Auf dem Abschnitt zwischen Moritzplatz und Ritterstraße wurden auf beiden Straßenseiten geschützte Radfahrstreifen errichtet. Sie bieten eine sichere und angenehmere Alternative zu den schmalen,…

    mehr dazu
  212. Radfahrender auf Fahrradstraße Prinzregentenstraße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Prinzregenten­straße

    in Planung
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Prinzregententraße ist eine Fahrradstraße in Wilmersdorf. Kfz-Verkehr ist hier nur Anlieger*innen erlaubt, was jedoch wiederholt missachtet wurde. Um den motorisierten Durchgangsverkehr zu unterbinden, wird an der Kreuzung Durchlacher Straße eine Diagonalsperre mit Pollern eingerichtet, sodass…

    mehr dazu
  213. Temporärer Radstreifen entlang Schöneberger, Tempelhofer und Waterloo-Ufer

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Radfahren am Land­wehr­kanal (Süd­seite)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Auf den Straßen südlich des Landwehrkanals (Schöneberger Ufer, Tempelhofer Ufer, Waterloo-Ufer) wurde 2020 ein temporärer Radfahrstreifen angelegt. Diese Maßnahme wurde verstetigt, indem ein dauerhafter geschützter Radfahrstreifen errichtet wurde. Das Straßen- und Grünflächenamt…

    mehr dazu
  214. Radfahrer entlang Kottbusser Tor

    bezirkliches Projekt

    Sonderweg

    Radverbindung am Kott­busser Tor

    Vorgesehen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Dresdner Straße in Kreuzberg endet als Sackgasse vor dem Häuserkomplex am Kottbusser Tor (Standort Möbel Olfe). Hier wird die Verbindung zwischen Dresdner Straße und Reichenberger Straße als Radweg ausgebaut und so für Radfahrende eine bequeme Anbindung zum Kottbusser Tor geschaffen. Aufgrund…

    mehr dazu
  215. Fußgängerüberweg auf Rennbahnstraße Berlin Pankow

    bezirkliches Projekt

    Mittelinsel

    Rennbahnstraße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Eine neue Mittelinsel auf der Rennbahnstraße erleichtert Fußgänger*innen und Radfahrer*innen das sichere Überqueren der Straße.

    mehr dazu
  216. Radfahrende hält an roter Ampel auf schmalem Hochboardradweg Residenzstraße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Residenzstraße

    in Planung
    Reinickendorf

    Die Residenzstraße ist eine belebte Hauptstraße im Süden Reinickendorfs, geprägt von vielen Geschäften. Bislang gibt es hier lediglich schmale Hochbordradwege. Um die Sicherheit zu erhöhen und Radfahrenden mehr Platz zu geben, werden auf dem Abschnitt zwischen Markstraße und Lindauer Allee…

    mehr dazu
  217. Radfahrstreifen Schwedenstraße Residentenstraße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Residenz­straße und Schweden­straße

    in Planung
    Mitte

    Die Schwedenstraße und die Residenzstraße sind vielbefahrene Straßen im Ortsteil Gesundbrunnen. Sie führen von der Osloer Straße bis ins nahegelegene Reinickendorf. Auf dem Teilstück zwischen Osloer Straße und Reginhardstraße sollen beidseitig neue Radfahrstreifen angelegt werden, um das Radfahren…

    mehr dazu
  218. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Revaler Straße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Revaler Straße in Friedrichshain verläuft parallel zur Berliner Stadtbahn und unter anderem entlang dem RAW-Gelände mit seinen Clubs, Bars und Kulturangeboten. Radfahrende sind hier sicherer unterwegs sein. Dafür wurden auf dem Abschnitt zwischen Warschauer Straße und Modersohnstraße, der zum…

    mehr dazu
  219. Radfahrstreifen auf der Rheinstraße in Tempelhof-Schöneberg

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Rheinstraße

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Die verkehrsreiche Rheinstraße mit ihren vielen Geschäften liegt im Herzen von Friedenau. Im Abschnitt zwischen Walter-Schreiber-Platz und Saarstraße wurde auf der Ostseite ein Schutzstreifen für Radfahrende markiert.

    mehr dazu
  220. Radfahrstreifen auf östlicher Rhinstraße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Rhinstraße (Ostseite)

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Die Rhinstraße ist eine breite Hauptstraße in Lichtenberg und verbindet die Ortsteile Alt-Hohenschönhausen und Friedrichsfelde. Zwischen Plauener Straße und Marzahner Straße wurde der Radweg auf östlicher Straßenseite saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  221. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Rhinstraße (West­seite)

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Die Rhinstraße ist eine breite Hauptstraße in Lichtenberg und verbindet die Ortsteile Alt-Hohenschönhausen und Friedrichsfelde. Auf der westlichen Straßenseite wurde der bauliche Radweg saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  222. Radfahrstreifen an der Richterstraße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Richterstraße und Bruno-Taut-Straße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Aus südwestlicher Richtung geht es künftig auf neuen Radfahrstreifen zum S-Bahnhof Grünau. Auf insgesamt 680 Metern werden auf der Richterstraße und Bruno-Taut-Straße grün und in Konfliktbereichen rot beschichtete Radfahrstreifen angelegt, auf denen Radfahrende sicher und gut sichtbar unterwegs…

    mehr dazu
  223. Fahrradfahrende nutzt den neuen Radweg

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Ringslebenstraße

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Ringslebenstraße verläuft entlang der Landesgrenze zu Brandenburg und ist Teil des Berliner Mauerwegs. Hier ist ein asphaltierter, gemeinsamer Geh- und Radweg auf dem Abschnitt zwischen Rudolf-Breitscheid-Straße (Brandenburg) und Auf der Planweide entstanden. Der Weg ist für den Anliegerverkehr…

    mehr dazu
  224. Breiter baulich getrennter Radweg entlang Hauptverkehrsstraße Roedernallee

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Roedernallee

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Die Roedernallee ist eine Hauptstraße in Reinickendorf und Teil der Bundesstraße 96a. Auf dem Abschnitt zwischen den Straßen Alt-Reinickendorf und Flottenstraße wird auf östlicher Straßenseite (stadtauswärts) der alte bauliche Radweg durch einen neuen ersetzt und auf 2 Meter verbreitert.

    mehr dazu
  225. Rot markierter Radfahrstreifen im Kreuzungsbereich

    bezirkliches Projekt

    Kreuzung

    Rotbeschichtungen an Kreuzungen in Pankow

    Abgeschlossen
    Pankow

    Um Aufmerksamkeit und Sicherheit zu erhöhen, wurden an insgesamt neun Kreuzungen in Pankow die Radverkehrsführungen rot gefärbt. Die rote Farbe sensibilisiert alle Verkehrsteilnehmenden für mögliche Konflikte. Für abbiegende Autofahrer*innen wird der Vorrang geradeaus querender Radfahrer*innen noch…

    mehr dazu
  226. Radfahrerin fährt über Kreuzung mit rot markiertem Radstreifen

    bezirkliches Projekt

    Kreuzung

    Rotfärbung von Kreuzungen

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Auf insgesamt 30 Kreuzungen auf den Straßen Johannisthaler Chaussee, Neuköllner Straße und Rudower Straße wurden die Radfurten rot gefärbt. Die rote Signalfarbe macht den Radverkehr sichtbarer und sorgt für besondere Aufmerksamkeit dort, wo Radfahrende die Wege des Autoverkehrs kreuzen.

    mehr dazu
  227. Radfahrende auf baulich getrenntem Radweg entlang Ruhlebener Straße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Ruhlebener Straße

    Abgeschlossen
    Spandau

    Die Ruhlebener Straße verbindet Spandau und Charlottenburg. Zwischen der Straße An den Freiheitswiesen und der Pichelswerder Straße wurde auf der nördlichen Seite der baulich getrennte Radweg saniert.

    mehr dazu
  228. Geh- und Radweg Rummelsburger Straße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Rummelsburger Straße und Rum­mels­bur­ger Land­straße

    in Planung
    Treptow-Köpenick

    Die Rummelsburger Straße und Rummelsburger Landstraße verbinden die Ortsteile Rummelsburg in Lichtenberg und Oberschöneweide in Treptow-Köpenick. Auf dem Abschnitt von Treskowallee bis kurz vor Blockdammweg wird auf östlicher Straßenseite (stadteinwärts) ein Radweg gebaut. Die genaue Führungsform…

    mehr dazu
  229. Kopfsteinpflaster und parkende Autos in Rönnestraße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Rönnestraße

    in Planung
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Rönnestraße ist eine Nebenstraße in Charlottenburg. Hier wird das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um eine attraktivere Verbindung für Radfahrende unter anderem zum S-Bahnhof Berlin-Charlottenburg zu schaffen.

    mehr dazu
  230. bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Salzufer

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Das Salzufer verläuft am Landwehrkanal von der Spree bis zur Straße des 17. Juni. Im Streckenabschnitt zwischen der Straße des 17. Juni und Franklinstraße wurden zum Schutz der Radfahrenden aufgrund des fehlenden Sicherheitsabstandes Poller gegen unberechtigtes Parken und zur Vermeidung von…

    mehr dazu
  231. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Scharnweberstraße

    in Bau
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Der Radverkehr in der Scharnweberstraße erhält im Bereich zwischen der Gürtel- und Weichselstraße auf beiden Seiten einen geschützten Radfahrstreifen. Die neue Radverkehrsanlage wird im Zuge der Umbauarbeiten der BVG an der Straßenbahn umgesetzt. Bei der Maßnahme wird der rechte Fahrbahnrand der…

    mehr dazu
  232. Fahrradschutzstreifen entlang Tramlinie Scheffelstraße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Scheffelstraße

    in Bau
    Lichtenberg

    Die Scheffelstraße ist eine Hauptstraße im Westen Lichtenbergs. Unter anderem liegen hier Eingänge zum Stadtpark Lichtenberg und einem Fußballstadion. Die hier vorhandenen Schutzstreifen werden durch mindestens 2 Meter breite Radfahrstreifen ersetzt, die abschnittsweise durch Poller vom Autoverkehr…

    mehr dazu
  233. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Schlesische Straße

    in Bau
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Mehr Platz und Sicherheit für Radfahrer*innen auf der Schlesischen und Köpenicker Straße auf einem breiten Radfahrstreifen: Die hochfrequentierte Hauptverkehrsstraße verbindet Kreuzberg in nordwestlicher Richtung mit Mitte und in südöstlicher Richtung mit Treptow-Köpenick. Zwischen dem Bethaniendamm…

    mehr dazu
  234. Wernsdorfer Straße

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Schmöckwitz­werder

    in Planung
    Treptow-Köpenick

    Diese Verbindung zwischen Wernsdorfer Straße und dem Oder-Spree-Kanal wird fahrradfreundlicher, indem das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt wird. Für Radfahrende ergibt sich eine bessere Anbindung an die Fußgängerbrücke über den Oder-Spree-Kanal.

    mehr dazu
  235. bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Schnellerstraße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Schnellerstraße führt entlang der Spree zum S-Bahnhof Schöneweide, wo sich neben vielen Einkaufsmöglichkeiten auch das Bürgeramt Treptow-Köpenick befindet. Zwischen Bruno-Bürgel-Weg und Fennstraße wurden hier die bestehenden Schutzstreifen für Radfahrende erneuert und in grüner Farbe…

    mehr dazu
  236. bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Schulzen­dorf­er Straße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Die Schulzendorfer Straße ist eine ruhige Nebenstraße in Hermsdorf im Bezirk Reinickendorf. Zwischen Hermsdorfer Damm und Zieselweg wurde hier das Kopfsteinpflaster teilweise durch Asphalt ersetzt, um die Strecke für Radfahrende attraktiver zu machen. Die Breite des asphaltierten Fahrbahnteils soll…

    mehr dazu
  237. bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Schöneberger Straße

    in Planung
    Tempelhof-Schöneberg

    Die Schöneberger Straße ist eine viel befahrene Straße, die Tempelhof mit Schöneberg verbindet. Zwischen Berlinickeplatz und der Alboinstraße werden hier beidseitig Schutzstreifen für Radfahrende angelegt und die Ampelanlagen angepasst.

    mehr dazu
  238. Kopfsteinpflaster Schönholzer Weg

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Schönholzer Weg

    in Planung
    Pankow

    Der Schönholzer Weg ist eine Nord-Süd-Verbindung im Pankower Ortsteil Wilhelmsruh. Die Fahrbahnoberfläche zwischen Schillerstraße und Kastanienallee besteht aus Kopfsteinpflaster. Um den Abschnitt für Radfahrende komfortabler zu machen, wird die Straße hier asphaltiert.

    mehr dazu
  239. bezirkliches Projekt

    Verkehrsbeschilderung

    Sedanstraße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Fahrradstraße auf der Verkehrsachse Sedanstraße und Lauenburger Straße ist ein wichtiges Verbindungsstück auf dem Weg zwischen Berlin-Mitte und Teltow. Dort existiert seit 2016 eine Fahrradstraße. Um die Sichtbarkeit der Fahrradstraße zu erhöhen, sind vier großflächige Piktogramme auf dem…

    mehr dazu
  240. bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Seddiner Straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Über die Seddiner Straße im Lichtenberger Ortsteil Friedrichsfelde gelangt man unter anderem zum hier gelegenen Einkaufszentrum und zum S-Bahnhof Friedrichsfelde Ost. Auf der gesamten Länge wurde der Straßenraum neu aufgeteilt und Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  241. Fahrradfahrer fährt auf Grünmarkierten Radweg, parallel zur Straßenbahn

    bezirkliches Projekt

    Grünbeschichtung

    Seelenbinderstraße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Seelenbinderstraße ist eine Ost-West-Verbindung in Köpenick, in welcher neben Autos und Radfahrenden in der Mitte auch die Tram fährt. Um die Aufteilung der Verkehrsflächen deutlicher zu machen und die Sicherheit zu erhöhen, wurde auf die bestehenden Radfahr- und Schutzstreifen eine grüne…

    mehr dazu
  242. Radfahrer fährt auf Radweg vorbei an Bushaltestelle Seestraße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Seestraße (Bau­abschnitt 1)

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Seestraße ist eine breite Hauptstraße in Wedding, in deren Mitte die Tram fährt. Hier wurde in vier Bauabschnitten der Radweg auf südlicher Straßenseite neu asphaltiert und verbreitert.

    mehr dazu
  243. Radfahrerin auf Radweg Seestraße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Seestraße (Bau­abschnitt 2)

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Seestraße ist eine breite Hauptstraße in Wedding, in deren Mitte die Tram fährt. Hier wurde in vier Bauabschnitten der Radweg auf südlicher Straßenseite neu asphaltiert und verbreitert.

    mehr dazu
  244. Sanierter Radweg auf Seestraße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Seestraße (Bau­abschnitt 3)

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Seestraße ist eine breite Hauptstraße in Wedding, in deren Mitte die Tram fährt. Hier wurde in vier Bauabschnitten der Radweg auf südlicher Straßenseite neu asphaltiert und verbreitert.

    mehr dazu
  245. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Seestraße (Bau­abschnitt 4)

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Seestraße ist eine breite Hauptstraße in Wedding, in deren Mitte die Tram fährt. Hier wurde in vier Bauabschnitten der Radweg auf südlicher Straßenseite neu asphaltiert und verbreitert.

    mehr dazu
  246. Radverkehrsanlage Sickingenstraße zwischen Neues Ufer und Wiebestraße

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Sickingenstraße (Bau­abschnitt 1)

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Sickingenstraße ist eine Hauptstraße im Stadtteil Moabit und verläuft parallel zum Berliner S-Bahnring. Zwischen der Straße Neues Ufer und der Wiebestraße wurden auf beiden Straßenseiten Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  247. Der Radweg wird über den Bürgersteig geführt.

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Sickingenstraße (Bau­abschnitt 2)

    in Planung
    Mitte

    Die Sickingenstraße ist eine Hauptstraße im Stadtteil Moabit und verläuft parallel zum Berliner S-Bahnring. Zwischen Wiebestraße und Beusselstraße wird die Straße komplett erneuert. Die Radwege werden durch Schutzstreifen auf der Fahrbahn ersetzt. Damit wird die im ersten Bauabschnitt begonnene…

    mehr dazu
  248. Mittelinsel für Fußgänger*innen und Radfahrende auf Siegfriedstraße

    bezirkliches Projekt

    Mittelinsel

    Siegfriedstraße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Die Siegfriedstraße ist eine Nord-Süd-Vebindung zwischen Landsberger Allee und Frankfurter Allee. Östlich von ihr liegt der Landschaftspark Herzberge, der über den sogenannten Rohrdammweg erreicht wird. An der Einmündung des Rohrdammwegs wurde in der Siegfriedstraße eine Mittelinsel gebaut, über die…

    mehr dazu
  249. Die Siegfriedstraße mit Straßenbahnschienen.

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Siegfriedstraße

    in Bau
    Lichtenberg

    Die Siegfriedstraße ist eine Nord-Süd-Verbindung zwischen Landsberger Allee und Frankfurter Allee, die fahrradfreundlicher wird. In der Straßenmitte fährt die Tram und auf beiden Straßenseiten parken überwiegend Autos. Zwischen Rüdigerstraße und Bornitzstraße wird ein geschützter Radfahrstreifen…

    mehr dazu
  250. Radfahrer auf grün markiertem Radfahrstreifen Skandinavische Straße

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Skandinavische Straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Auf der Skandinavischen Straße in Rummelsburg wurden zwischen Rosenfelder Straße und Egmontstraße die Schutzstreifen für Radfahrende durch Radfahrstreifen ersetzt, die in sicherem Abstand zu den parkenden Autos verlaufen. Eine grüne Beschichtung sorgt für bessere Sichtbarkeit der Radfahrenden und…

    mehr dazu
  251. Fahrradverkehr auf der Sondershausener Straße

    bezirkliches Projekt

    Sonderweg

    Sondershauser Straße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Die Sondershauser Straße in Lankwitz ist Teil des Fernradwegs Berlin-Leipzig. Damit Radfahrende hier zügig und komfortabel unterwegs sind, wurde das Kopfsteinpflaster zwischen Trippsteinstraße und Apoldaer Straße asphaltiert. Von der Gallwitzallee bis zur Trippsteinstraße wurde entlang der…

    mehr dazu
  252. Eine Radfahrerin auf der Sonnenallee nutzt die rechte Fahrspur neben den parkenden Autos

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Sonnenallee

    in Planung
    Neukölln

    Von der Bezirksgrenze durch die High Deck Siedlung bis zur S Bahn Haltestelle Köllnische Heide: Entlang der Sonnenallee ist ein geschützter Radfahrstreifen für Fahrradfahrende geplant. Als Teil des Ergänzungsnetzes entsteht so auf einer Trassenlänge von mehr als einem Kilometer eine wichtige Route…

    mehr dazu
  253. Straße und Radweg entlang Spandauer Damm

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Spandauer Damm

    Vorgesehen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Der Spandauer Damm ist eine vielbefahrene Straße in Charlottenburg. Der bestehende Radweg auf der südlichen Seite zwischen Sophie-Charlotten-Straße und Kaiser-Friedrich-Straße ist mit einer Breite von einem Meter und ohne Sicherheitsabstand zu dem ruhendem Verkehr deutlich unterdimensioniert. Auf…

    mehr dazu
  254. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Spree-Rad- und Wander­weg (Bezirk Mitte)

    Abgeschlossen
    Mitte
    mehr dazu
  255. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Staehleweg

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Der Staehleweg im nördlichsten Teil Reinickendorfs führt vom Hubertusweg durchs Waldgebiet Frohnau bis über die Landesgrenze nach Brandenburg. Hier wurde die Situation für Radfahrende verbessert, indem die Radwege saniert wurden.

    mehr dazu
  256. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Stallschreiberstraße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Stallschreiberstraße verbindet den Moritzplatz mit der Leipziger Straße. Künftig gibt der Radverkehr das Tempo vor. Durch entsprechende Beschilderung und Markierung wurde hier im Abschnitt zwischen der Oranienstraße und Alexandrinenstraße eine Fahrradstraße eingerichtet. Für den Kfz-Verkehr ist…

    mehr dazu
  257. Eine Fahrradfahrer*in fährt auf Fahrradstraße entlang der Stargarder Straße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Stargarder Straße

    Abgeschlossen
    Pankow

    Die Stargarder Straße ist eine Nebenstraße in Prenzlauer Berg im Bezirk Pankow. Sie verbindet die Hauptstraßen Schönhauser Allee und Prenzlauer Allee. Um die Sicherheit der vielen Radfahrenden und die allgemeine Aufenthaltsqualität zu erhöhen, wird sie als Fahrradstraße ausgewiesen. Außerdem werden…

    mehr dazu
  258. Fahrradfahrer auf Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Steglitzer Damm

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Der Steglitzer Damm ist eine Hauptstraße in Steglitz, auf der Radfahrenden bislang kein eigener Verkehrsraum zur Verfügung stand. Um hier zukünftig sicherer und entspannter zu radeln, wurden zwischen Bismarckstraße und Munsterdamm auf beiden Straßenseiten Radfahrstreifen angelegt.

    mehr dazu
  259. Schmaler Radweg entlang Storkower Straße

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Storkower Straße

    in Planung
    Pankow

    Die Storkower Straße verbindet Pankow und Friedrichshain. Damit Radfahrende auf dem Abschnitt zwischen Landsberger Allee und Kniprodestraße sicher und komfortabel unterwegs sind, wird auf nordöstlicher Straßenseite ein geschützter Radfahrstreifen errichtet. Auf südwestlicher Seite kann ein…

    mehr dazu
  260. Fahrräder auf dem Hochbordradweg an der Stralauer Allee

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Stralauer Allee

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Stralauer Allee ist Teil der Bundesstraße 96a und verläuft zwischen Oberbaumbrücke und Elsenbrücke am Nordufer der Spree. Auf südlicher Straßenseite gab es zwischen Ehrenbergstraße und Elsenbrücke bislang nur einen gemeinsamen Geh- und Radweg in schlechtem Zustand. Hier hat sich die Situation…

    mehr dazu
  261. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Stralauer Allee (Nordseite)

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Stralauer Allee ist Teil der Bundesstraße 96a und verläuft zwischen Oberbaumbrücke und Elsenbrücke am Nordufer der Spree. Der Radverkehr erhält hier schrittweise eine bessere Radinfrastruktur: Auf der Nordseite der Stralauer Allee ist in Fahrtrichtung Mitte zwischen Modersohnstraße und…

    mehr dazu
  262. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Stralauer Platz

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Der Stralauer Platz führt entlang des Ostbahnhofs in Berlin Friedrichshain und ist viel befahren. Zwischen der Andreasstraße und der Straße der Pariser Kommune werden die Radfahrstreifen auf beiden Straßenseiten verbreitert und durch Protektionselemente geschützt, sodass hier keine Autos auf der…

    mehr dazu
  263. bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Straße zum Müggelhort

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Müggelberge sind ein Naherholungsgebiet insbesondere auch für Radtouren. Im Abschnitt zwischen dem Müggelheimer Damm und dem Abzweig des Fernradweges R1 erfolgten Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahndecke, bei dem ein fahrradfreundlicher Belag eingebaut wurde.

    mehr dazu
  264. Radfahrer auf Radweg Stromstraße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Stromstraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Stromstraße ist eine vielbefahrene Straße in Moabit, die vom Westhafen bis runter zum Hansaviertel verläuft. Auf dem Teilstück zwischen Turmstraße und Perleberger Straße wurde auf der Ostseite ein geschützter Radfahrstreifen angelegt.

    mehr dazu
  265. Radweg auf Stromstraße Lessingbrücke

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Stromstraße (Bauabschnitt 1)

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Stromstraße ist eine Hauptstraße im Stadtteil Moabit. Auf dem Abschnitt zwischen Alt-Moabit und Lessingbrücke wurde der Radweg auf westlicher Straßenseite asphaltiert und verbreitert. Der zweite Bauabschnitt verläuft von Essener Straße bis Lessingbrücke.

    mehr dazu
  266. Radweg auf Stromstraße Ecke Alt-Moabit

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Stromstraße (Bauabschnitt 2)

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Stromstraße ist eine Hauptstraße im Stadtteil Moabit. Auf dem Abschnitt zwischen Alt-Moabit und Lessingbrücke wurde der Radweg auf westlicher Straßenseite asphaltiert und verbreitert. Der zweite Bauabschnitt verläuft von Essener Straße bis Lessingbrücke.

    mehr dazu
  267. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Stubenrauchstraße

    Vorgesehen
    Neukölln

    Die Stubenrauchstraße wird zwischen der Neuköllner Straße und der Massantebrücke fahrradfreundlicher. Der Radverkehr erhält auf beiden Seiten einen geschützten Radfahrstreifen. Zukünftig werden Radfahrende und Autofahrende getrennt voneinander und damit sicherer unterwegs sein. Dort wo sich bisher…

    mehr dazu
  268. Rennradfahrer auf Radfahrstreifen Budapester Straße

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Stülerstraße und Buda­pester Straße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Budapester Straße und Stülerstraße sind Hauptstraßen im Botschaftsviertel im Bezirk Mitte. Vom Olof-Palme-Platz vor dem Berliner Zoo bis zur Hofjägerallee am Rande des Tiergartens wurden hier auf beiden Seiten Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  269. Fahrradfahrende nutzen einen engen Radweg. Im Vordergrund sieht man das Kopfsteinpflaster der Swinemünder Straße.

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Swinemünder Straße

    in Bau
    Mitte

    Die Swinemünder Straße wird zwischen Gleimstraße und Ramlerstraße grundhaft erneuert. Neben neuer Bepflanzung und Straßenbeleuchtung werden die Gehwege saniert und um die Fläche der alten Radwege vergrößert. Das Großsteinpflaster wird in der Mitte der Fahrbahn durch Asphalt ersetzt, um hier…

    mehr dazu
  270. Geschützte Radverkehrsanlagen in der Tamara-Danz-Straße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Tamara-Danz-Straße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Tamara-Danz-Straße ist unter anderem die Anbindung zum Einkaufszentrum East Side Mall in Friedrichshain. Die Radfahrstreifen hier wurden immer wieder von regelwidrig haltenden oder parkenden Autos blockiert. 2019 wurden sie deshalb mit sogenannten Leitboys von der Fahrbahn getrennt. Ein 20 Meter…

    mehr dazu
  271. bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Tempelhofer Damm

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Der Tempelhofer Damm ist eine der wichtigsten Ein- und Ausfallstraßen im Berliner Süden - für Autos, aber auch für Radfahrende. Der Bezirk hat bis zur Ullsteinstraße jetzt auf beiden Straßenseiten einen geschützten Radfahrstreifen angelegt, ebenfalls sind Fahrbahnsanierungen umgesetzt. Auf der rund…

    mehr dazu
  272. Radfahrstreifen Teplitzer Straße

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Teplitzer Straße und Hu­ber­tus­allee

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Teplitzer Straße und Hubertusallee bilden eine wichtige Verbindung im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Unter anderem liegen hier eine Grundschule, der Hubertussportplatz und der Hubertussee. Zwischen Roseneck und Warmbrunner Straße wurden beidseitig Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  273. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Triftstraße und Gericht­straße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Triftstraße und die Gerichtstraße verlaufen im belebten Weddinger Sprengelkiez. Hier sollen auf dem Abschnitt bis zum Nettelbeckplatz Fahrradstraßen entstehen. Der Kfz-Verkehr soll dabei auf Anlieger begrenzt werden. Zur Reduzierung des Durchgangsverkehrs ist es geplant, gegenläufige…

    mehr dazu
  274. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Tucholskystraße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Die Tucholskystraße zwischen Torstraße und Oranienburger Straße wurde zur Fahrradstraße, das heißt künftig geben hier Radfahrende das Tempo vor. Kfz sind als Anlieger weiterhin zugelassen. Um die aktuell hohe Verkehrsbelastung durch den Durchgangsverkehr zu reduzieren, wurde an der Kreuzung der…

    mehr dazu
  275. Fahrrad auf der Thielallee

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Unter den Eichen

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Auf der Straße Unter den Eichen hat der Radverkehr mehr Raum und eine größere Sichtbarkeit erhalten. Der neue Radfahrstreifen nutzt eine bisherige Autofahrspur. Dafür ist auf eine Länge von 650 Meter eine weiße Markierung aufgetragen, die auf der nördlichen Fahrbahnseite im Abschnitt zwischen den…

    mehr dazu
  276. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Verbindung Tor­now­er Weg - Wil­helms­ruh­er Damm

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Die Radwegeverbindung zwischen der Sackgasse Tornower Weg und dem Wilhelmsruher Damm wurde saniert. Für Radfahrende ist die Verbindung beider Straßen eine nützliche Abkürzung.

    mehr dazu
  277. Rad- und Gehweg (Route) zwischen Buckower Damm und Christoph-Ruden-Straße

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Verbindung zwischen Christoph-Ruden-Straße und Buckower Damm

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Zwischen Christoph-Ruden-Straße und Buckower Damm ist auf Höhe Kestenzeile ein gemeinsamer Geh- und Radweg als Verbindung beider Straßen eingerichtet. Der vorherige Weg wurde bereits von vielen Fußgänger*innen und Radfahrenden genutzt. Dank der neuen Maßnahme haben beide Gruppen mehr Platz auf einer…

    mehr dazu
  278. Fahrradfahrer auf Sonderweg zwischen Holzmarktstraße und Schillingstraße

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Verbindung zwischen Holz­markt­straße und Schilling­straße

    Abgeschlossen
    Mitte

    Der Sonderweg zwischen Holzmarkstraße und Schillingstraße wurde als gemeinsamer Geh- und Radweg ausgebaut. So ergibt sich für Radfahrende eine unkomplizierte und kürzere Verbindung zur Schillingstraße und der weiter nördlich liegenden Karl-Marx-Allee. In Richtung Süden erspart es unter anderem die…

    mehr dazu
  279. Radweg Höhe Hornstraße in Friedrichshain-Kreuzberg

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Verbindung zwischen Horn­straße und Yorck­straße

    in Bau
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Hornstraße ist eine verkehrsberuhigte Zone in Kreuzberg. Für Radfahrende aus der Yorckstraße und der Großbeerenstraße ist sie der direkte Weg zum Park am Gleisdreieck. Die Sackgasse Hornstraße wird durch einen baulichen Radweg mit der Yorckstraße verbunden. In der Großbeerenstraße werden…

    mehr dazu
  280. Fußgängerüberweg asphaltierter gemeinsamer Geh- und Radweg Hoyerswerdaer Straße

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Verbindung zwischen Hoy­ers­wer­daer und Seb­nitz­er Straße

    Abgeschlossen
    Marzahn-Hellersdorf

    Zwischen der Hoyerswerdaer Straße und der Sebnitzer Straße in Hellersdorf wurde die unbefestigte Verbindung parallel der U-Bahngleise zu einem asphaltierten gemeinsamen Geh- und Radweg ausgebaut.

    mehr dazu
  281. Asphaltierter Radweg Roedenbecksteig

    bezirkliches Projekt

    Sonderweg

    Verbindung zwischen Roe­den­beck­steig und Glie­nicker Straße

    Abgeschlossen
    Steglitz-Zehlendorf

    Hier entsteht eine neu asphaltierte Verbindung für Fußgänger*innen und Radfahrende durch den Wald zwischen dem Berliner Ortsteil Wannsee und Klein Glienicke in Potsdam. Auf einem 3 Meter breiten gemeinsamen Geh- und Radweg nördlich des Helmholtz-Zentrums gelangt man zügig und bequem vom…

    mehr dazu
  282. asphaltierter Weg vor einem Friedhofsgelände in Berlin-Lichtenberg

    bezirkliches Projekt

    Sonderweg

    Verbindung zwischen Rü­di­ger­straße und Rhin­straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Eine bessere Verbindung für Radfahrende wurde vom Vorplatz des Friedhofs Friedrichsfelde bis zur Rhinstraße geschaffen. Hierfür wurde der unbefestigte Weg durch die Kleingartenanlage Bielefeld sowie die angrenzenden Kopfsteinpflasterflächen asphaltiert.

    mehr dazu
  283. Fahrradfahrer fährt auf gemeinsamen Fuß- und Gehweg

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Verbindung zwischen Wil­helm­straße und Stre­se­mann­straße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Stresemannstraße und Wilhelmstraße sind zwei Nord-Süd-Achsen zwischen Mitte und Kreuzberg. Als Verbindung beider Straßen wurde auf Höhe des Ida-Wolff-Platzes ein gemeinsamer Geh- und Radweg ausgebaut.

    mehr dazu
  284. bezirkliches Projekt

    Sonderweg

    Verbindung zwischen Wuhletalstraße und Ha­ve­mann­straße

    Abgeschlossen
    Marzahn-Hellersdorf

    Die Nord-Süd-Verbindung für Radfahrende und Fußgänger*innen entlang den Gleisen der Tramlinien 16, M4 und M8 in Marzahn wurde verbessert. Zwischen Wuhletalstraße und Havemannstraße ist die Oberfläche saniert. Radfahrende radeln hier teilweise auf einem separaten Radweg, teilweise auf einem…

    mehr dazu
  285. Radfahrer auf Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Vorarlberger Damm

    Abgeschlossen
    Tempelhof-Schöneberg

    Der Vorarlberger Damm in Schöneberg liegt zwischen Kleingärten und Sportanlagen. Zwischen Riemenschneiderweg und Hermann-Ganswindt-Brücke wurde der bauliche Radweg auf südlicher und südöstlicher Straßenseite erneuert und auf zwei Meter verbreitert.

    mehr dazu
  286. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Waldstraße

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Die Waldstraße ist eine Hauptstraße in Reinickendorf. Auf der gesamten Länge zwischen Eichborndamm und Ollenhauerstraße erhalten Radfahrende hier mehr Platz. Teilweise wurden dafür bauliche Radwege verbreitert, teilweise wurden neue Schutzstreifen angelegt.

    mehr dazu
  287. Asphaltierter Abschnitt der Wallensteinstraße in Lichtenberg

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Wallensteinstraße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Die Wallensteinstraße ist eine Nebenstraße in Lichtenberg. Zwischen den Straßen Neuer Feldweg und Tannhäuserstraße wurde das Kopfsteinpflaster teilweise durch Asphalt ersetzt, um den Fahrkomfort für Radfahrende zu erhöhen.

    mehr dazu
  288. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Wallstraße

    in Bau
    Mitte

    In der Wallstraße, in den Abschnitten zwischen Spittelmarkt und neue Roßstraße sowie zwischen Inselstraße und Brückenstraße, entsteht eine Fahrradstraße. Hier hat der Fahrradverkehr Vorrang. Die neue Fahrradstraße Wallstraße schließt über die Leipziger Straße hinweg an die neuen Fahrradstraßen…

    mehr dazu
  289. bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Weg am Fließgraben

    in Bau
    Pankow

    Der Fließgraben ist ein Gewässer in Blankenburg im Bezirk Pankow. Zwischen Heinersdorfer und Parkstraße wird der Weg entlang des Fließgrabens zu einem vier Meter breiten gemeinsamen Geh- und Radweg ausgebaut. Das macht das Spazieren und Radfahren hier komfortabler für alle Nutzer*innen des Weges.…

    mehr dazu
  290. Neuer gemeinsamer Geh- und Radweg entlang Wasser Tegeler Fließ

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Weg am Te­ge­ler Fließ

    Abgeschlossen
    Reinickendorf

    Der Tegeler Fließ ist ein Bach in Reinickendorf. Auf dem Abschnitt zwischen Dianastraße und Artemisstraße wurde entlang des Wassers ein neuer gemeinsamer Geh- und Radweg gebaut, um das Gehen und Radfahren hier komfortabler zu machen.

    mehr dazu
  291. Radweg von Bersarinplatz auf Weidenweg in Friedrichshain

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Weidenweg und Ber­sa­rin­platz

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Der Bersarinplatz ist ein begrünter Verkehrsplatz in Friedrichshain. Hier treffen Petersburger Straße (Bundesstraße 96a), Rigaer Straße und Weidenweg aufeinander. An der östlichen Einmündung des Weidenwegs wurden baulich getrennte Radwege als Verbindung zwischen Bersarinplatz und Weidenweg angelegt.

    mehr dazu
  292. Ausgewiesene Fahrradstraße mit modalem Filter am Weigandufer Neukölln

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Weigandufer

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Das Weigandufer ist eine viel genutzte Verbindung für Radfahrende zwischen Kreuzberg und Neukölln. Der Uferweg ist ein beliebtes Erholungsgebiet. Um die Straße für die vielen Radfahrenden sicherer zu machen und die allgemeine Aufenthaltsqualität zu erhöhen, wurde sie als Fahrradstraße ausgewiesen.…

    mehr dazu
  293. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Weitling­straße und Skan­di­na­vische Straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Auf dem Straßenzug Skandinavische Straße und Weitlingstraße wurde nahe dem Bahnhof Lichtenberg die Situation für Radahrende verbessert. Hierfür wurden die bestehenden Radfahrstreifen und Schutzstreifen in beiden Straßen zwischen Egmontstraße und dem Ende des Bahnhofgebäudes Lichtenberg mit grüner…

    mehr dazu
  294. Leitboys schützen einen Abschnitt des Radweg entlang Wendenschlossstraße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Wendenschloß­straße

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Wendenschloßstraße ist ein Hauptstraße in Köpenick. Auf der westlichen Straßenseite wurde zwischen der Zufahrt zum Einzelhandelszentrum und der gegenüberliegenden Dregerhoffstraße ein geschützter Radfahrstreifen errichtet. Er ist grün beschichtet und sorgt für bessere Sichtbarkeit der…

    mehr dazu
  295. Grün und rot beschichteter Radfahrstreifen Wernsdorfer Straße

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Wernsdorfer Straße (Adlergestell bis Schmöckwitzer Brücke)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Beginnend am Adlergestell führt die Wernsdorfer Straße von Schmöckwitz über die Dahme nach Schmöckwitzwerder. Auf dem Abschnitt zwischen Adlergestell und Schmöckwitzer Brücke wurden, anstatt der sanierungsbedürftigen baulichen Radwege, neue Schutzstreifen auf der Fahrbahn markiert. Hier sind…

    mehr dazu
  296. Abschnitt Radweg Wernsdorfer Straße bei Regen

    bezirkliches Projekt

    Schutzstreifen

    Wernsdorfer Straße (Nord)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Wernsdorfer Straße verbindet die Ortsteile Schmöckwitz und Schmöckwitzwerder. Auf dem Abschnitt zwischen Schmöckwitzer Brücke und Schwarzer Weg wurde auf nördlicher Straßenseite ein Schutzstreifen für Radfahrende angelegt.

    mehr dazu
  297. Fahrradweg mit Fahrrad-Icon Wernsdorfer Straße

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Wernsdorfer Straße (Süd)

    Abgeschlossen
    Treptow-Köpenick

    Die Wernsdorfer Straße verbindet die Ortsteile Schmöckwitz und Schmöckwitzwerder. Hier wurde auf dem Abschnitt zwischen Schmöckwitzer Brücke und Schwarzer Weg auf südlicher Straßenseite ein gemeinsamer Geh- und Radweg angelegt. Damit Fußgänger*innen sicher über die Straße kommen, wurde außerdem eine…

    mehr dazu
  298. Beschilderung Fahrradstraße auf Weserstraße Ecke Kottbusser Damm

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Weserstraße

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Die Weserstraße ist geprägt von Restaurants, Kneipen, Cafés und Geschäften. Die tagsüber wie auch nachts sehr belebte Straße ist für Radfahrende außerdem eine ruhige Alternativroute zur parallel verlaufenden Sonnenallee. Auf dem Abschnitt zwischen Kottbusser Damm und Pannierstraße wurde hier eine…

    mehr dazu
  299. bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Weserstraße (Bauabschnitt 1)

    Abgeschlossen
    Neukölln

    Dieser Abschnitt zwischen Pannierstraße und Fuldastraße ist der erste von drei Bauabschnitten. Die Weserstraße im Norden Neuköllns ist geprägt von Restaurants, Kneipen, Cafés und Geschäften. Die vielen Menschen hier sind vor allem zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Für mehr Verkehrssicherheit…

    mehr dazu
  300. Radfahrer fährt auf Radweg

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Weserstraße (Bauabschnitt 2)

    in Bau
    Neukölln

    Dieser Abschnitt zwsichen Fuldastraße und Innstraße ist der zweite von drei Bauabschnitten. Die Weserstraße im Norden Neuköllns ist geprägt von Restaurants, Kneipen, Cafés und Geschäften. Die vielen Menschen hier sind vor allem zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Für mehr Verkehrssicherheit und…

    mehr dazu
  301. Radfahrer fährt auf Radweg

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Weserstraße und Ederstraße (Bauabschnitt 3)

    in Bau
    Neukölln

    Dieser Abschnitt der Weserstraße und der angrenzenden Ederstraße ist der dritte von drei Bauabschnitten. Die Weserstraße im Norden Neuköllns ist geprägt von Restaurants, Kneipen, Cafés und Geschäften. Die vielen Menschen hier sind vor allem zu Fuß oder mit dem Fahrrad unterwegs. Für mehr…

    mehr dazu
  302. Geschützter Radfahrstreifen mit BVG-Bus

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Wexstraße

    Abgeschlossen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Wexstraße erhält zwischen Bundesplatz und Prinzregentenstraße auf der südlichen Fahrbahnseite eine geschützte Radverkehrsanlage im Bereich des bisherigen Parkstreifens. Die Radverkehrsanlage wird mit einer nutzbaren Breite von 2,25 m und einem Sicherheitsstreifen von 0,75 m hergestellt. Als…

    mehr dazu
  303. Radfahrstreifen entlang Wolfener Straße in Marzahn

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Wolfener Straße

    Abgeschlossen
    Marzahn-Hellersdorf

    Die Wolfener Straße in Marzahn verbindet die Wuhletalstraße und den Seelgrabenpark im Norden mit der Bitterfelder Straße im Süden. Auf der gesamten Strecke wurden auf beiden Straßenseiten Radfahrstreifen angelegt.

    mehr dazu
  304. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Wuhletalstraße (Ab­schnitt 1)

    Abgeschlossen
    Marzahn-Hellersdorf

    Die Wuhletalstraße ist eine Hauptstraße in Marzahn, die südlich der Neuen Wuhle und den hier anliegenden Grünanlagen verläuft. Wo es noch es noch keine Radwege oder Radstreifen gab, wurden Radfahrstreifen angelegt.

    mehr dazu
  305. Ausgebauter Geh- und Radweg Wuhletalweg

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Wuhletalweg

    Abgeschlossen
    Marzahn-Hellersdorf

    Der Wuhletalweg ist eine beliebte Verbindung für Fußgänger*innen und Radfahrende durchs Grüne. Zwischen Cecilienstraße und Altentreptower Straße (S- und U-Bahnhof Wuhletal) wurde der östlich der Wuhle verlaufende Weg zu einem asphaltierten gemeinsamen Geh- und Radweg ausgebaut. So haben alle…

    mehr dazu
  306. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Zingster Straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Die Zingster Straße ist eine wichtige Verkehrsachse in Neu-Hohenschönhausen. Zwischen Barther Straße und Falkenberger Chaussee wurde der Hochbordradweg auf südwestlicher Straßenseite für mehr Fahrkomfort neu asphaltiert, der auf dem Radvorrangnetz liegt.

    mehr dazu
  307. Schild Einbahnstraße Fahrräder frei Zionskirchstraße

    bezirkliches Projekt

    Verkehrsbeschilderung

    Zionskirchplatz

    Abgeschlossen
    Mitte

    Der Zionskirchplatz mit der gleichnamigen Kirche in seiner Mitte liegt im im Osten des Bezirks Mitte. Die rund um den Platz verlaufende Zionskirchstraße ist eine Einbahnstraße, die 2018 für den Radverkehr in beide Richtungen freigegeben wurde. Zuvor mussten Radfahrende entweder Umwege in Kauf nehmen…

    mehr dazu
  308. Radfahrender auf asphaltierter Radverbindung Zobtener Straße

    bezirkliches Projekt

    Fahrradstraße

    Zobtener Straße

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Die Zobtener Straße ist eine Fahrradstraße und eine beliebte Verbindung für Radfahrende. Hier wurde die Anbindung an den Zweirichtungsradweg in der Schlichtallee verbessert. Radfahrende können nun durch eine zusätzliche asphaltierte Fläche leichter abbiegen. Außerdem wurden Schäden durch…

    mehr dazu
  309. Radfahrstreifen auf der Zossener Straße in Kreuzberg

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Zossener Straße

    Abgeschlossen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Zossener Straße ist eine Nord-Süd-Verbindung in Kreuzberg. Zwischen Johanniterstraße und Blücherstraße wurde der alte Schutzstreifen durch einen neuen, breiteren Radfahrstreifen ersetzt.

    mehr dazu
  310. Radfahrende auf asphaltiertem Rad- und Fußweg durch Felder

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Zwischen Margaretenhöhe und Wartenberger Feldmark

    Abgeschlossen
    Lichtenberg

    Zwischen Kleingartenanlage und dem Landschaftspark Wartenbeger Feldmark führt statt Schotter nun ein asphaltierter Weg durch die Felder, der zum Radfahren und Spazieren einlädt.

    mehr dazu