Radfahrer und Fußgaenger in der Nähe des Hauptbahnhofs Berlin

Ausschreibungen

Folgend finden Sie unsere aktuellen öffentlichen Ausschreibungen. Informationen zum Vergabeverfahren sowie die Vergabeunterlagen erhalten Sie über die unten verlinkte Vergabeplattform Berlin.

Aktuell sind keine öffentlichen Ausschreibungen vorhanden.

Vergangene Ausschrei­bungen 2019

Rahmenvertrag Vermessungs- und Beratungsleistungen

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung
Ablauf Angebotsfrist: 21.06.2019 
Kurzbeschreibung: infraVelo möchte im Zuge der weiteren Planungen für die unterschiedlichsten Teilmaßnahmen der zu realisierenden Fahrradinfrastrukturen im Land Berlin in den Bereichen Planung, Bau und Unterhalt – Fahrradparken/Ergänzende Infrastrukturen sowie Planung, Bau und Unterhalt – Verkehrswege einen kompetenten Ansprechpartner und fachliche Betreuung für diverse Vermessungsdienstleistungen binden. Zu den zu realsierenden Projekten gehören unter anderem Projekte des Hauptroutennetzes, Radschnellverbindungen, Ingenieurbauwerke, Wegweisung für Radwege, Realisierung von unterschiedlicher Arten von Fahrradabstellanlagen. Die Leistungen betreffen den Rahmenvertrag für vermessungstechnische und zeichnungstechnische sowie beratende Leistungen. Der Bieter hat zur Unterstützung der Planung und Ausführung für die Realsierung von Fahrradinfrastrukturprojekten im Land Berlin insbesondere für die Fachbereiche Verkehrsanlagenplanung, Planung von Ingenieurbauwerken, Planung von Hochbauten, ggf. Freianlagenplanung oder Vermessungsleistungen durchzuführen.

Planungsleistungen für den Spree-Rad- und Wanderweg Berlin - Arbeitspaket 1

Verfahrensart: Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb
Ablauf Angebotsfrist: 13.06.2019 
Kurzbeschreibung: Der insgesamt 410 km lange Rad- und Wanderweg entlang der Spree führt durch die Bundesländer Sachsen und Brandenburg bis nach Berlin, wo die Spree in die Havel mündet. Die Route wurde bereits weitestgehend fertiggestellt. Die Umsetzung der verbleibenden Teilabschnitte in Charlottenburg und Spandau wurde an infraVelo übertragen.
Gegenstand der Ausschreibung sind sämtliche für die Planung des Geh- und Radwegs einschließlich der daran anschließenden Freiflächen erforderlichen Leistungen der einschlägigen HOAI-Leistungsbilder (Freianlagen, Ingenieurbauwerke und ggf. Tragwerksplanung) in den Teilabschnitten 14, 15 und 18 des Spree-Rad- und Wanderwegs. 

Entwicklung eines Buchungs- und Zutrittskontrollsystem für gesicherte Fahrradabstellanlagen in Berlin

Verfahrensart: Verhandlungsverfahren mit Teilnahmewettbewerb
Ablauf Angebotsfrist: 03.06.2019 
Kurzbeschreibung: infraVelo wird in Berlin verschiedene Formen für gesicherte Fahrradabstellanlagen aufbauen. Hierzu soll ein stadtweit einheitliches Buchungs- und Zutrittskontrollsystem konzipiert und implementiert werden. Dieses beinhaltet die Entwicklung der notwendigen Soft- und Hardware. Das Buchungssystem soll für jede*n Fahrradfahrer*in einen leichten, sicheren und schnellen Zugang zu den Abstellanlagen ermöglichen. Hierzu sind insgesamt sechs verschiedene Leistungsbereiche für die einzelnen Komponenten des Gesamtsystems notwendig - drei davon sind Bestandteil dieser Ausschreibung.

Planung und Standortprüfung für Fahrradbarometer

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung 
Ablauf Angebotsfrist: 27.05.2019
Kurzbeschreibung: Um das Bewusstsein für die intensive Nutzung des Verkehrsmittels Fahrrad zu erhöhen, sowie eine Langzeitbeobachtung der Radverkehrsmengen in den Trassenkorridoren der geplanten Radschnellverbindungen zu ermöglichen, ist es geplant, an zehn, vom Auftraggeber (AG) festgelegten Standorten Dauerzählstellen für den Radverkehr einschließlich Anzeigen aufzustellen und zu betreiben. Die Ausschreibung umfasst die Planung der Fahrradbarometer bis zur Ausführungsreife einschließlich der Erstellung der Ausschreibungsunterlagen, die für die Lieferung und Errichtung der Stelen notwendig sind. Zur Vorbereitung der Liefer- und Bauleistungen sind Planungsleistungen zu erbringen, die in den Ausschreibungsunterlagen näher beschrieben werden. 

Lieferung und Montage von Radwegweisern

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung 
Ablauf Angebotsfrist: 21.03.2019 
Kurzbeschreibung: Gegenstand dieser Ausschreibung ist die Wartung der wegweisenden Beschilderung für den Radverkehr in Berlin für das bisher beschilderte Hauptradroutennetz sowie das als „Fahrradfreundliches Regierungsviertel“ bezeichnete Nebenroutennetz im Bezirk Mitte. Das beschilderte Netz weist eine Länge von 422 km auf (357 km Hauptradroutennetz und 65 km Nebenroutennetz). Die Wartung umfasst zum einen die Behebung vorhandener Schildermängel als auch die Um- und Neuplanung diverser Standorte. Neben dem Schilderersatz bzw. der Neumontage sind im Rahmen der Wartung auch Reinigungs- und Freischneidearbeiten durchzuführen.

Fahrradparken an Berliner ÖPNV-Stationen

Verfahrensart: Öffentliche Ausschreibung 
Ablauf Angebotsfrist: 11.03.2019 
Kurzbeschreibung: Die Ausschreibung umfasst in einem ersten Schritt die Standort- und Potentialanalyse für 20 ausgewählte Bahnhöfe des Berliner ÖPNV-Netzes. Dabei handelt es sich überwiegend um hochfrequentierte Bahnhöfe mit Umsteigemöglichkeiten zum Regional- und Fernverkehr.