Radfahrstreifen auf der Amrumer Straße
bezirkliches Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Amrumer Straße

Sicherer radeln im Wedding

Abgeschlossen
Mitte

Die Amrumer Straße ist eine viel befahrene Hauptstraße im Wedding. Hier wurden auf gesamter Länge zwischen Seestraße und Föhrer Straße Radfahrstreifen angelegt. Auf westlicher Straßenseite ist der Radfahrstreifen mit Pollern vom Autoverkehr getrennt. Auf östlicher Straßenseite ist eine bauliche Trennung aufgrund vieler Einfahrten nicht zielführend.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Mitte

  • Vorhabenträger: Bezirksamt Mitte finanziert durch Landesmittel - Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs

  • Bauherr: Bezirksamt Mitte

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Mitte

  • Planungsbüro: M + O Berlin Ingenieurgesellschaft für das Bauwesen mbH

  • Zeitraum Bau: 2. Quartal 2022 - 4. Quartal 2022

  • Projektart: Ergänzungsnetz
    Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Fläche: 10.800 m²
    Streckenlänge: 561 m
    Weitere Informationen zur Längeneinheit Streckenlänge

  • Straßenseite: Beidseitig

Zur Projektkarte

Planungsschritte

  • 3. Quartal 2021

    Vergabe Bauleistungen

Ähnliche Projekte

Geschützter Radfahrstreifen mit Pollern entlang Invalidenstraße in Berlin Mitte
bezirkliches Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Invalidenstraße

Sicherer Radeln in Mitte

Abgeschlossen
Mitte
mehr dazu
bezirkliches Projekt

Fahrradstraße

Niederwallstraße

Sicherer und schneller unterwegs auf Fahrradstraße

in Bau
Mitte
mehr dazu