bezirkliches Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Lichten­berger Straße / Platz der Verein­ten Nationen

Mehr Platz für Radfahrende in Friedrichshain

Abgeschlossen
Friedrichshain-Kreuzberg

Auf der Lichtenberger Straße zwischen Strausberger Platz und Platz der Vereinten Nationen sind Radfahrende nun besser unterwegs. Lärmmindernder Asphalt reduziert zudem den Verkehrslärm für die Anwohner*innen. Vom Strausberger Platz bis zur Palisadenstraße wurden beidseitig zwei Fahrspuren, ein Parkstreifen sowie ein geschützter Radfahrstreifen angelegt. Von der Palisadenstraße bis zum Platz der Vereinten Nationen wurde auf der Westseite die Fahrbahndecke erneuert und mit einem Radfahrstreifen ausgestattet. Grüne Randmarkierungen auf der gesamten Strecke sorgen für mehr Aufmerksamkeit.

Daten & Fakten

  • Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg

  • Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

  • Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Bauunternehmen: Stradeck GmbH Tief- und Straßenbau

  • Planungsbüro: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Zeitraum Bau: 2. Quartal 2021 - 2. Quartal 2022

  • Ergänzungsnetz
    Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Länge: 450 m

  • Projekttyp: Radfahrstreifen
    Länge: 241 m

  • Projekttyp: Radwegbeschichtung /-durchfärbung
    Länge davon gefärbt / beschichtet in m: 691

Weitere Projekte

bezirkliches Projekt

Baulich getrennter Radweg

Karl-Marx-Allee

Mehr Platz für Radfahrende in Friedrichshain

in Bau
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu
Viel
bezirkliches Projekt

Radfahrstreifen

Friedenstraße

Mehr Platz für Radfahrende am Volkspark Friedrichshain

in Planung
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu