Fahrradfahrende auf Radfahrstreifen neben Kfz-Verkehr
bezirkliches Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Stralauer Platz

Sicherer fahren vorbei am Ostbahnhof

in Bau
Friedrichshain-Kreuzberg

Der Stralauer Platz führt entlang des Ostbahnhofs in Berlin Friedrichshain und ist viel befahren. Zwischen der Andreasstraße und der Straße der Pariser Kommune werden die Radfahrstreifen auf beiden Straßenseiten verbreitert und durch Protektionselemente geschützt, sodass hier keine Autos auf der Radverkehrsanlage parken und Radfahrer*innen entspannter und sicherer unterwegs sein können.

Zunächst wird der Oberflächenbelag auf der südlichen Straßenseite ausgetauscht und erneuert, um anschließend den geschützten Radfahrstreifen zu markieren. Die Umsetzung auf der nördlichen Straßenseite erfolgt bis Mitte 2024.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg

  • Vorhabenträger: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg finanziert durch Landesmittel - Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs

  • Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Zeitraum Bau: 2. Quartal 2023 - 2. Quartal 2024

  • Projektart: Vorrangnetz
    Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Fläche: 1.650 m²
    Streckenlänge: 368 m
    Weitere Informationen zur Längeneinheit Streckenlänge

  • Straßenseite: Beidseitig

Zur Projektkarte

Kontakt

Friedrichshain-Kreuzberg

tiefgruen@ba-fk.berlin.de

Ähnliche Projekte

Temporärer Radstreifen entlang Schöneberger, Tempelhofer und Waterloo-Ufer
bezirkliches Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Radfahren am Land­wehr­kanal (Süd­seite)

Von temporären zu dauerhaften geschützten Radfahrstreifen

Abgeschlossen
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu
bezirkliches Projekt

Fahrradstraße

Stallschreiberstraße

Neue Fahrradstraße

in Bau
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu