Fahrradschutzstreifen entlang stark befahrener Andreasstraße
bezirkliches Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Andreasstraße

Sicher radeln im Westen Friedrichshains

Vorgesehen
Friedrichshain-Kreuzberg

Die Andreasstraße in Friedrichshain verläuft vom Stralauer Platz im Süden vorbei am Ostbahnhof bis zur Karl-Marx-Allee im Norden. Unter anderem liegen hier ein Gymnasium, eine Grundschule und ein Kindergarten. Um das Radfahren sicherer zu machen, soll der bestehende Radstreifen verbreitert und als geschützter Radfahrstreifen mit Protektion neu angelegt werden.

Aufgrund laufender Abstimmungen ist eine Aussage zum Umsetzungszeitraum derzeit nicht möglich.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg

  • Vorhabenträger: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg finanziert durch Landesmittel - Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs

  • Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Planungsbüro: Stadtraum - Gesellschaft für Raumplanung; Städtebau & Verkehrstechnik mbH

  • Projektart: Ergänzungsnetz
    Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 858 m

  • Straßenseite: Beidseitig

  • Projektnr.: 9020077

Zur Projektkarte

Kontakt

Friedrichshain-Kreuzberg

tiefgruen@ba-fk.berlin.de

Ähnliche Projekte

bezirkliches Projekt

Radfahrstreifen

Schlesische Straße

Geschützte Radfahrstreifen

in Bau
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu
Radweg Höhe Hornstraße in Friedrichshain-Kreuzberg
bezirkliches Projekt

Schutzstreifen

Verbindung zwischen Horn­straße und Yorck­straße

Praktische Abkürzung für Radfahrende

in Bau
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu