Radfahrer entlang Kottbusser Tor
bezirkliches Projekt
Sonderweg

Radverbindung am Kott­busser Tor

Praktische Abkürzung für Radfahrende

Vorgesehen
Friedrichshain-Kreuzberg

Die Dresdner Straße in Kreuzberg endet als Sackgasse vor dem Häuserkomplex am Kottbusser Tor (Standort Möbel Olfe). Hier wird die Verbindung zwischen Dresdner Straße und Reichenberger Straße als Radweg ausgebaut und so für Radfahrende eine bequeme Anbindung zum Kottbusser Tor geschaffen. Aufgrund von Hochbauarbeiten verzögert sich der Ausbau.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg

  • Vorhabenträger: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg finanziert durch Landesmittel - Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs

  • Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Planungsbüro: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Zeitraum Bau: 2. Quartal 2025 - 3. Quartal 2025

  • Projektart: Vorrangnetz
    Projekttyp: Sonderweg

  • Straßenseite: Gesamte Straße

Zur Projektkarte

Kontakt

Friedrichshain-Kreuzberg

tiefgruen@ba-fk.berlin.de

Ähnliche Projekte

Befahrene Modernsohnstraße mit seitlich parkenden Autos
bezirkliches Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Modersohn­straße

Sicher mit dem Rad durch Friedrichshain

Vorgesehen
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu
bezirkliches Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Scharnweberstraße

Neuer geschützter Radfahrstreifen

in Bau
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu