Standbild Headervideo infraVelo Radfahrerin Kastanienallee Berlin

Berlin wird fahrrad­freundlicher

Überall in der Stadt sind sichere, direkte und bequeme Radwege gefragt. infraVelo unterstützt das Land Berlin und seine Bezirke dabei, neue Infrastrukturen für den Radverkehr zu schaffen. Damit stärken wir den Umweltverbund und tragen zur Mobilitätswende in Berlin bei.

Aktuelle Meldungen

Aktuelles

Innenansicht eines Fahrradparkhauses
Projektmeldung

Fahrradparken

Weitere Machbarkeits­untersuchungen für Fahrrad­parkhäuser gestartet

An den Bahnhöfen Schöneweide in Treptow-Köpenick und Landsberger Allee in Pankow wird untersucht, ob Fahrradparkhäuser gebaut werden können.

mehr dazu
Hände halten verschiedenfarbige Sprechblasen hoch.
In eigener Sache

„Vielfältige Teams bringen uns weiter“

Interview mit Katja Krause, Geschäftsführerin von infraVelo, über vielfältige Teams und was sie bewirken

mehr dazu
Alle anzeigen

Arbeiten bei infraVelo

Sie wollen die Verkehrsinfrastruktur in Berlin mitgestalten?

Aktuelle Stellenangebote

Aus unseren Projekten

Fahrrad­parken

Das Mobilitätsgesetz sieht einen Ausbau von Fahrradabstellanlagen in Berlin vor. Denn gerade wer ein hochwertiges Fahrrad fährt, wünscht sich einfache und gesicherte Abstellmöglichkeiten.

mehr dazu

Standort- und Potenzialanalysen

Wie viele Abstellflächen gibt es an den Berliner Stationen des ÖPNV und wie ausgelastet sind sie? Wie viele Plätze werden bis 2030 benötigt? Diese Fragen können mit den Standort- und Potenzialanalysen beantwortet werden.

Zu den Ergebnissen

Grüne Radwege

Berlins Radwege sollen sicherer werden. Farbliche Beschichtungen bestehender Radwege tragen dazu bei: Sind die Radstreifen farblich vom motorisierten Verkehr getrennt, erhöht das die Wiedererkennung und damit die Sicherheit im Straßenverkehr für alle Verkehrsteilnehmer*innen.

mehr dazu

Farbe zeigt Wirkung

Für die Grünbeschichtungen von Radstreifen liegen erste wissenschaftliche Erkenntnisse vor. Die Untersuchung belegt positive Auswirkungen auf das Sicherheitsgefühl Radfahrender und das Verhalten der Verkehrsteilnehmenden insgesamt.

Zu den Ergebnissen
Auftrag grüner Farbe auf Straße
Radfahrer auf asphaltierter Straße

Radschnell­verbindungen

Eine echte Alternative zum Auto - auch bei längeren Strecken ab fünf Kilometern - bieten die geplanten Radschnellverbindungen.

mehr dazu

Letzte Dialog-veranstaltung fand digital statt

Die Dialogveranstaltung zur "Reinickendorf-Route" musste aufgrund der Corona-Pandemie digital stattfinden.

Zum Bericht

Sehen, wo sich was in Berlin bewegt

Auf unserer Karte finden Sie Projekte von infraVelo sowie der Berliner Bezirke, die derzeit aktiv bearbeitet werden oder nach 2016 abgeschlossen wurden. Bei den bezirklichen Projekten handelt es sich um eine Auswahl, die laufend ergänzt wird.

Zur Projektkarte