Fahrradfahrer fährt auf Grünmarkierten Radweg, parallel zur Straßenbahn
bezirkliches Projekt
Grün­be­schich­tung

Seelenbinderstraße

Sichtbarer unterwegs auf grünen Radstreifen

Abgeschlossen
Treptow-Köpenick

Die Seelenbinderstraße ist eine Ost-West-Verbindung in Köpenick, in welcher neben Autos und Radfahrenden in der Mitte auch die Tram fährt. Um die Aufteilung der Verkehrsflächen deutlicher zu machen und die Sicherheit zu erhöhen, wurde auf die bestehenden Radfahr- und Schutzstreifen eine grüne Beschichtung aufgetragen. An Einmündungen und Kreuzungen sorgt eine rote Beschichtung für besondere Aufmerksamkeit aller Verkehrsteilnehmenden.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Treptow-Köpenick

  • Vorhabenträger: Bezirksamt Treptow-Köpenick finanziert durch Bezirksmittel

  • Bauherr: Bezirksamt Treptow-Köpenick

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Treptow-Köpenick

  • Bauunternehmen: Possehl Spezialbau GmbH

  • Planungsbüro: Bezirksamt Treptow-Köpenick

  • Zeitraum Bau: 4. Quartal 2018 - 2. Quartal 2019

  • Projektart: Vorrangnetz
    Projekttyp: Radwegbeschichtung /-durchfärbung
    Länge davon gefärbt / beschichtet: 1.041 m

  • Straßenseite: Beidseitig

  • Projektnr.: 9090040

Zur Projektkarte

Kontakt

Treptow-Köpenick

SGA-Tief@ba-tk.berlin.de

Ähnliche Projekte

Schutzstreifen auf dem Hochbord an der Müggelheimer Straße
bezirkliches Projekt

Radfahrstreifen

Müggelheimer Straße

Mehr Platz für Radfahrende in Köpenick

Abgeschlossen
Treptow-Köpenick
mehr dazu
Radfahrer fährt auf Radweg
bezirkliches Projekt

Gemeinsamer Geh- und Radweg

Am Wiesenweg

Abkürzung für Radfahrende geöffnet

Abgeschlossen
Treptow-Köpenick
mehr dazu