Radfahrstreifen auf der Kaiser-Wilhelm-Straße
bezirkliches Projekt
Radfahrstreifen

Kaiser-Wilhelm-Straße, Attilastraße

Entspannter radeln zwischen Leonorenstraße und Steglitzer Damm

Abgeschlossen
Steglitz-Zehlendorf

Die Kaiser-Wilhelm-Straße ist eine belebte Hauptstraße in Lankwitz. Sie ist eine große Wohn- und Geschäftsstraße. Auf dem Abschnitt zwischen Leonorenstraße/Paul-Schneider-Straße bis zum Steglitzer Damm wurden auf beiden Straßenseiten Radfahrstreifen markiert, wo bisher eine Parkspur war. In der mittleren Fahrspur wurden, nach technischer Prüfung der Voraussetzungen, Parkflächen eingerichtet. Die linke Fahrspur steht dem Kfz-Verkehr zur Verfügung.

Das Projekt ist eine bezirkliche Fahrbahninstandsetzungsmaßnahme, bei der durch eine Weißmarkierung mehr Raum und Sicherheit für den Radverkehr entstanden ist. Durch die Maßnahme erfolgt eine durchgängige Verbindung für den Radverkehr mit der bestehenden Radverkehrsanlage auf Sieversbrücke bis zur Crailsheimer Straße.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Steglitz-Zehlendorf

  • Vorhabenträger: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf finanziert durch Landesmittel - Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs

  • Bauherr: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf

  • Zeitraum Bau: 3. Quartal 2021 - 4. Quartal 2022

  • Projektart: Vorrangnetz
    Projekttyp: Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 901 m

  • Projektart: Außerhalb des Radwegenetzes
    Projekttyp: Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 508 m

  • Straßenseite: Beidseitig

  • Projektnr.: 9060096

Zur Projektkarte

Kontakt

Steglitz-Zehlendorf

tiefbauamt@ba-sz.berlin.de

Ähnliche Projekte

bezirkliches Projekt

Zweirichtungs­radweg

Gallwitzallee

Komfortabel unterwegs auf dem Fernradweg Berlin - Leipzig

Abgeschlossen
Steglitz-Zehlendorf
mehr dazu
bezirkliches Projekt

Verkehrsbeschilderung

Sedanstraße

Sichtbare Fahrradstraße für mehr Miteinander

Abgeschlossen
Steglitz-Zehlendorf
mehr dazu