Radfahrende warten an roter Ampel am Hohenzollerndamm Kreuzung Fehrbelliner Platz
Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Hohenzollern­damm

Mehr Raum für Radfahrende in Wilmersdorf

in Planung
Charlottenburg-Wilmersdorf

Der Hohenzollerndamm ist eine viel befahrene Hauptstraße in Wilmersdorf. Zwischen Fehrbelliner Platz und Sächsische Straße wird auf beiden Seiten die Situation für Radfahrende verbessert. Dafür werden sowohl bauliche Radwege verbreitert als auch geschützte Radfahrstreifen angelegt.

Daten & Fakten

  • Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf

  • Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

  • Bauherr: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

  • Planungsbüro: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

  • Zeitraum Bau: 3. Quartal 2022 - 4. Quartal 2022

  • Ergänzungsnetz
    Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Länge: 304 m

  • Projekttyp: Baulich getrennter Radweg
    Länge: 80 m

  • Projekttyp: Querungshilfe
    Anzahl Querungshilfe: 2

  • Projekttyp: Knotenpunkt
    Anzahl KP: 2

  • Projekttyp: Lichtsignalanlage
    Anzahl LSA: 2

Weitere Projekte

Projekt

Zweirichtungs­radweg

Ahornallee

Neue Verbindung für Radfahrende

Abgeschlossen
Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu
Projekt

Baulich getrennter Radweg

Bundesallee

Sanierung der Radwege

in Bau
Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu