Projekt
Baulich getrennter Radweg

Karl-Marx-Allee

Mehr Platz für Radfahrende in Friedrichshain

in Planung
Friedrichshain-Kreuzberg
Die Karl-Marx-Allee ist eine breite Ost-West-Magistrale, die den Alexanderplatz in Mitte mit dem Frankfurter Tor in Friedrichshain verbindet. Auf der gesamten Strecke wurde die Situation für Radfahrende verbessert. Auf dem Abschnitt zwischen Lebuserstr./Andreasstr. und Straße der Pariser Kommunen werden die baulichen Radwege auf beiden Straßenseiten saniert und auf eine Breite von 3 Metern vergrößert.

Daten & Fakten

Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg
Vorhabenträger: noch nicht festgelegt
Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Projektsteuerer: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Planungsbüro: SGT-PLAN GmbH
Zeitraum Bau: 2. Quartal 2021 - 4. Quartal 2021
Projekttyp: Baulich getrennter Radweg
Fläche: 3.750 m²
Länge: 150 m

Weitere Projekte

Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Hermannstraße (Bauabschnitt )

in Bau
Neukölln
mehr dazu
Projekt

Grün­be­schich­tung

Schlüter­straße

Sichtbarer mit dem Rad durch Einkaufsstraße im Charlottenburger Kiez

Abgeschlossen
Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu