Projekt
Baulich getrennter Radweg

Bundesallee

Sanierung der Radwege

in Bau
Charlottenburg-Wilmersdorf
Die Radwege auf der Bundesallee im Charlottenburger Güntzelkiez weisen erhebliche Schäden auf und werden daher saniert. Dabei handelt es sich um die Bereiche rund um die Straßen Regensburger Straße, Pariser Straße, Hohenzollerndamm und Nachodstraße. Der Abschnitt zwischen Meierottostraße und Pariser Straße verzögert sich aufgrund der dort stattfindenden Hochbaumaßnahmen.

Daten & Fakten

Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf
Projektsteuerer: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf
Bauunternehmen: Franz Wickel Berlin GmbH & Co. KG
Planungsbüro: Hoffmann & Leichter Ingenieurgesellschaft mbH
Zeitraum Bau: 1. Quartal 2020 - 4. Quartal 2023
Projekttyp: Baulich getrennter Radweg
Länge: 140 m

Weitere Projekte

Projekt

Schutzstreifen

Gitschiner Straße (Bauabschnitt 1)

Mehr Platz für Radfahrende am Landwehrkanal

Abgeschlossen
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu
Projekt

Grün­be­schich­tung

Mehringdamm

Sichtbarer und sicherer unterwegs in Kreuzberg

in Vorbereitung
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu