Radelnde entlang Hallesches Ufer auf Pop-up Bikelane mit Pollern geschützt
bezirkliches Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Hallesches Ufer

Mehr Platz für Radfahrende am Landwehrkanal

Abgeschlossen
Friedrichshain-Kreuzberg

Das Hallesche Ufer ist eine wichtige Ost-West-Verbindung zwischen Kreuzberg und Tiergarten im Bezirk Mitte. Die viel befahrene Hauptstraße führt entlang des Landwehrkanals. Hier wurde zunächst temporär ein geschützter Radfahrstreifen zwischen Hallesches Tor und Köthener Straße errichtet, um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen. Der Radfahrstreifen wurde danach als dauerhafte Maßnahme umgesetzt.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg

  • Vorhabenträger: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg finanziert durch Landesmittel - Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs

  • Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Bauunternehmen: Günnel Bau GmbH & Co. KG

  • Planungsbüro: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg

  • Zeitraum Bau: 1. Quartal 2021 - 4. Quartal 2021

  • Projektart: Vorrangnetz
    Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 1.238 m

  • Projektart: Außerhalb des Radwegenetzes
    Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 156 m

  • Straßenseite: Einseitig Nord

Zur Projektkarte

Link Projektseite

Kontakt

Friedrichshain-Kreuzberg

tiefgruen@ba-fk.berlin.de

Ähnliche Projekte

Radfahrer entlang Kottbusser Tor
bezirkliches Projekt

Sonderweg

Radverbindung am Kott­busser Tor

Praktische Abkürzung für Radfahrende

Vorgesehen
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu
Fahrradfahrer fährt auf gemeinsamen Fuß- und Gehweg
bezirkliches Projekt

Gemeinsamer Geh- und Radweg

Verbindung zwischen Wil­helm­straße und Stre­se­mann­straße

Praktische Abkürzung für Radfahrende

Abgeschlossen
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu