Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Hallesches Ufer

Mehr Platz für Radfahrende am Landwehrkanal

in Bau
Friedrichshain-Kreuzberg
Das Hallesche Ufer ist eine wichtige Ost-West-Verbindung zwischen Kreuzberg und Tiergarten im Bezirk Mitte. Die viel befahrene Hauptstraße führt entlang des Landwehrkanals. Hier wurde temporär ein geschützter Radfahrstreifen zwischen Hallesches Tor und Köthener Straße errichtet, um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen. Der Radfahrstreifen wird derzeit als dauerhafte Maßnahme umgesetzt.

Daten & Fakten

Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Projektsteuerer: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Bauunternehmen: Günnel Bau GmbH
Planungsbüro: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Zeitraum Bau: 1. Quartal 2020 - 2. Quartal 2021
Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
Länge: 1.300 m

Weitere Projekte

Projekt

Baulich getrennter Radweg

Alfredstraße und Schottstraße

Anbindung an die Frankfurter Allee

in Planung
Lichtenberg
mehr dazu
Projekt

Berliner Allee

Neue Wege für Radfahrende in Weißensee

Vorgesehen
Pankow
mehr dazu