Projekt
Baulich getrennter Radweg

Karlshorster Straße

Sicherer radeln zwischen Ostkreuz und Rummelsburg

in Bau
Lichtenberg
Die Karlshorster Straße ist ein Verbindungsstück zwischen Marktstraße und Hauptstraße am westlichen Rand Lichtenbergs. Die Straße liegt unter den Schienenüberführungen der Gleise zum Ostkreuz. Trotz des vielen Verkehrs und Tramschienen in der Straßenmitte gibt es hier keinen eigenen Raum für Radfahrende. Es werden beidseitig baulich getrennte Radwege angelegt.

Daten & Fakten

Bezirk: Lichtenberg
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: Bezirksamt Lichtenberg
Projektsteuerer: Bezirksamt Lichtenberg
Bauunternehmen: Stradeck GmbH Tief- und Straßenbau
Planungsbüro: Bezirksamt Lichtenberg
Zeitraum Bau: 1. Quartal 2021 - 3. Quartal 2021
Projekttyp: Baulich getrennter Radweg
Länge: 260 m

Weitere Projekte

Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Hermannstraße (Bauabschnitt )

in Bau
Neukölln
mehr dazu
Projekt

Baulich getrennter Radweg

Karl-Marx-Allee

Mehr Platz für Radfahrende in Friedrichshain

in Planung
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu