Asphaltierte Straße für Radfahrende und Autos neben Gehwegbereich Ernstraße
Projekt
Mischverkehr

Ernststraße

Asphaltierung für mehr Fahrkomfort

Abgeschlossen
Reinickendorf

Die Ernststraße ist unter anderem Zugang zur Fußgängerbrücke Ernststraßensteg über die Gleise der S-Bahnlinie S25. Zwischen Berliner Straße und der Brücke wird das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt. Radfahrende können die Verbindung nun komfortabler nutzen, um das Fahrrad schiebend über die Gleise zu gelangen.

Daten & Fakten

  • Bezirk: Reinickendorf

  • Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

  • Bauherr: Bezirksamt Reinickendorf

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Reinickendorf

  • Bauunternehmen: AS+BE GmbH Asphalt- und Betonstraßenbau GmbH

  • Planungsbüro: VIC Planen und Beraten GmbH

  • Zeitraum Bau: 4. Quartal 2019 - 1. Quartal 2021

  • Projekttyp: Mischverkehr
    Länge: 236 m

Weitere Projekte

Projekt

Schutzstreifen

Hennigsdorf­er Straße

Neue Wege für Radfahrende in Heiligensee

Reinickendorf
mehr dazu
Geschützter Radfahrstreifen auf Bernauer Straße in Berlin Tegel
Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Bernauer Straße

Schutz vor Falschparkern

Abgeschlossen
Reinickendorf
mehr dazu