Radfahrstreifen am Adlergestell
bezirkliches Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Adlergestell

Sicherer radeln in Adlershof

Abgeschlossen
Treptow-Köpenick

Das Adlergestell ist Teil der Bundesstraße 96a und verbindet die Ortsteile Niederschöneweide, Adlershof und Grünau. Zwischen Rudower Chaussee und Köpenicker Straße wurde auf der südwestlichen Straßenseite (stadtauswärts) ein geschützter Radfahrstreifen errichtet.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Treptow-Köpenick

  • Vorhabenträger: Bezirksamt Treptow-Köpenick finanziert durch Landesmittel - Verbesserung der Infrastruktur für den Radverkehr

  • Bauherr: Bezirksamt Treptow-Köpenick

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Treptow-Köpenick

  • Bauunternehmen: ABG Arbeitsstellensicherung & Baustellensignaltechnik GmbH & Co. KG

  • Planungsbüro: Lipok GmbH

  • Zeitraum Bau: 1. Quartal 2019 - 2. Quartal 2022

  • Vorrangnetz
    Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 945 m

  • Projekttyp: Radwegbeschichtung /-durchfärbung
    Länge davon gefärbt / beschichtet: 945 m

  • Straßenseite: Einseitig Süd-West

  • Projektnr.: 9090039

Zur Projektkarte

Kontakt

Treptow-Köpenick

SGA-Tief@ba-tk.berlin.de

Ähnliche Projekte

Wernsdorfer Straße
bezirkliches Projekt

Mischverkehr

Schmöckwitz­werder

Asphaltierung für mehr Fahrkomfort

in Planung
Treptow-Köpenick
mehr dazu
Schutzstreifen auf dem Hochbord an der Müggelheimer Straße
bezirkliches Projekt

Radfahrstreifen

Müggelheimer Straße

Mehr Platz für Radfahrende in Köpenick

Abgeschlossen
Treptow-Köpenick
mehr dazu