Geschützter Radfahrstreifen auf Bernauer Straße in Berlin Tegel
bezirkliches Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Bernauer Straße

Schutz vor Falschparkern

Abgeschlossen
Reinickendorf

Auf der Bernauer Straße in Tegel fahren Radfahrende auf südlicher Straßenseite auf einem Schutzstreifen. Da es auf diesem immer wieder zu Park- und Halteverstößen durch Autofahrende kam, wurde auf dem Abschnitt vor der Hausnummer 69 (Supermarkt Edeka) ein geschützter Radfahrstreifen errichtet.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Reinickendorf

  • Vorhabenträger: Bezirksamt Reinickendorf finanziert durch Landesmittel - Maßnahmen zur Verbesserung des Radverkehrs

  • Bauherr: Bezirksamt Reinickendorf

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Reinickendorf

  • Bauunternehmen: Sistra GmbH

  • Planungsbüro: Bezirksamt Reinickendorf

  • Zeitraum Bau: 3. Quartal 2019 - 4. Quartal 2019

  • Außerhalb des Radwegenetzes
    Projekttyp: Anlehnbügel
    Anzahl Stellplätze: 22

  • Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 62 m

  • Straßenseite: Einseitig Nord

Zur Projektkarte

Ähnliche Projekte

Neuer gemeinsamer Geh- und Radweg entlang Wasser Tegeler Fließ
bezirkliches Projekt

Gemeinsamer Geh- und Radweg

Weg am Te­ge­ler Fließ

Bessere Radverbindung durchs Grüne

Abgeschlossen
Reinickendorf
mehr dazu
bezirkliches Projekt

Zweirichtungs­radweg

Nordgraben

Mit dem Rad bequem durchs Grüne

Abgeschlossen
Reinickendorf
mehr dazu