Geschützter Radfahrstreifen auf Bernauer Straße in Berlin Tegel
Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Bernauer Straße

Schutz vor Falschparkern

Abgeschlossen
Reinickendorf

Auf der Bernauer Straße in Tegel fahren Radfahrende auf südlicher Straßenseite auf einem Schutzstreifen. Da es auf diesem immer wieder zu Park- und Halteverstößen durch Autofahrende kam, wurde auf dem Abschnitt vor der Hausnummer 69 (Supermarkt Edeka) ein geschützter Radfahrstreifen errichtet.

Daten & Fakten

  • Bezirk: Reinickendorf

  • Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

  • Bauherr: Bezirksamt Reinickendorf

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Reinickendorf

  • Bauunternehmen: Sistra GmbH

  • Planungsbüro: Bezirksamt Reinickendorf

  • Zeitraum Bau: 3. Quartal 2019 - 4. Quartal 2019

  • Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
    Länge: 62 m

Weitere Projekte

Projekt

Baulich getrennter Radweg

Borsigdamm

Per Rad am Tegeler See

in Planung
Reinickendorf
mehr dazu
Asphaltierte Straße für Radfahrende und Autos neben Gehwegbereich Ernstraße
Projekt

Mischverkehr

Ernststraße

Asphaltierung für mehr Fahrkomfort

Abgeschlossen
Reinickendorf
mehr dazu