Suche

Inhaltstyp

Projektart

Zur Projektkarte
Projekt

Temporäre Rad­fahr­streifen

Petersburger Straße

Die Petersburger Straße ist eine mehrspurige Hauptstraße im Norden Friedrichshains. Um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen, wurden hier beidseitig temporäre Radfahrstreifen zwischen Bersarinplatz und Landsberger Allee errichtet, die bereits als dauerhafte Maßnahme vorgesehen sind.

Abgeschlossen
Friedrichshain-Kreuzberg
Projekt

Temporäre Rad­fahr­streifen

Zossener Straße

Die Zossener Straße ist eine viel genutzte Radverbindung in Kreuzberg. Hier wurde auf östlicher Straßenseite der Radfahrstreifen temporär verbreitert und die Aufstellfläche für Radfahrende vor der Kreuzung Gitschiner Straße erweitert, um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen.

Abgeschlossen
Friedrichshain-Kreuzberg
Projekt

Radfahrstreifen

Konradshöher Straße

Die Konradshöher Straße führt zwischen Heiligenseestraße und Habichtstraße quer durch den südlichen Tegeler Forst. Hier wird die Fahrbahn auf 11 Meter verbreitert und auf beiden Seiten Radfahrstreifen angelegt. Abschnittsweise werden diese mit baulichen Elementen vom Autoverkehr getrennt.

Vorgesehen
Reinickendorf
Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Bernauer Straße

Auf der Bernauer Straße in Tegel fahren Radfahrende auf südlicher Straßenseite auf einem Schutzstreifen. Da es auf diesem immer wieder zu Park- und Halteverstößen durch Autofahrende kam, wurde auf dem Abschnitt vor der Hausnummer 69 (Supermarkt Edeka) ein geschützter Radfahrstreifen errichtet.

Abgeschlossen
Reinickendorf
Projekt

Sonderweg

Wilhelm-von-Siemens-Park

Die Dihlmannstraße verbindet den Rohrdamm mit der Jungfernheide. Auf der Strecke zwischen Rohrdamm und Heidewinkel wird das Verbundsteinpflaster auf dem Radweg, der hier parallel zur Straße im Wilhelm-von-Siemens-Park verläuft, saniert.

in Planung
Spandau
Projekt

Baulich getrennter Radweg

Ferdinand-Frie­dens­burg-Platz

Am Ferdinand-Friedensburg-Platz ist immer was los: Drei Straßen, vier Buslinien und der U-Bahnhof Haselhorst machen ihn zu einem echten Verkehrsknotenpunkt. Im Zuge des Platzumbaus wird der baulich getrennte Radweg rund um den Platz erneuert und verbreitert.

Abgeschlossen
Spandau
Projekt

Baulich getrennter Radweg

Ruhlebener Straße

Die Ruhlebener Straße verbindet Spandau und Charlottenburg. Zwischen der Straße An den Freiheitswiesen und der Pichelswerder Straße wurde auf der nördlichen Seite der baulich getrennte Radweg saniert.

Abgeschlossen
Spandau
Projekt

Baulich getrennter Radweg

Hohenzollerndamm

Auf dem Hohenzollerndamm wurde im Bereich des Julius-Morgenroth-Platzes der bauliche Radweg saniert. Die Maßnahme betrifft die Südseite der Straße vor der Einmündung Briennerstraße.

Abgeschlossen
Charlottenburg-Wilmersdorf
Projekt

Baulich getrennter Radweg

Friedrichshaller Straße

Die Friedrichshaller Straße ist eine Sackgasse in Schmargendorf im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Durch einen Radweg vom Ende der Friedrichshaller Straße zur Warnemünder Straße (Berkaer Straße) wurde hier eine neue Verbindung für Radfahrende geschaffen.

in Bau
Charlottenburg-Wilmersdorf
Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Hermann-Hesse-Straße

Die Hermann-Hesse-Straße ist eine viel befahrende Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 96a. Zwischen Blankenburger Straße und Pastor-Niemöller-Platz werden auf beiden Straßenseiten geschützte Radfahrstreifen errichtet. Die angrenzenden Nebenstraßen und Waldstraße werden als Fahrradstraßen...

in Planung
Pankow

Ergebnisse 171 bis 180 von 393.

Sehen Sie, was sich in Berlin bewegt

Zur Projektkarte