Projekt

Rad­schnell­ver­bin­dung

West-Route

Auf direktem Weg vom Westen Berlins Richtung Stadtmitte

in Planung
Charlottenburg-Wilmersdorf
Spandau
Der Trassenkorridor der "West-Route" beginnt in Berlin-Spandau an der Landesgrenze zu Dallgow in Brandenburg und endet am S-Bahnhof Tiergarten in Charlottenburg-Wilmersdorf. Die Trasse führt entlang der Heerstraße und den U-Bahnhöfen Theodor-Heuss-Platz, Kaiserdamm, Bismarckstraße und Ernst-Reuter-Platz sowie der Straße des 17. Juni bis zum S-Bahnhof Tiergarten. Dabei werden zahlreiche Wohnquartiere mit dem Olympiastadion, der Einkaufsmeile entlang der Wilmersdorfer Straße, der Technischen Universität sowie weiteren Schul- und Ausbildungszentren im und am S-Bahn-Ring verbunden. Ab dem S-Bahnhof Tiergarten verläuft die Trasse weiter als "Landsberger Allee – Marzahn/Ost-Route" bis an die östliche Berliner Stadtgrenze zu Brandenburg. Die Gesamtstrecke der West- und Ost-Route umfasst knapp 38 Kilometer.

Daten & Fakten

Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf, Spandau
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: GB infraVelo GmbH
Projektsteuerer: GB infraVelo GmbH
Planungsbüro: ETC Gauff Mobility GmbH
Zeitraum Bau: 1. Quartal 2024 - 4. Quartal 2025
Projekttyp: Noch nicht festgelegt
Länge: 15.000 m

Planungsschritte

4. Quartal 2018

Vergabe Planleistung

1. Quartal 2020

Machbarkeitsuntersuchung

Fachliche Untersuchungen einzelner Trassenführungen auf konkrete Machbarkeit

1. Quartal 2023

Planfeststellung

1. Quartal 2024

Vergabe Bauleistungen

Weitere Projekte

Projekt

Fahrr­ad­parken

6. Standort- und Potenzial­analyse an 20 ÖPNV-Stand­orten

Analyse von Bedarfen und Flächen für Berliner Fahrradabstellplätze

in Planung
Bezirksübergreifend
mehr dazu
Projekt

Fahrr­ad­parken

Fahrrad­parkhaus am Bahn­hof Ostkreuz

Gesichertes Fahrradparken am Ostkreuz

in Vorbereitung
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu