Interaktive Karte mit Berliner Fahrradprojekten inkl. Listenansicht

  1. Radweg an der Wuhlheide zwischen Gehweg und parkenden Autos

    bezirkliches Projekt

    Radverkehrsweg

    An der Wuhl­heide (Süd­seite)

    Vorgesehen
    Treptow-Köpenick

    Die Straße An der Wuhlheide verbindet die Ortsteile Oberschöneweide und Köpenick. Hier wird auf dem Abschnitt zwischen Treskowallee und Spindlersfelder Straße auf der Südseite eine Radverkehrsanlage errichtet, deren genaue Führungsform noch nicht feststeht.

    mehr dazu
  2. Fahrradschutzstreifen entlang stark befahrener Andreasstraße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Andreasstraße

    Vorgesehen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Andreasstraße in Friedrichshain verläuft vom Stralauer Platz im Süden vorbei am Ostbahnhof bis zur Karl-Marx-Allee im Norden. Unter anderem liegen hier ein Gymnasium, eine Grundschule und ein Kindergarten. Um das Radfahren sicherer zu machen, soll der bestehende Radstreifen verbreitert und als…

    mehr dazu
  3. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Detmolder Straße

    Vorgesehen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Die Detmolder Straße im Südosten von Wilmersdorf verbindet die Verkehrsachsen Blissestraße und Bundesstraße. Hier werden die vorhandenen Hochbordradwege saniert und verbreitert.

    mehr dazu
  4. Luftaufnahme vom Ostkreuz in Berlin Sommer 2022

    infraVelo-Projekt

    Fahrradparkhaus

    Fahrrad­parkhaus am Bahn­hof Ostkreuz

    Vorgesehen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Der Bahnhof Ostkreuz ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt im innerstädtischen Raum. Vorplätze werden umgestaltet und auf einer Teilfläche ist auch ein Fahrradparkhaus geplant. Dieses soll sowohl gesicherte als auch freie Abstellplätze bereitstellen und Services wie z. B. eine Fahrradwerkstatt…

    mehr dazu
  5. infraVelo-Projekt

    Fahrradparkhaus

    Fahrradparkhaus am S- und U-Bahnhof Pankow

    Vorgesehen
    Pankow

    Die vorhandenen 575 Stellplätze am S- und U-Bahnhof Pankow sind bereits stark ausgelastet und die Prognose für den Bedarf bis 2030 ergab 800 zusätzlich notwendige Stellplätze. Ein Fahrradparkhaus könnte diesen Bedarf decken. Durch das qualitativ hochwertige Angebot eines Fahrradparkhauses könnte es…

    mehr dazu
  6. infraVelo-Projekt

    Fahrradparkhaus

    Fahrradparkhaus am S-Bahnhof Landsberger Allee

    Vorgesehen
    Pankow

    Für den S-Bahnhof Landsberger Allee im Bezirk Pankow wurde im Rahmen der Standort- und Potenzialanalysen ein besonders hoher Bedarf an Fahrradstellplätzen ermittelt. Insgesamt werden 651 Stellplätze (inklusive Zuwachspotenzial bei Errichtung eines Fahrradparkhauses) benötigt. Aktuell wird deshalb…

    mehr dazu
  7. infraVelo-Projekt

    Fahrradparkhaus

    Fahrradparkhaus am S-Bahnhof Mahlsdorf

    Vorgesehen
    Marzahn-Hellersdorf

    Der Bahnhof Mahlsdorf ist ein hochfrequentierter Bahnhof im Berliner Bezirk Marzahn-Hellersdorf. In den nächsten Jahren ist durch den Umbau und die Erweiterung des S-Bahnhofs zum Regionalbahnhof ein erhöhter Bedarf an Fahrradstellplätzen zu erwarten. Mit einem Fahrradparkhaus könnte dem steigenden…

    mehr dazu
  8. infraVelo-Projekt

    Fahrradparkhaus

    Fahrradparkhaus am U-Bahnhof Haselhorst

    Vorgesehen
    Spandau

    Nach jetzigem Stand ist der Bedarf an Fahrradabstellplätzen am U-Bahnhof Haselhorst in Spandau überschaubar. Da mit der Wasserstadt und anderen Entwicklungsgebieten im direkten Umfeld des Bahnhofs neue Wohnviertel entstehen, ist anzunehmen, dass sich das in naher Zukunft ändert. Ein Fahrradparkhaus…

    mehr dazu
  9. Viel

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Friedenstraße

    Vorgesehen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Friedenstraße verbindet Friedrichshain und Prenzlauer Berg. Über einen längeren Abschnitt verläuft die Straße direkt am Volkspark Friedrichshain. Auf der gesamten Länge der Straße wird die Situation für Radfahrende verbessert, indem die vorhandenen Schutzstreifen und baulichen Radwege durch…

    mehr dazu
  10. Beschädigter Radweg und Gehweg mit Regenpfützen Fürstenwalder Allee

    bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Fürstenwalder Allee

    Vorgesehen
    Treptow-Köpenick

    Die Fürstenwalder Allee ist eine Hauptstraße im Ortsteil Wilhelmshagen. Zwischen Rialtoring und Lagunenweg werden auf beiden Straßenseiten Hochbordradwege errichtet.

    mehr dazu
  11. Kopfsteingepflasterte Gartenstraße Gerichtstraße Berlin Mitte

    bezirkliches Projekt

    Mischverkehr

    Gartenstraße und Gericht­straße

    Vorgesehen
    Mitte

    Der Straßenzug Gartenstraße und Gerichtstraße ist eine ruhige Nebenstrecke in Gesundbrunnen und verbindet die Ortsteile Mitte und Wedding. Zwischen Liesenstraße und Hochstraße soll das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt, um auf der viel genutzten Verbindung den Fahrkomfort zu verbessern.

    mehr dazu
  12. Autoverkehr und parkende Autos auf Gerlinger Straße

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Gerlinger Straße

    Vorgesehen
    Neukölln

    Die Gerlinger Straße ist eine Ost-West-Verbindung im Süden Neuköllns an der Landesgrenze zwischen Berlin und Brandenburg. Unter anderem befindet sich in der Straße eine Schule. Hier werden auf beiden Seiten Radfahrstreifen errichtet. Der Zeitpunkt der Umsetzung ist abhängig von der Bebauung der…

    mehr dazu
  13. Verkehr auf Messedamm Kaiserdamm

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Messedamm

    Vorgesehen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Der Messedamm ist eine viel befahrende Hauptstraße in Westend im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf. Auf dem Abschnitt zwischen Kaiserdamm und Halenseestraße werden geschützte Radfahrstreifen errichtet.

    mehr dazu
  14. Befahrene Modernsohnstraße mit seitlich parkenden Autos

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Modersohn­straße

    Vorgesehen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Modersohnstraße in Friedrichshain verläuft von der Spree über die Gleise der Stadtbahn in den Boxhagener Kiez. Im Abschnitt zwischen Stralauer Allee und "Am Rudolfplatz" sollen geschützte Radfahrstreifen eingerichtet werden und zwischen Revaler Str. und Wühlischstr. eine Fahrradstraße entstehen…

    mehr dazu
  15. Mühlenstraße ohne Radfahrstreifen

    bezirkliches Projekt

    Geschützter Radfahrstreifen

    Mühlenstraße

    Vorgesehen
    Pankow

    Die Mühlenstraße ist eine viel befahrende Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 96a. Hier werden auf beiden Straßenseiten geschützte Radfahrstreifen errrichtet.

    mehr dazu
  16. Viele Fahrräder angeschlossen an Fahrradbügeln am Hermannplatz in Neukölln

    infraVelo-Projekt

    Fahrradparken

    Neue Fahrradabstellanlagen für Neukölln

    Vorgesehen
    Neukölln

    An diesen Bahnhöfen werden neue Abstellanlagen gebaut: - U-Bahnhof Blaschkoallee - U-Bahnhof Grenzallee - S- und U-Bahnhof Hermannstraße - U-Bahnhof Johannisthaler Chaussee - S-Bahnhof Köllnische Heide - U-Bahnhof Leinestraße - U-Bahnhof Lipschitzallee - S- und U-Bahnhof Neukölln - U-Bahnhof…

    mehr dazu
  17. Überdachte Fahrradabstellanlage am Bahnhof Grünau

    infraVelo-Projekt

    Fahrradparken

    Neue Fahrradabstellanlagen für Treptow-Köpenick

    Vorgesehen
    Treptow-Köpenick

    An diesen Bahnhöfen werden neue Abstellanlagen gebaut: - S-Bahnhof Adlershof - S-Bahnhof Baumschulenweg - S-Bahnhof Grünau - S-Bahnhof Hirschgarten - U-Bahnhof Johannisthal - S-Bahnhof Plänterwald - S-Bahnhof Rahnsdorf - S-Bahnhof Spindlersfeld - S-Bahnhof Wilhelmshagen - S-Bahnhof Wuhlheide Die…

    mehr dazu
  18. Radfahrer auf Hauptstraße ohne Radverkehrsanlage Oberspreestraße

    bezirkliches Projekt

    Radverkehrsweg

    Oberspree­straße (Ab­schnitt 2)

    Vorgesehen
    Treptow-Köpenick

    Die Oberspreestraße ist eine Hauptstraße in Adlershof, die unter anderem entlang der Köllnischen Heide verläuft. Auf der nördlichen Straßenseite wird eine Radverkehrsanlage errichtet. Die genaue Führungsform steht noch nicht fest.

    mehr dazu
  19. bezirkliches Projekt

    Baulich getrennter Radweg

    Oranienburger Straße und Oranien­damm

    Vorgesehen
    Reinickendorf

    Der Straßenzug Oranienburger Straße und Oraniendamm in Waidmannslust ist eine viel befahrende Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 96a. Zwischen Waidmannsluster Damm und Wittenauer Straße wird hier die Situation für Radfahrende verbessert. Bislang verfügt die Straße über schmale Hochbordradwege in…

    mehr dazu
  20. Radfahrer entlang Kottbusser Tor

    bezirkliches Projekt

    Gemeinsamer Geh- und Radweg

    Radverbindung am Kott­busser Tor

    Vorgesehen
    Friedrichshain-Kreuzberg

    Die Dresdner Straße in Kreuzberg endet als Sackgasse vor dem Häuserkomplex am Kottbusser Tor (Standort Möbel Olfe). Hier wird die Verbindung zwischen Dresdner Straße und Reichenberger Straße als Radweg ausgebaut und so für Radfahrende eine bequeme Anbindung zum Kottbusser Tor geschaffen. Aufgrund…

    mehr dazu
  21. Straße und Radweg entlang Spandauer Damm

    bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Spandauer Damm

    Vorgesehen
    Charlottenburg-Wilmersdorf

    Der Spandauer Damm ist eine vielbefahrene Straße in Charlottenburg. Der bestehende Radweg auf der südlichen Seite zwischen Sophie-Charlotten-Straße und Kaiser-Friedrich-Straße ist mit einer Breite von einem Meter und ohne Sicherheitsabstand zu dem ruhendem Verkehr deutlich unterdimensioniert. Auf…

    mehr dazu
  22. bezirkliches Projekt

    Radfahrstreifen

    Stubenrauchstraße

    Vorgesehen
    Neukölln

    Die Stubenrauchstraße wird zwischen der Neuköllner Straße und der Massantebrücke fahrradfreundlicher. Der Radverkehr erhält auf beiden Seiten einen geschützten Radfahrstreifen. Zukünftig werden Radfahrende und Autofahrende getrennt voneinander und damit sicherer unterwegs sein. Dort wo sich bisher…

    mehr dazu

22 Projekte

Layer

Karte

Zeige Projekte

Kartendetails

Die Projektkarte zeigt Projekte von infraVelo sowie der Berliner Bezirke, die derzeit aktiv bearbeitet werden oder seit 2017 abgeschlossen wurden. Die Projekte werden laufend ergänzt.

Auf der Fahrradbügel-Karte sind Stellplätze für Fahrräder zu finden, die von den Bezirken seit 2017 errichtet und durch SenMVKU IV F oder durch den Bezirk selbst finanziert wurden. Die Standorte werden nach und nach ergänzt.

Radvorrang- und Ergänzungsnetz oder Hauptverkehrsstraßen können ein- und ausgeblendet werden. Die Karte zeigt den Verlauf des planerischen Zielnetzes. Details zu den Netzelementen gibt’s im Glossar.