Inhaltstyp

Projektart

Zur Projektkarte
Projektmeldung

Rad­schnell­ver­bin­dung

Machbar­keits­studien für Rad­schnell­wege beauftragt

Für sieben weitere Radschnellverbindungen aus Los 2 und 3 wurden im Dezember Aufträge für Machbarkeitsstudien vergeben.

Projektmeldung

Fahrr­ad­parken

Fahrrad­parken an elf ÖPNV-Stand­orten untersucht

​​​​​​​Das Berliner Mobilitätsgesetz sieht vor, dass bis 2025 50.000 Fahrradabstellplätze an Stationen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) eingerichtet werden. Erste mögliche Standorte wurden von infraVelo untersucht.

Dokumentation

Rad­schnell­ver­bin­dung

Dokumen­tation der Bürger­veranstal­tung Teltow­kanal­route

Bei der Info- und Dialogveranstaltung am 31.01.2019 im Rathaus Schöneberg diskutierten Bürger*innen und Anwohner*innen über mögliche Varianten der Radschnellverbindung. Eine Dokumentation fasst den Ablauf und die Ergebnisse zusammen.

Projektmeldung

Grün­be­schich­tung

Mehr grüne Radwege

Passend zum Frühlingsanfang werden weitere Radwege der Hauptstadt grün. Die ersten Arbeiten beginnen ab Mitte März in der Kastanienallee und Karl-Marx-Straße. Insgesamt sollen 2019 weitere elf Straßen durch infraVelo farblich markiert werden.

Projektmeldung

Grün­be­schich­tung

Da fehlt doch was? Halbe Piktogramme und andere Mängel...

Aufmerksamen Radler*innen ist es vielleicht schon hier und da aufgefallen: Einige Fahrrad-Piktogramme auf den von infraVelo grün und rot markierten Radwegen sind teilweise unvollständig. Die Mängel werden gesammelt und im nächsten Frühjahr behoben.

Seite

Jahresbericht

Hier finden Sie den jeweils aktuellsten Jahresbericht der GB infraVelo GmbH, der einen Einblick in die Tätigkeitsbereiche und unternehmerischen Entwicklungen des vorausgegangenen Geschäftsjahres gibt. infraVelo wurde 2017 als Tochtergesellschaft der 100% landeseigenen Grün Berlin GmbH gegründet....

Projekt

Rad­schnell­ver­bin­dung

Reinicken­dorf-Route/Heiligen­see

Der Trassenkorridor "Reinickendorf-Route/Heiligensee" verbindet die Stadtteile Reinickendorf und Wedding mit der Stadtmitte parallel zur Stadtautobahn A 111. Der nördliche Teil soll den Bezirk Reinickendorf attraktiv an Tegel anbinden. Der folgende Abschnitt Richtung Mitte soll eine zügige...

in Planung
Bezirksübergreifend
Projekt

Rad­schnell­ver­bin­dung

Mitte – Tegel – Spandau

Die Radschnellverbindung "Mitte – Tegel – Spandau" soll den Bezirk Spandau mit dem Berliner Hauptbahnhof verbinden. Der Trassenkorridor verläuft überwiegend parallel zum Berlin-Spandauer Schifffahrtskanal. Er kreuzt den nördlichen S-Bahn-Ring sowie die Stadtautobahn A 111. Gute Verknüpfungen zum...

in Planung
Bezirksübergreifend
Projekt

Grün­be­schich­tung

Karl-Marx-Straße 2. BA

Die Karl-Marx-Straße ist geprägt von einem hochen Verkehrsaufkommen, Einzelhandel und intensiver Erdgeschossnutzung mit hoher Gewerbedichte. Die Radfahrstreifen zwischen Uthmannstraße und Kienitzer Straße werden grün markiert und für Radfahrende zu sensibilisieren.

Abgeschlossen
Neukölln
Seite

Stellenangebote

Helfen Sie mit, Berlins Radverkehrsinfrastruktur zu verbessern und tragen so zur neuen Mobilität der Stadt bei. Hier geht's zu aktuellen Jobangeboten >

Ergebnisse 71 bis 80 von 129.

Sehen Sie, was sich in Berlin bewegt

Zur Projektkarte