Abgestellte Fahrräder Warschauer Straße
30.01.2019

Fahrrad­parken an elf ÖPNV-Stand­orten untersucht

​​​​​​​Das Berliner Mobilitätsgesetz sieht vor, dass bis 2025 50.000 Fahrradabstellplätze an Stationen des öffentlichen Personennahverkehrs (ÖPNV) eingerichtet werden. Erste mögliche Standorte wurden von infraVelo untersucht.

In einer umfassenden Standort- und Potenzialanalyse hat infraVelo im Sommer die ersten elf S- und U-Bahn-Stationen auf ihre Abstellmöglichkeiten für Fahrräder untersucht. Konkret wurden Angebot und Nachfrage an Fahrradabstellanlagen ermittelt, der zukünftige Bedarf prognostiziert sowie Varianten zur Modernisierung und zum weiteren Ausbau der Anlagen erarbeitet.

Die Untersuchungsstandorte sind: S Grünau, S+U Hermannstraße, S+U Jannowitzbrücke, S Karlshorst, S Mahlsdorf, S Priesterweg, S+U Schönhauser Allee, U Senefelderplatz, S Spandau, U Rathaus Spandau und S+U Warschauer Straße.