Fahrradschutzstreifen auf Monumentenbrücke
Projekt
Schutzstreifen

Monumentenbrücke

Gute Verbindung auf dem Radfernweg Berlin-Leipzig

Tempelhof-Schöneberg

Der Radfernweg Berlin-Leipzig führt in Schöneberg durch den Flaschenhalspark und den Nord-Süd-Grünzug. Mit dem Schutzstreifen auf beiden Seiten der Monumentenbrücke wurden die beiden Parks verbunden und eine komfortable Verbindung für Radfahrende geschaffen.

Daten & Fakten

  • Bezirk: Tempelhof-Schöneberg

  • Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

  • Bauherr: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg

  • Zeitraum Bau: 2. Quartal 2017 - 3. Quartal 2017

  • Vorrangnetz
    Projekttyp: Schutzstreifen
    Länge: 178 m

  • Projekttyp: Radfahrstreifen
    Länge: 179 m

Weitere Projekte

Radfahrerin fährt auf baulich getrenntem Radweg neben Gehweg
Projekt

Baulich getrennter Radweg

Attilastraße

Sicherer unterwegs auf der Attilastraße

Abgeschlossen
Tempelhof-Schöneberg
mehr dazu
Gemeinsamer Rad- und Gehweg zwischen Floningweg und Furkastraße asphaltiert
Projekt

Gemeinsamer Geh- und Radweg

Floningweg und Fur­ka­straße

Abkürzung im Süden Tempelhofs

Abgeschlossen
Tempelhof-Schöneberg
mehr dazu