bezirkliches Projekt
Radfahrstreifen

Hansastraße (Nördlicher Abschnitt)

Mehr Platz zum Radfahren und zu Fuß Gehen in Alt-Hohenschönhausen

in Planung
Lichtenberg
Pankow

Die Hansastraße ist eine breite Hauptverkehrsstraße in den Ortsteilen Weißensee und Alt-Hohenschönhausen. Neben zwei Fahrstreifen pro Richtung und den Tramschienen in der Mitte gibt es für Radfahrende bislang lediglich einen kaum erkennbaren schmalen Radweg, der nicht durchgängig markiert ist, teilweise im Bereich der Lichtmasten liegt und den Platz vom Gehweg nimmt. Um für mehr Platz und Sicherheit für Radfahrende und Fußgänger*innen zu sorgen, wird der Verkehrsraum neu aufgeteilt. Dafür wird auf der Straße ein Radfahrstreifen eingerichtet, der größtenteils mit Protektionseinrichtungen vom Autoverkehr getrennt wird. Der nördliche Abschnitt der Baumaßnahme liegt im Bezirk Lichtenberg zwischen Bezirksgrenze und Darßer Straße.

Das Projekt Hansastraße gehört zur Projekteinheit Radwege, die für einen beschleunigten Ausbau der Radinfrastruktur in Berlin steht.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Lichtenberg, Pankow

  • Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt

  • Bauherr: SenMVKU V E

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Lichtenberg

  • Planungsbüro: Stadtraum - Gesellschaft für Raumplanung; Städtebau & Verkehrstechnik mbH

  • Zeitraum Bau: 4. Quartal 2024 - 2. Quartal 2025

  • Projektart: Vorrangnetz
    Projekttyp: Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 621 m
    Weitere Informationen zur Längeneinheit Streckenlänge

  • Straßenseite: Beidseitig

Zur Projektkarte

Ähnliche Projekte

Verkehr auf Danziger Straße
bezirkliches Projekt

Radfahrstreifen

Danziger Straße

Temporäre Radfahrstreifen werden dauerhaft

in Bau
Pankow
mehr dazu
Schmaler Geh- und Radweg Hansastraße
bezirkliches Projekt

Radfahrstreifen

Hansastraße (Südlicher Abschnitt)

Projekteinheit Radwege stärkt Ausbau der Radinfrastruktur

in Planung
Bezirksübergreifend
mehr dazu