infraVelo-Projekt
Radfahrstreifen

Steglitzer Damm

Ein sicherer Radfahrstreifen auf dem Steglitzer Damm

Abgeschlossen
Steglitz-Zehlendorf

Als Hauptverkehrsstraße hat der Steglitzer Damm im Abschnitt zwischen der Sembritzki- und Attilastraße auf beiden Seiten einen geschützten Radfahrstreifen erhalten: Mit einer Breite von in der Regel 2,5 Meter. Für Radfahrer*innen entstand somit mehr Raum und Sicherheit, wo bisher kein geschützter Verkehrsraum bestand.

Der neue geschützte Radfahrstreifen ist 850 Meter lang und verbindet Steglitz und Tempelhof miteinander. Der Abschnitt liegt im Berliner Radvorrangnetz und ist ein Projekt, das im Rahmen der Projekteinheit Radwege umgesetzt wurde. Der neue Radfahrstreifen wurde mit Beschilderung und Markierung im Bereich der jeweils rechten Fahrspur eingerichtet und entspricht den Vorgaben des Berliner Radverkehrsplans mit einer Regelbreite von 2,50 Meter. Zwischen dem ruhenden Verkehr und dem Radfahrstreifen ist ein Sicherheitsstreifen mit einer Breite von 0,75 Meter eingerichtet, um „Dooring“-Unfälle zu verhindern. Protektionselemente, wie Minibaken, Stahlpoller oder Leitbords, schützen die Radfahrenden an Engstellen.

Für den Fußverkehr entstanden an den Kreuzungen Buhrowstraße, Hünefeldzeile sowie Biberacher Weg neue und sichere Aufstellflächen mit guten Sichtachsen. Die vorhandene Mittelinsel sowie Bordsteinkanten bleiben erhalten.

Kurz & Knapp

  • Bezirk: Steglitz-Zehlendorf

  • Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Mobilität, Verkehr, Klimaschutz und Umwelt gefördert aus Bundesmittel - Sonderprogramm "Stadt und Land"

  • Bauherr: GB infraVelo GmbH

  • Projektsteuerer: GB infraVelo GmbH

  • Zeitraum Bau: 1. Quartal 2023 - 3. Quartal 2023

  • Projektart: Vorrangnetz
    Projekttyp: Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 604 m

  • Projektart: Ergänzungsnetz
    Projekttyp: Radfahrstreifen
    Streckenlänge: 247 m

  • Straßenseite: Beidseitig

Zur Projektkarte

Planungsschritte

  • 2. Quartal 2022

    Vergabe Planungsleistungen

  • 1. Quartal 2023

    Vergabe Bauleistungen

  • 3. Quartal 2023

    Inbetriebnahme

Kontakt

GB infraVelo GmbH

Ullsteinhaus, Mariendorfer Damm 1
12099 Berlin
Telefon: +49 30 700 906-341
info@infravelo.de

Updates zum Projekt

Fahrbahn auf dem Steglitzer Damm ohne Radfahrstreifen
Projektmeldung

Geschützter Radfahrstreifen

Baustart am Steglitzer Damm: Geschützte Radfahrstreifen zwischen Steglitz und Tempelhof

Auf dem Steglitzer Damm entsteht im Rahmen der "Projekteinheit Radwege" zwischen der Sembritzki- und der Attilastraße auf beiden Seiten ein geschützter Radfahrstreifen.

mehr dazu

Ähnliche Projekte

Markierter Radfahrstreifen Habelschwerdter Allee
infraVelo-Projekt

Grün­be­schich­tung

Habelschwer­dter Allee/Thiel­allee

Auf grünem Radweg zur Freien Universität

Abgeschlossen
Steglitz-Zehlendorf
mehr dazu
Radfahrerin auf Kronprinzessinnenweg im Grunewald
infraVelo-Projekt

Rad­schnell­ver­bin­dung

Königsweg – Kron­prinzessinnen­weg

Ein Radweg, der Wannsee und Ku'damm verbindet

in Planung
Bezirksübergreifend
mehr dazu