Projekt
Rad­schnell­ver­bin­dung

Reinicken­dorf-Route

Zügige Verbindung zum Flughafen Tegel und Hauptbahnhof

in Planung
Mitte
Reinickendorf
Der Trassenkorridor "Reinickendorf-Route" verbindet die Stadtteile Reinickendorf und Wedding mit der Stadtmitte parallel zur Stadtautobahn A 111. Der nördliche Teil soll den Bezirk Reinickendorf attraktiv an Tegel anbinden. Der folgende Abschnitt Richtung Mitte soll eine zügige Radverbindung von Tegel zum Hauptbahnhof schaffen. Die Strecke soll größtenteils über Wohnstraßen und straßenunabhängige Wege geführt werden. Ziel ist es, die Reinickendorf-Route mit der geplanten Radschnellverbindung "Mitte - Tegel - Spandau" zu verknüpfen.

Daten & Fakten

Bezirk: Mitte, Reinickendorf
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: GB infraVelo GmbH
Projektsteuerer: GB infraVelo GmbH
Planungsbüro: EIBS Entwurfs- und Ingenieurbüro Straßenwesen GmbH
Zeitraum Bau: 2. Quartal 2024 - 3. Quartal 2025
Projekttyp: Noch nicht festgelegt
Länge: 16.600 m

Planungsschritte

4. Quartal 2018

Vergabe Planleistung

2. Quartal 2020

Machbarkeitsuntersuchung

1. Quartal 2023

Planfeststellung

1. Quartal 2024

Vergabe Bauleistungen

4. Quartal 2025

Inbetriebnahme

Stand der Planungsschritte: März 2020

Planfeststellung = voraussichtlicher Abschluss des Planfeststellungsverfahrens
Wir gehen von einer zweijährigen Dauer des Verfahrens aus. Diese kann jedoch variieren, denn der Abschluss erfolgt erst, wenn alle Belange bewertet und abgewogen sind. Dies liegt in der Zuständigkeit der unabhängigen Prüfbehörde - der Planfeststellungsbehörde.

Weitere Projekte

Projekt

Gemeinsamer Geh- und Radweg

Goerdelerdamm

Per Rad entlang des Westhafenkanals

Vorgesehen
Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu
Projekt

Sonderweg

Jugendver­kehrs­schule Lichtenberg

Sanierungen auf dem Schulgelände

in Bau
Lichtenberg
mehr dazu