Projekt
Temporäre Rad­fahr­streifen

B96a (Ad­ler­ge­stell)

Mehr Platz für Radfahrende in Treptow-Köpenick

Abgeschlossen
Treptow-Köpenick
Die Bundesstraße 96a (Adlergestell und Michael-Brückner-Straße) im Bezirk Treptow-Köpenick verbindet Niederschöneweide in Richtung Südosten mit Adlershof, Altglienicke und Grünau. Um kurzfristig Platz für Radfahrende zu schaffen, wurde hier stadtauswärts temporär ein geschützter Radfahrstreifen zwischen Fennstraße und Rudower Chaussee eingerichtet, der bereits als dauerhafte Maßnahme vorgesehen ist.

Daten & Fakten

Bezirk: Treptow-Köpenick
Vorhabenträger: bezirkliche Finanzierung
Bauherr: Bezirksamt Treptow-Köpenick
Projektsteuerer: Bezirksamt Treptow-Köpenick
Bauunternehmen: ABG Arbeitsstellensicherung & Baustellensignaltechnik GmbH & Co. KG
Planungsbüro: Bezirksamt Treptow-Köpenick
Zeitraum Bau: 2. Quartal 2020 - 2. Quartal 2020

Weitere Projekte

Projekt

Geschützter Rad­fahr­streifen

Hermannstraße (Bauabschnitt )

in Bau
Neukölln
mehr dazu
Projekt

Baulich getrennter Radweg

Karl-Marx-Allee

Mehr Platz für Radfahrende in Friedrichshain

in Planung
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu