Veranstaltung

Radschnellverbindung

Info- und Dialog­­veranstaltung Reinickendorf-Route

Dienstag, 23. Juni 2020

Erste Überlegungen und die fachliche Bewertung der geplanten Radschnellverbindung „Reinickendorf-Route“ stellen die Planer*innen am 23. Juni per Livestream vor.

Datum: Dienstag, 23. Juni 2020
Uhrzeit: 18:00 - 19:30 Uhr
Ort: Livestream mit Beteiligungstool
Teilnehmer*innen: Ingmar Streese, Staatssekretär für Verkehr; Torsten Perner von der Planergemeinschaft ETC Gauff Mobility, Ramboll und EIBS; infraVelo

Die „Reinickendorf-Route" verbindet die Stadtteile Reinickendorf und Wedding mit der Stadtmitte parallel zur Stadtautobahn A 111. Die Strecke soll größtenteils über Wohnstraßen und straßenunabhängige Wege führen. Ziel ist es, die „Reinickendorf-Route“ mit der geplanten Radschnellverbindung „Mitte – Tegel – Spandau" zu verknüpfen.

Wir laden alle interessierten Bürger*innen herzlich dazu ein, sich über die Routenvarianten zu informieren und im Livestream zu beteiligen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Unsere Informations- und Dialogveranstaltungen vor Ort können wir aufgrund der Kontaktbeschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie nicht wie gewohnt durchführen. Die Beteiligung aller Bürger*innen ist uns ein wichtiges Anliegen. Deshalb haben wir das Format in den digitalen Raum verlegt.

Gerne möchten wir allen Interessierten erste Zwischenergebnisse der Machbarkeitsuntersuchungen vorstellen und ihre Anmerkungen und Hinweise in die weiteren Planungen einbeziehen. Im Rahmen des Livestreams wird es zahlreiche Beteiligungsabfragen über Mentimeter geben. Darüber hinaus können die Teilnehmenden Fragen an die Fachplanung stellen.