Fahrradfahrer warten an einer Ampel auf dem Großen Stern an der Siegessäule
Projekt
Rad­schnell­ver­bin­dung

Ost-Route

Bequem von der Stadtmitte bis an die östliche Stadtgrenze

in Planung
Bezirksübergreifend

Die "Ost-Route" soll die äußeren Bezirke Marzahn-Hellersdorf und Lichtenberg mit Mitte verbinden. Der untersuchte Trassenkorridor verläuft von Marzahn-Hellersdorf über die Karl-Marx-Allee und den Alexanderplatz bis zum S-Bahnhof Tiergarten. Es sollen vor allem Wohn- und Arbeitsquartiere angebunden werden. Die "West-Route" ist die Verlängerung der "Ost-Route", die von Spandau bis nach Charlottenburg-Wilmersdorf führt. Die Gesamtstrecke der Ost- und West-Route umfasst knapp 38 Kilometer.

 

Die Machbarkeitsuntersuchung ist abgeschlossen. Sie kommt zu dem Ergebnis, dass die "Ost-Route" machbar ist und einen positiven Kosten-Nutzen-Faktor aufweist.

 

Die Projektkarte zeigt die Vorzugstrasse, die im Rahmen der Vorplanung (Stand 04/2022) ermittelt und der Öffentlichkeit vorgestellt wurde. Sie stellt einen Arbeitsstand dar. Nach Abschluss der Vorplanung folgt die Entwurfsplanung, in der die Strecke im Detail ausgearbeitet wird. Die finale Vorzugsvariante steht mit dem Planfeststellungsbeschluss fest.

Daten & Fakten

  • Bezirk: Marzahn-Hellersdorf, Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg, Lichtenberg

  • Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

  • Bauherr: GB infraVelo GmbH

  • Projektsteuerer: GB infraVelo GmbH

  • Planungsbüro: ETC Gauff Mobility GmbH

  • Projekttyp: Noch nicht festgelegt, da in Planung
    Länge: 23.000 m

Planungsschritte

  • 4. Quartal 2018

    Vergabe Planleistung

  • 4. Quartal 2020

    Machbarkeitsuntersuchung

    Fachliche Untersuchungen einzelner Trassenführungen auf konkrete Machbarkeit

  • 3. Quartal 2025

    Planfeststellung

    voraussichtlicher Abschluss des Planfeststellungsverfahrens*

*Wir gehen von einer zweijährigen Dauer des Planfeststellungsverfahrens aus. Diese kann jedoch variieren, denn der Abschluss erfolgt erst, wenn alle Belange bewertet und abgewogen sind. Dies liegt in der Zuständigkeit der unabhängigen Prüfbehörde - der Planfeststellungsbehörde.

Verknüpfte Inhalte

Eine Fahrradampel zeigt Grün, im Hintergrund fährt ein Radfahrer auf den Fernsehturm zu.
Dokumentation

Radschnellverbindung

180 Fragen zu RSV „Ost-Route“ und „West-Route“ beantwortet

180 Fragen wurden uns im Livestream zu den Vorzugstrassen der RSV „Ost-Route“ und „West-Route“ gestellt. Auf einige konnten wir in der Veranstaltung vom 6. April direkt eingehen, alle weiteren haben wir gemeinsam mit dem Fachplanungsteam beantwortet.

mehr dazu

Weitere Projekte

Parkender Fahrräder Warschauer Straße
Projekt

Fahrrad­parken

Neue Fahrrad­abstellanlagen für Friedrichshain-Kreuzberg

Mehr Stellplätze an elf ÖPNV-Stationen

Vorgesehen
Friedrichshain-Kreuzberg
mehr dazu
Geschützter und grün markierter Radfahrstreifen Allee der Kosmonauten
Projekt

Grün­be­schich­tung

Allee der Kosmo­nauten

Grüner, breiterer und geschützter Radstreifen in Marzahn

Abgeschlossen
Marzahn-Hellersdorf
mehr dazu