Straße und Radweg entlang Spandauer Damm
Projekt
Radfahrstreifen

Spandauer Damm

Mehr Platz für Radfahrende in Charlottenburg

in Planung
Charlottenburg-Wilmersdorf

Der Spandauer Damm ist eine vielbefahrene Straße in Charlottenburg. Der bestehende Radweg auf der südlichen Seite zwischen Sophie-Charlotten-Straße und Kaiser-Friedrich-Straße ist mit einer Breite von einem Meter und ohne Sicherheitsabstand zu dem ruhendem Verkehr deutlich unterdimensioniert.

Auf dem Abschnitt zwischen Sophie-Charlotten-Straße und Klausener Platz soll ein grüngefärbter Radfahrstreifen angelegt werden. Damit das Liefern und Parken weiterhin möglich ist, werden die Stellplätze von der Fahrbahn auf einen im Seitenraum geplanten Liefer-/ Parkstreifen verlegt.

Im Anschluss an den Klausener Platz soll der Radverkehr in den Seitenraum auf einen baulich angelegten Radweg geführt werden.

Daten & Fakten

  • Bezirk: Charlottenburg-Wilmersdorf

  • Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Mobilität, Verbraucher- und Klimaschutz

  • Bauherr: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

  • Projektsteuerer: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

  • Planungsbüro: Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf

  • Zeitraum Bau: 2. Quartal 2023 - 2. Quartal 2024

  • Projekttyp: Radfahrstreifen
    Länge: 900 m

  • Projekttyp: Baulich getrennter Radweg

Weitere Projekte

Projekt

Zweirichtungs­radweg

Ahornallee

Neue Verbindung für Radfahrende

Abgeschlossen
Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu
Projekt

Fahrradstraße

Prinzregenten­straße

Weniger Autoverkehr in der Fahrradstraße

Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu