Projekt

Fahrradstraße

Weserstraße und Ederstraße

Per Rad durch Neuköllner Szene-Straße

in Bau
Neukölln
Die Weserstraße im Norden Neuköllns ist geprägt von Restaurants, Kneipen, Cafés und Geschäften. Die tagsüber wie auch nachts belebte Straße wird auf dem Abschnitt zwischen Pannierstraße und Thiemannstraße als Fahrradstraße ausgewiesen. Ebenso wird die angrenzende Ederstraße als Fahrradstraße ausgewiesen, welche die Weserstraße mit der Sonnenallee verbindet. Gemeinsam bilden die Straßen so für Radfahrende eine ruhige Alternativroute zur viel befahrenen Sonnenallee. Der Verkehr auf den Fahrradstraßen erhält Vorfahrt. Auf der Weserstraße wird das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt. Modale Filter verhindern außerdem den Kfz-Durchgangsverkehr. Dadurch wird die Sicherheit und Aufenthaltsqualität für alle Verkehrsteilnehmer*innen und Anwohner*innen erhöht. Modale Filter sind bauliche Elemente auf der Fahrbahn, die von Fußgänger*innen und Radfahrenden passiert werden können, nicht aber von Kfz.

Daten & Fakten

Bezirk: Neukölln
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: Bezirksamt Neukölln
Projektsteuerer: Bezirksamt Neukölln
Planungsbüro: ZECH-CON Beratende Ingenieure GmbH
Zeitraum Bau: 2. Quartal 2021 - 4. Quartal 2022
Projekttyp: Fahrradstraße
Länge: 2.200 m

Weitere Projekte

Projekt

Grün­be­schich­tung

Allee der Kosmo­nauten

Radweg an Hauptverkehrsstraße wird grün und breiter

in Bau
Marzahn-Hellersdorf
mehr dazu
Projekt

Grün­be­schich­tung

Schlüter­straße

Sichtbarer mit dem Rad durch Einkaufsstraße im Charlottenburger Kiez

in Bau
Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu