Projekt
Rad­fernweg

"R1" Wasserweg am Spreepark

Neuer Routenabschnitt des Europaradwegs entlang der Spree

in Planung
Treptow-Köpenick
Der am südlichen Rand des Spreeparks gelegene Wasserweg soll zukünftig Bestandteil des Europaradwegs "R1" werden. Ziel ist, den Wasserweg zwischen Bulgarische Straße und Kiehnwerderallee für Fußgänger*innen und Radfahrende auszubauen. Durch die Verlegung des Europaradwegs auf den Wasserweg wird die Strecke um 500 Meter verkürzt und die Sehenswürdigkeiten Eierhäuschen und Spreepark werden direkt angebunden. Die Querung der Straße Alt-Treptow soll zukünftig ca. 100 m nördlich des Knotenpunktes an einer deutlich übersichtlicheren und damit verkehrssicheren Stelle erfolgen.

Daten & Fakten

Bezirk: Treptow-Köpenick
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: GB infraVelo GmbH
Projektsteuerer: GB infraVelo GmbH
Planungsbüro: EIBS Entwurfs- und Ingenieurbüro Straßenwesen GmbH
Zeitraum Bau: 4. Quartal 2021 - 2. Quartal 2022
Projekttyp: Noch nicht festgelegt
Fläche: 4.345 m²
Länge: 1.020 m

Planungsschritte

3. Quartal 2019

Vergabe Planleistung

4. Quartal 2021

Bauplanungsunterlage (BPU)

4. Quartal 2021

Vergabe Bauleistungen

2. Quartal 2022

Inbetriebnahme

Weitere Projekte

Projekt

Radfahrstreifen

Berliner Straße

Neue Wege für Radfahrende in Pankow

Abgeschlossen
Pankow
mehr dazu
Projekt

Radfahrstreifen

Danziger Straße (Bauabschnitt 1)

Sicherer unterwegs zwischen Pankow und Friedrichshain

Abgeschlossen
Pankow
mehr dazu