Projekt
Geschützter Rad­fahr­streifen

Frankfurter Allee

Neuer Radfahrstreifen auf beliebter Radverbindung

in Bau
Friedrichshain-Kreuzberg
Die Frankfurter Allee ist eine Ost-West-Magistrale in Friedrichshain und eine viel genutzte Radverbindung. Westlich des S-Bahnhofs Frankfurter Allee fahren Radfahrende bislang auf einem Hochbordradweg, der zu schmal für die vielen Radfahrenden ist. Sein Verlauf zwischen U-Bahnausgängen und Gehweg sorgt außerdem für Konflikte zwischen Radfahrenden und Fußgänger*innen, die den Radweg überqueren müssen. Auf dem Abschnitt zwischen Niederbarnimstraße und Jessnerstraße wird auf südlicher Straßenseite ein geschützter Radfahrstreifen auf der Fahrbahn errichtet.

Daten & Fakten

Bezirk: Friedrichshain-Kreuzberg
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Projektsteuerer: Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg
Bauunternehmen: Stradeck GmbH Tief- und Straßenbau
Planungsbüro: Hoffmann & Leichter Ingenieurgesellschaft mbH
Zeitraum Bau: 3. Quartal 2020 - 4. Quartal 2020
Projekttyp: Geschützter Radfahrstreifen
Fläche: 1.900 m²
Länge: 800 m

Weitere Projekte

Projekt

Gemeinsamer Geh- und Radweg

Goerdelerdamm

Per Rad entlang des Westhafenkanals

Vorgesehen
Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu
Projekt

Sonderweg

Jugendver­kehrs­schule Lichtenberg

Sanierungen auf dem Schulgelände

in Bau
Lichtenberg
mehr dazu