Projekt

Mischverkehr

Ernststraße

Asphaltierung für mehr Fahrkomfort

in Bau
Reinickendorf
Die Ernststraße ist unter anderem Zugang zur Fußgängerbrücke Ernststraßensteg über die Gleise der S-Bahnlinie S25. Zwischen Berliner Straße und der Brücke wird das Kopfsteinpflaster durch Asphalt ersetzt. Radfahrende können die Verbindung nun komfortabler nutzen, um das Fahrrad schiebend über die Gleise zu gelangen.

Daten & Fakten

Bezirk: Reinickendorf
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: Bezirksamt Reinickendorf
Projektsteuerer: Bezirksamt Reinickendorf
Bauunternehmen: AS+BE GmbH Asphalt- und Betonstraßenbau GmbH
Planungsbüro: VIC Planen und Beraten GmbH
Zeitraum Bau: 4. Quartal 2019 - 4. Quartal 2020
Projekttyp: Mischverkehr
Länge: 215 m

Weitere Projekte

Projekt

Grün­be­schich­tung

Allee der Kosmo­nauten

Radweg an Hauptverkehrsstraße wird grün und breiter

in Bau
Marzahn-Hellersdorf
mehr dazu
Projekt

Grün­be­schich­tung

Schlüter­straße

Sichtbarer mit dem Rad durch Einkaufsstraße im Charlottenburger Kiez

in Bau
Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu