Projekt

Radfahrstreifen

Danziger Straße

Temporäre Radfahrstreifen werden dauerhaft

in Bau
Pankow
Die Danziger Straße ist eine viel befahrene Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 96a. Auf dem Abschnitt zwischen Landsberger Allee bis kurz hinter der Bötzowstraße wurden hier 2020 temporäre Radfahrstreifen errichtet, um kurzfristig mehr Platz für Radfahrende zu schaffen. Da sich die Maßnahme bewährt hat, werden diese zu dauerhaften Radfahrstreifen ausgebaut und schließen Lücken zwischen vorhandenen Radwegen und Radstreifen. Wo es möglich ist, werden sie mit Pollern vom Autoverkehr getrennt. Teilweise werden die neuen Radfahrstreifen breiter als die temporäre Lösung. Im Zuge der Maßnahme sind außerdem 70 neue Fahrradbügel geplant, um Abstellmöglichkeiten für 140 Fahrräder zu schaffen. Davon sind sechs Stellplätze speziell für Lastenräder vorgesehen.

Daten & Fakten

Bezirk: Pankow
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: Bezirksamt Pankow
Projektsteuerer: Bezirksamt Pankow
Bauunternehmen: Rausch Straßen und Tiefbau GmbH
Planungsbüro: Hoffmann & Leichter Ingenieurgesellschaft mbH
Zeitraum Bau: 4. Quartal 2020 - 3. Quartal 2021
Projekttyp: Radfahrstreifen
Fläche: 4.500 m²
Länge: 1.125 m

Weitere Projekte

Projekt

Grün­be­schich­tung

Allee der Kosmo­nauten

Radweg an Hauptverkehrsstraße wird grün und breiter

in Bau
Marzahn-Hellersdorf
mehr dazu
Projekt

Grün­be­schich­tung

Schlüter­straße

Sichtbarer mit dem Rad durch Einkaufsstraße im Charlottenburger Kiez

in Bau
Charlottenburg-Wilmersdorf
mehr dazu