Projekt
Radfahrstreifen

Oranienburger Straße und Oranien­damm

Mehr Platz für Radfahrende in Waidmannslust

in Planung
Reinickendorf

Der Straßenzug Oranienburger Straße und Oraniendamm in Waidmannslust ist eine viel befahrende Hauptstraße und Teil der Bundesstraße 96a. Zwischen Waidmannsluster Damm und Wittenauer Straße wird hier die Situation für Radfahrende verbessert. Bislang verfügt die Straße über schmale Hochbordradwege in schlechtem Zustand. Welche Führungsform die neuen Wege für Radfahrende erhalten sollen, ist noch nicht abschließend geklärt. In Betracht kommen Radstreifen auf der Fahrbahn oder Hochbordradwege.

Daten & Fakten

Bezirk: Reinickendorf
Vorhabenträger: Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz
Bauherr: Bezirksamt Reinickendorf
Projektsteuerer: Bezirksamt Reinickendorf
Zeitraum Bau: 2. Quartal 2022 - 4. Quartal 2022
Projekttyp: Radfahrstreifen
Projekttyp: Baulich getrennter Radweg
Länge: 800 m

Planungsschritte

2. Quartal 2021

Abstimmung Verkehrsmanagement

Beschilderungs- und Markierungspläne mit Schleppkurvennachweise wurden eingereicht mit der Bitte um Stellungnahme -SP6

Weitere Projekte

Projekt

Mischverkehr

Schulzen­dorf­er Straße

Asphaltierung für mehr Fahrkomfort

in Bau
Reinickendorf
mehr dazu
Projekt

Baulich getrennter Radweg

Borsigdamm

Per Rad am Tegeler See

in Planung
Reinickendorf
mehr dazu